1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sklerodermie oder was ist mit mir los??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sterntaler, 2. August 2005.

  1. sterntaler

    sterntaler Guest

    Hallo, hoffe es kann mir jemand weiterhelfen!

    Wegen weißer Flecken, die sich bei mir anfänglich an bd. Fußknöcheln seit vergangenem November zeigten, einhergegangen mit starken Schmerzen nach Wandern, auch über kalte Füße habe ich seitdem des Öfteren geklagt. Ich habe schon mehrere Ärzte dazu befragt, jedoch konnte mir keiner helfen.
    Zwischenzeitlich haben sich die Flecken ausgebreitet, jetzt finden sie sich auch an den Handgelenken, den Arm- u. Beininnenseiten im Gesicht sowie am Bauch. Manche im Bereich der Fußknöchel sind bereits vernarbt. Mittlerweile kann ich auch vereinzelt Knötchen im Bereich des Unterbauches, an der Leiste sowie an der Innenseite der Oberschenkel tasten.
    Insgesamt leide ich seit 2 Jahren an Beinschmerzen im Bereich der Sehnen u. Muskulatur, krampfartige Schmerzen sowie Schwächegefühl in den Beinen, weswegen ich schon in der Uniklinik in Mainz letzten September vorstellig war. Die hatten auf MS getippt, die wurde jedoch ausgeschlossen.
    Vor 14 Tagen hatte ich auch Schmerzen im Darmbereich, weswegen gestern eine Coloskopie durchgeführt wurde, es wurde nichts Auffälliges gefunden, aber es wurde eine Gewebeprobe entnommen.

    Letzte Woche war ich beim Hautarzt wegen der weißen Flecken, er vermutet, das entweder eine Porokeratose vorliegt oder eine Sklerodermie. Er schlug mir vor, die Haut weiter zu beobachten, wenn sich die weißen Flecken vermehren, wollte er eine Probenentnahme machen. Jetzt habe ich im Internet nachgesehen unter dem Begriff Sklerodermie und bin so auf das Forum aufmerksam geworden.

    Meine Frage:
    Können diese Symptome auf eine Sklerodermie hindeuten?
    Wie kann man diese Krankheit am besten diagnostizieren?
    Bin ich da bei meinem Hausarzt gut aufgehoben, er ist Internist.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    LG
    sterntaler
     
  2. Noppes

    Noppes Guest

    Hi Sterntaler,

    für eine Diagnose "Sklerodermie" muss unter anderem eine Blutuntersuchung durchgeführt werden und bestimmte Antikörper gefunden werden.
    Das macht in aller Regel kein Hausarzt, sondern ein internistischer Rheumatologe.
    Die Diagnose kann u.U. Monate (oder länger) dauern !!

    Ich habe mich in der letzten Zeit mit Sklerodermie beschäftigt, weil man es bei mir auch vermutet, allerdings steht der Befund noch aus.

    Das was Du beschreibst klingt auf den ersten Blick nicht gerade nach Sklerodermie (ICH BIN ABER KEIN ARZT!!).

    Gruß
    Noppes
     
  3. sterntaler

    sterntaler Guest

    Keine Ahnung, wie's weitergehen soll...

    Hallo Noppes,

    danke für Deine Nachricht.
    Ich wäre ja dankbar, wenn es keine Sklerodermie ist!
    So langsam macht einen das ganze ziemlich mürbe :-( Die Gesamtsituation leidet sehr darunter, Partnerschaft, Familie, etc.
    Es kommt noch hinzu, dass ich auf Jobsuche bin u. die Zeit läuft mir davon, in 2 Monaten läuft mein Arbeitslosengeld aus u. ich möchte auf keinen Fall zu Harz IV gehören!!! Wg. Knie-Op habe ich damals meinen Job verloren! Am Knie wurde ich operiert, weil mein Orthopäde dachte, die Beinschmerzen stehen mit einem Plicasyndrom in Verbindung!! Zuerst war ich voller Hoffnung, aber danach wurden die Beschwerden auch nicht besser! Seit dem hat sich eigentlich alles nur noch verschlimmert...
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter :-((
    Habe mal ein Bild von einem meiner weißen Flecken beigefügt, vielleicht kommt das ja jemand bekannt vor??

    LG
    sterntaler




     

    Anhänge:

  4. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo sterntaler,

    ich habe sklerodermie .. die progressive form, also kaum hautbezogen, mehr organbeteiligung. solch weisse flecke habe ich selbst nicht und auch in der shg bei keinem der betroffenen gesehen. wenn hautveränderungen, dann verhrtung, schrumpfung, rote flecken ....
    schade, das ich dir nicht weiterhelfen kann. aber ich hatte mal von einer weissfleckenkrankheit gehört und mal gegoggelt.
    schau mal hier: http://www.vitiligo-behandlung.business.t-online.de/

    viellecht kannst du dort mehr erfahren, alles gute für dich und hoffentlich K E I N E sklerodermie