1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sjögren-Syndrom ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 21. Januar 2009.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben,

    ich habe Heute mir die Blutwerte Faxen lassen.
    Und schon dann die Frage: wie Aussagekräftig sind diese?

    Beim Test der ENA wurde beim ro(SSA) ein Wert von 162+ festgestellt, ebenso die Werte von SSB, SM,RNP waren vorhanden.

    Normalerweise treffen diese Werte auf ein Sjögren Syndrom zu.

    Kann dieses sein?


    Lg


    Michael
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Mwoebke,

    was für ein zungenbrecherischer Nick. Ich würde diese Werte eher in Verbindung mit einer Mischkollagenose sehen. Falls die wirklich alle positiv sind, hast du Werte für Sjörgren und Lupus. Die SM werden bei Lupus häufig gefunden. Die Sjörgen AK kennst du ja. Die rnp sind typisch für eine Mischkollagenose/Sharp-Syndrom.
     
  3. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.159
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Michael,

    ich kann nur das bestätigen, was Witty dir bereits erklärt hat.
     
  4. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben,

    mein Rheumadoc ist noch zurückhaltend bezüglich der Diagnose. Er will erst einmal noch abwarten und das MRT von der LWS auswerten.

    Eines ist auf jedem FAll sicher: Arthrosen in beiden Knien und Gelenkergüsse,
    die wenn es schlimmer wird, vom Chirurgen Punktiert werden müssen.


    LG

    Michael