1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sinti und MRT

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mimimami, 21. Oktober 2008.

  1. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Guten Morgen,

    nächste Woche habe ich 2 Termine beim Radiologen. Einmal Ganzkörpersinti und MRT von einem Knie, am nächsten Tag das andere Knie.


    Warum kann man beide Knie nicht zusammen machen?
    Gibt es etwas, dass ich beachten muss, vieleicht hat jemand ein paar Ratschläge?
    Wie laufen die Untersuchungen ab?
    Kann ich dann noch selber heimfahren?


    Gegoogelt hab ich schon, und im Archiv war ich auch schon, aber es hat mich nicht befriedigt. Ein paar persönliche Berichte wären mir lieber.

    Fragen über Fragen, sorry, aber ich möchte gerne, dass alles klappt, denn so schnell bekomme ich so eine Untersuchung wohl nicht.

    Und falls jemand ein paar Daumen über hat, möchte ich die gerne für mich reservieren, denn ich wünsche mir, dass man da auch etwas sieht, und die Simulanten- bzw. Psychozeit endlich ein Ende hat. :(

    Ich danke Euch auf alle Fälle jetzt schon mal für Eure Antworten. :knuddel:
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Szinitgraphie ist harmlos. Eventuell mußt Du ein Kontrastmittel schlucken (weiß ich nicht mehr genau) und anschließend wird gescannt. Eine MRT heißt einfach nur ab in die Röhre. Warum sie allerdings Deine Knie getrennt scannen, ist mir schleierhaft. Du kannst also selbst zur Praxis fahren und auch wieder zurück. Die Untersuchungen haben keine Auswirkungen auf Deine Verkehrstauglichkeit.
     
  3. schnuppelchen

    schnuppelchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Minimami ,

    es empfiehlt sich vor dem MRT und vor der Szinti 4 bis 5 Tage lang keine NSAR einzunehmen ( nur reine Schmerzmittel wie Tramal , Tilidin etc, )damit die Entzündungen nicht unterdrückt werden .
    Gut wäre natürlich auch das MRT mit Kontrastmittel das sollte dann aber auf der Überweisung stehen. Ohne lassen sich die radiologischen Praxen nur selten davon überzeugen.

    Fahren kannst Du danach ohne Weiteres . Da bei der Szinti ein radioaktives Mittel gespritzt wurd, solltest Du an dem Tag keine kleinen Kinder mehr auf den Arm nehmen , empfiehlt man.


    Mir hat man leider diese Dinge erst alle hinterher erzählt .:mad:

    Viel Erfolg , schnuppelchen
     
  4. Geli07

    Geli07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zollern Alb Kreis
    Guten Morgen,
    ich drücke dir alle Daumen die ich habe,denn ich war auch in so einer Situation bis vor 14 Tagen.man ist schon fast froh und erleichtert wenn sie was finden.So ist man doch rehabilitiert obwohl einem die Ärzte immerwieder betonen,dass sie glauben was man sagt so fühlt man sich doch durch die Unetrsuchungen bestätigt.Ich glaubet fast zwei Jahre nicht daran aber im Kerspinn haben sie endlich gesehn das meine Handgelenke udn Finger betroffensind (rheumatoide Arthritis).Wenn es auch nicht toll ist ist amn schon froh das amn aus der Tretmühle rauskommt.Ich glaube nämlich nur was ich sehe und hatte meine Probleme mit Medikamente aber nun weiss ich wofür ich sie nehme und wofür ich das ganze TGym und WGym. mache.
    Ich glaube sie machen das wegen der Strahlung nicht das sie beide Knie gleichzeitig machen.Dein Körper muss sich erholen.

    Ich wünsche dir alles erdenklich gut und durchaltevermögen

    Liebe Grüße von der Alb

    Geli
     
  5. Hippo15090

    Hippo15090 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    ich hatte vor kurzem auch eine Skelettszintigrafie,ist echt nix schlimmes,ich habe was gespritzt bekommen,musste nach 5 Min zur Aufnahme(Weichteile)
    dann 3 Stunden warten und 2 liter Wasser trinken,dann wieder in die Praxis und dann wurde die Skelettszinti gemacht das dauerte ca. 20Min.

    Es hatte keine Nebenwirkungen ausser das man tierisch oft aufs Klo muss vom vielen Wasser trinken:D.

    Vor der Szinti brauchst Du keine Angst zu haben.

    Bei dem MRT wird meistens 1 Körperteil gemacht weil die Untersuchung im MRT ziemlich lange dauert.Bis zu 1 Stunde pro Gelenk,so hat man es mir darmals gesagt,obs stimmt weiß ich auch nicht.

    Ich wünsch Dir alles Gute.

    Lieben Gruß

    Nicole
     
  6. dora

    dora Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimimami,
    beim MRT kann man nur ein Knie nach dem anderen machen.Solltest Du ein MRT mit Kontrastmittel bekommen , wird erst dein Knie ohne und dann in den selben Schichten mit Kontrastmittel gefahren, es darf in der Zeit nicht bewegt werden.
    Würde man dann das 2. Knie hinterher machen, hätte man nur Bilder mit Kontrastmittel, deswegen muß man verschiedene Körperteile auch an verschiedenen Tagen drannehmen, sonst kann man die Untersuchung nicht richtig beurteilen.

    LG
    dora
     
  7. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Mimimami,


    ich hatte Ende September ein MRT meines linken Knie´s. Ist nichts dramatisches, man kann danach ohne Probleme mit dem Auto wieder nach Hause. Warum sie allerdings nicht beide zusammen machen, weiss ich auch nicht. Ich kann mir nur vorstellen, dass es wegen der Bestrahlung ist.
    Eine Szinti hatte ich letztes Jahr. Da solltest Du Dir jede Menge Zeit mitnehmen. Die ganze Prozedur, mit Wartezeit, Spritzen, wieder warten, Aufnahme, und Arztgespräch dauerte knapp 5 Stunden.:cool: Auch danach kannst Du problemlos Auto fahren.

    Alles Gute

    suse
     
  8. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Mimimami,
    Keine Sorge,die Untersuchungen sind echt nich schlimm,
    aber man muss viel zeit haben,dauert halt,bis man durch ist.
    Meine Daumen sind auf jeden Fall für Dich reserviert!!!:top:
    lg Sieglinde
     
  9. Icy

    Icy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also ich erklär das jetzt mal (ich arbeite als MTA, als die Frau, die das MRT oder Szinti macht).
    Zum MRT: Beim MRT werden keine Röntgenstrahlen verwendet. Das die Kniegelenke an verschiedenen Terminen untersucht werden hat mehrere Gründe. Wie bereits gesagt liegt man in einer Röhre (dem Magnetfeld). Eine Untersuchung (also ein Knie) dauert ungefähr 20-30 Minuten. Für den Patienten ist dies anstrengend und schwer so lange ganz still zu liegen...schon bei minimaler Bewegung verwackeln die Bilder. Der zweite Grund ist, dass der Messbereich klein ist. Die Messspule wird auf dem Knie plaziert und in dieses Messgerät passt nur ein Knie rein. Kontrastmittel wird beim MRT des Knies gewöhnlich nicht gespritzt.
    Szintigramm: Bei dieser Untersuchung wird dir eine radioaktive Substanz gespritzt. Diese lagert sich in den Knochen an und markiert die entzündeten Stellen (auch Gelenke, die schon unterschwellig entzündet sind, aber noch keine Beschwerden machen). Dies dauert seine Zeit. Es werden kurz nach der Spritze Aufnahmen gemacht und etwa 2 Stunden später. Es ist wichtig, dass du viel trinkst in der Zeit, damit die Substanz wieder schnell ausgeschieden wird. Das ist nicht weiter gefährlich. Die Halbwertszeit der Substanz ist 6 Stunden, das heißt nach 6 Stunden ist noch die Hälfte davon da, nach 12 Stunden 1/4 usw...der Rest wird über die Nieren ausgeschieden.
    Bei beiden Untersuchungen kannst du hinterher alleine nach Hause fahren.
    Sonst ist für die Ärzte und MTAs immer schön wenn du Röntgenbilder/Voraufnahmen oder Befunde mitbringst zur Untersuchung.
    Ich hoffe, das hat dir weitergeholfen, wenn du noch Fragen hast, schreib mir ruhig.
     
  10. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Mimimami,

    ich drücke Dir die Daumen das man Dir endlich helfen kann!

    Ich sollte auch erst an zwei unterschiedlichen Tagen ein MRT am OSG(Oberstes Sprunggelenk) bekommen.
    Man hat es dann doch an beiden Sprunggelenken zeitgleich gemacht.
    Unter der Hand erzählte man mir, das sie das so machen müssten wegen der Abrechnung.;)

    Bei der Szinti seh zu das Du ein bißchen spazieren gehst und viel trinkst zwischen den Aufnahmen.(eine Toilette solltest Du immer in Sichtweite haben :D)
    Gib an, in welchen Gelenken Du die meisten Beschwerden hast, da werden dann auch die Frühaufnahmen gemacht.

    Das MRT ist etwas lauter aber eigentlich gibt es da nette Musik über Kopfhörer.
    Ansonsten habe ich mich wie auf einer Technoparty gefühlt.:D

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  11. Icy

    Icy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hehe...das mit der Abrechnung stimmt nur für Privatpatienten. :D
     
  12. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Guten Morgen,

    vielen vielen Dank für eure Antworten.

    Also, Angst vor den Untersuchungen habe ich nicht, dafür hab ich schon viel zu viel mitgemacht.

    Aber wenn man weiß, was auf einem zukommt, ist es beruhigender. Für mich jedenfalls.

    Gerade vorher haben sie angerufen, ich könnte heute morgen schon kommen, aber da ich ja noch im Schlafanzug hier sitze, :D und heute mittag auf eine Beerdigung muss,:( nehme ich den Termin nächste Woche.

    Ich bete, dass man auch wirklich etwas sieht, denn zur Zeit meldet sich wieder alles, was man an Gelenken hat, einschließlich Rücken. :sniff: