1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sinnvoller Aufbau der Präsentation - Gliederung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Muckel1986, 24. November 2009.

  1. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo zusammen,

    wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, habe ich ja bald das Ende der Ausbildung erreicht und habe daher mein Abschlussprojekt. Dieses Projekt muss schriftlich dokumentiert werden und mit Fotografien, Zeichnungen erweitert werden. Die Dokumentation geht dann an den Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer. Später muss ich dann vor dem Ausschuss eine Präsentation halten - jene möchte / muss ich mit einer Präsentation aufwerten, die über einen Beamer an die Wand geworfen wird.

    Die Dokumentation muss ich auch innerhalb der 35 Stunden machen. Dabei helfen einem die aktuellen Schreibprogramme (MS Word, OpenOffice Writer) sehr, da man dort einzelne Zeilen als Überschrift markieren kann und jene dann als Inhaltsverzeichnisse ausgegeben werden können. Das Inhaltsverzeichnis ist dann auch gegliedert und es werden einem auch die Seitenzahlen automatisch angegeben, wenn man dies möchte.

    Aktuell bin ich dabei mir schon mal das Layout der Dokumentation und der Präsentation zu erstellen, damit ich es danach "nur" noch mit den Inhalten gefüllt werden muss.

    Doch bei dem Layout der PowerPoint Präsentation hackt es ein wenig. Die Präsentation hat einen Titel und einen Untertitel - in meinem Fall die Bezeichnung des Projektes und eine kleine Erläuterung dazu. Jene ist neben der Angabe meines Betriebes und meinem Namen auf der ersten Folie zu finden. Danach soll die Gliederung folgen.

    Auf den folgenden Folien möchte ich nun die Punkte der Gliederung darstellen und den aktuellen Punkt hervorheben (zum Beispiel durch Fettschrifft und Unterstreichung). Bis lang habe ich das immer von Hand gemacht, was bei einer Präsentation die zwischen 40 und 50 Folien haben wird aber recht aufwendig ist.

    Daher meine Frage ob es da auch einen automatismus gibt, wie zum Beispiel das Zusammenspiel von Überschriften und dem automatischen Inhaltsverzeichnis in den Schreibprogrammen. Gibt es eine Möglichkeit das besser zu machen als die bisherige handarbeit?

    Gibt es sonst noch Tipps und Tricks die ihr so habt?

    Mir ist bewusst, dass wir hier kein Office oder IT Forum/Community sind, doch vielleicht hat der ein oder andere von euch ja erfahrung mit dieser Thematik und kann mir daher vielleicht Tipps geben.

    Vielen Dank
    Muckel/Tobias
     
  2. Akkordeon1987

    Akkordeon1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Muckel

    es gibt sowas wie "master slides" die man dann irgendwie als Grundlage nehmen kann wo dann Titel, Name, Seitenzahl, was weiß ich immer wieder auftauchen. Jedenfalls im PowerPoint. Habs mir jetzt aber noch nicht genau angesehen. Werde mir das aber auf jeden Fall auch im open office noch aneignen, da ich das Programm öfter nutze (da schreiben sich die Formeln eben leichter) und in diesem Semester auch noch ne Präsentation halten muss.
    Und ich hab mir aus der Bibo grad ein Buch über open office geholt um festzustellen was alles ich bisher nicht kannte (sowas wie Dokumente zusammenführen ist auch nich von schlechten Eltern, aber wer ahnt schon, dass es sowas gibt???). Das wird jetzt die nächsten Wochen auch durchgearbeitet.

    Bis du dann in die Verlegenheit kommst werde ich es dann also hoffentlich können. Kannst mich dann ja ausfragen :)

    Liebe Grüße
    Ramona
     
  3. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Ramona,

    ja, die MasterFolien Funktion kenne ich und dort habe ich zum Beispiel auch das Textfeld eingefügt, in dem dann die Übersichts-Gliederung sein soll - denn durch die MasterFolien Funktion wird das für alle Folien übernommen. Wenn ich dort allerdings auch den Text gleich schriebe, dann kann ich jenen auf den jeweiligen Folien nicht mehr verändern, also auch nicht durch Fettdruck oder Unterstreichung hervorheben.

    Mal schauen, ob ich dazu noch eine gute Lösung finde. Alle weiteren Tipps und Tricks die mir so "über'n Weg laufen", werde ich in meinem Blog-Artikel zusammen tragen, da ich so dann jeder Zeit zugriff darauf habe. Werde dort auch später die *.xppt / *.ppt hochladen, die ich vorbereitet habe. Doch das erst, wenn ich sie auch einmal mit einem Beamer überprüft habe, doch dazu war bis jetzt noch keine Zeit.

    Doch nun werde ich erstmal die *.xdoc / *.doc vorbereiten, in der ich die Dokumentation schreiben muss. Denn auch da gibt es ja einige Sachen, die ich zu beachten habe.

    LG Muckel
     
  4. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Weiß jemand zufällig, ob es für Dokumentationen, Ausarbeitungen, Diplomarbeiten usw. Richtlinien oder Vorgaben bezüglich der Seitenränder und der Höhe der Kopf- und Fußzeilen gibt?
     
  5. Syde

    Syde Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Muckel,

    gibt es jede Menge, aber hast du vonseiten der Ausbildung keine dazu Vorgaben bekommen??
    Sind Kopf- und Fußzeilen überhaupt erlaubt, Schriftgröße/art, Blocktext, Zeilenabstand und sicher noch mehr sind Kriterien für eine Diplomarbeit oder ähnliches.

    http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/PRUEFUNGENORD/DAFormal.html

    Ich meine die hier aufgeführten Kriterien beinhalten schon einen gewissen Standard, unabhängig von der eigentlichen Institution, an der eine Arbeit verfasst wird.

    Viel Erfolg wünscht dir
    martina