1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seronegativ

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von arielle, 25. Januar 2011.

  1. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Wie bei vielen von Euch ist es auch bei mir so, dass ich keine Rheumawerte im Blut habe.
    Manchmal ist der CRP wert ganz wenig erhöht, aber mein HA meint dann immer, das sei eigentlich gar nichts, bei einer Blinddarmerntzündung hätte man das 10 fache. Und das wenn ich mitten im Schub stecke.
    Ich habe auch keinen Rheumafaktor, so dass mir die Schmerzen lange nicht geglaubt wurden.

    Bestimmt gibt es hier jemand, der mir erklären kann wie es sein kann,
    dass eine Entzündung zwar im Körper ist, aber nicht nachgewiesen
    wird im Blut.
    Es würde mich echt sehr interessieren wie sich das erklärt. Mir von einem Arzt einreden lassen dass da nichts sei, wenn ich die Schmerzen spüre und die heissen Gelenke, das mag ich nicht. Aber ich habe keine Möglichkeit, es ihm glaubhaft zu machen, wenn er es nicht sieht.

    Habt ihr so etwas eigentlich schonmal bei Eurem Arzt gefragt?
     
  2. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hi Arielle:wave:

    naja, wie sind denn Deine Blutsenkungen?? :confused:
    Das sagt ja viel über die Entzündung im Körper.

    LG Bernd
     
  3. Mary1961

    Mary1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Hallo Arielle,

    ich habe RA seronegativ, also im Blut sieht man ebenfalls nichts. Häufig habe ich bei Schüben aber extrem hohe Eisenwerte (über 250) und eine hohe Blutsenkung. Alle "Rheuma"-Werte sind immer in Ordnung. Ich weiß wie schwierig es ist Ärzte von Schmerzen zu überzeugen, wenn die Werte offensichtlich gut sind. Ich hatte übrigens vor 4 Jahren ein gebrochenes Handgelenk und bin erst nach 5 Tagen zum Arzt, weil es so seltsam geknirscht hat. Schmerzen hatte ich so gut wie keine, mein Rheuma-Fuß hat mir zu dem Zeitpunkt viel mehr weh getan. Röntgen: Handgelenk kompletter Bruch / Fuß: o.B. - was soll man dazu sagen?

    Liebe Grüße
    Mary
     
  4. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Arielle,
    hast Du die Beschwerden mal nem Rheumatologen
    vorgestellt, oder nur mit dem Hausarzt drüber gesprochen?:confused:

    LG Bernd
     
  5. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hallo Mary,

    wie hoch sind denn Deine Senkungen die erste Stunde:confused:
     
  6. Mary1961

    Mary1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Hallo Bernd,

    hab gerade nochmal nachgeschaut, 44/76, 48/89 usw. Habe auch häufig im Schub sehr niedrige Leukozyten - nur ca. 3500 (sollten eigentlich über 4000 liegen). Sobald es mir wieder besser geht, steigen auch die Leukos. Kapiert keiner so richtig, selbst mein Immunologe nicht.

    Mary
     
  7. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Du Mary,

    also um 50 rum die erste Stunde ist ja schon eine Entzündung,
    die muß Schmerzen machen.:eek: Ich hatte bis vor drei Jahren
    immer so 65 oder 70 den ersten Wert.(erste Stunde).:eek:
    Dann hab ich mit Enbrel begonnen und die Senkungen
    sind nur noch zwischen 10 und 20 die erste Stunde.:top:
    Merk ich auch. Die Entzündung ist soweit raus, damit ich
    keine zusätzlichen Schmerzmittel brauche.:a_smil08:
    Ist schon nen Zusammenhang. Entzündung zurück, Schmerzen
    zurück. :a_smil08::a_smil08::a_smil08:

    LG Bernd
     
  8. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Bernd,
    Blutsenkung weiss ich nicht wie hoch die ist, das sagt er nie.
    CRP- Wert habe ich nie hoch, immer unter 10, auch wenn ich grauenhafte Schmerzen habe.
    Humira bekam ich vom Rheumatologen nach der Szintigrafie nachdem halt die Knochen schon Schaden genommen haben, 9 Jahre nachdem ich die
    ersten Mittel gegen Schmerzen nehmen musste und erst nach einem Arztwechsel.

    Ich meinte die Frage auch eher allgemein, weil es ja scheinbar
    vielen so geht. Denke das ist für viele interessant.

    Mary, auch bei den Leukos habe ich immer so einen Mittelwert. Was sind das für Werte auf die man schaut?
     
  9. Freitag

    Freitag Ich denke, also bin ich

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi arielle,

    wenn die Entzündung nur in den Gelenken ist, kann es sein, dass die Entzündungswerte (CRP, Blutsenkung) im Blut nicht erhöht sind.

    Ist der ganze Körper mit erkrankt (systemisch), dann sind auch die Entzündungswerte im Blut erhöht.

    Die systemische Erkrankung zeigt sich u.A. mit extremer Müdigkeit, nicht erholsamen Schlaf (man ist trotz genügend Schlaf, 6-8 Stunden, nicht ausgeschlafen, ständig müde und erschöpft) starkes schwitzen in der Nacht, erhöhte Körpertemperatur (-38°), eine ausgeprägte Morgensteifigkeit, Krankheitsgefühl, Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit und Depressivität. Man kann sich die Beschwerden so vorstellen, wie wenn man an einer Grippe erkrankt ist.

    LG Frei
     
  10. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hallo Arielle,

    würde ich in Zukunft mal drauf achten, die Senkungen sind ein Indikator
    für die Entzündung im Körper ( für alle Entzündungen auch Rheuma).
    Eigendlich macht der Arzt bei jeder Blutentnahme (Labor) auch ne Senkung. Die Senkung wird in der Praxis aufgezogen und nach zwei Stunden hat man den Wert. Im Laufe der Zeit bekommt man auch ein Gefühl für die Zahlen. Eigentlich ist es einfach (bei mir ist es so), Senkung hoch = viel Entzündung = viel Schmerz und Senkung niedrig = wenig
    Entzündung = wenig Schmerz.

    CRP unter 10 ist wirklich niedrig. Aber ist doch auch ein gutes
    Zeichen.:top: Du schreibst was von Arztwechsel.
    Richtig! :top: Davor solltest Du nicht zurückschrecken.
    Manchmal muß man lange nach dem richtigen Arzt suchen
    Der Aufwand lohnt sich aber. Mit einer solchen chronischen
    Erkrankung mußt Du ja viele Jahre leben und da ist es ganz
    wichtig, einen kompetenten und zuverlässigen Arzt zu haben.
    Man muß das Gefühl haben, er kümmert sich um alles und
    die Chemie sollte auch stimmen. Ja, und soeinen findet man
    manchmal nicht so schnell.

    Hast recht, es geht hier vielen so.

    LG Bernd
     
  11. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hallo Freitag,

    hmm, Deine Einschätzung teile ich nicht.
    Auch wenn "nur" die gelenke entzündet sind,
    sind auch Die Werte erhöht.

    LG Bernd
     
  12. Freitag

    Freitag Ich denke, also bin ich

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi Bernd,

    das ist keine Einschätzung sondern Fakt!

    Wenn die Entzündung nur in den Gelenken ist, kann es sein, dass die Entzündungswerte (CRP, Blutsenkung) im Blut nicht erhöht sind.

    "Kann" bedeutet, dass es nicht immer der Fall ist!

    LG Frei
     
  13. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Eben, es ist nicht immer der Fall dass man etwas im Blut sieht.
    War bei mir jedenfalls auch so. Und leider war es auch sehr lange so.
    Bis mal einer mir geglaubt hat und eine Szintigrafie veranlasst hat.

    Ich frage mich halt einfach, ob es denn gar nichts anderes gibt als das Blut, wo eine Entzündung nachgewiesen werden könnte?
    Oder einen Wert, der immer verändert ist z.B.?
    Weil an das eine Mal wo ich mich erinnere, dass die Senkung gemessen wurde war nichts aussergewöhnlich angezeigt. Und zwei Tage später hatte ich allerschlimmste Schmerzen.
    Also empfinde ich das mit der Senkung auch nicht als zuverlässig.
     
  14. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Du Arielle,

    hast Du, oder ein Arzt schonmal an Fibro gedacht?:confused:
    Deine Angaben könnten darauf deuten.

    LG Bernd
     
  15. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich kopier euch mal etwas ein....


    lieben gruss marie
     
  16. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Hallo Marie,

    danke damit Du die Info reingestellt hast.:top:
    Allwissende sind wir ja alle nicht. Man versucht
    sich zu helfen und mehr zu erfahren, deshalb
    tauschen wir uns ja hier auch aus.:a_smil08::a_smil08::a_smil08:
    Wünsch Dir was.:a_smil08:

    LG Bernd
     
  17. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    dito :D lg
     
  18. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ahh...Marie, danke Dir!
    Es gibt also die Möglichkeit, dass man gar nichts sieht!

    @Bernd, ja, das mit der Fibro war schon ein Thema, ich reagiere auf alle Triggerpunkte. Nur scheinen meine Ärzte damit wohl etwas überfordert. Solange ich meine Medis bekomme ist es mir eigentlich nicht sooo wichtig.
    Ich habe Psoriasis -Arthritis, bekomme deswegen auch Humira und Arava.
    Wenn ich jetzt noch mit der Fybrodiagnose vom anderen Doc ankomme, glauben die definitiv ich sei gaga... Der Rheumatologe glaubt mir eh nicht wenn er im Blut und auf dem Röntgenbild nichts sieht.

    Es geht mir hier aber nicht um meine spezifische Diagnose, sondern war die Frage eher allgemein gedacht.
    Wahrscheinlich habe ich meine Frage nicht gut formuliert. Weiss nur im Moment nicht wie ich es anders formulieren soll.
    Aber danke Euch für Eure Beteiligung! :top:
     
  19. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    Arielle,

    ist schon ok, die Frage muß garnicht ander formuliert werden.:top:
    Du meintest das mehr allgemein. Und in der Tat, mit der
    Problematik schlagen sich ja viele rum.:(
    Ja kann schon sein, wenn Du jetzt noch damit kommst,
    schicken die Dich womöglich zum Psychiater.:eek:
    Aber auch daran kann man erkennen, mit was für ner
    blöden Kranheit, wir Rheumatiker es zutun haben.:confused:
    Ich wünsch Dir einfach, damit Du mit der Krankeit gut
    klarkommst und damit alles gut ausgeht.:a_smil08:

    LG Bernd
     
  20. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Danke Bernd, das hast Du schön geschrieben :top::a_smil08:
    Und ich hoffe, dass ich nicht zu schroff war. Sorry, ich war total
    im Stress heute...
    So richtig klarkommen wird wohl noch etwas dauern,
    wie bei allen wahrscheinlich, mal geht's besser mal weniger...
    Ich bin aber dankbar, dass ich inzwischen auch manchmal
    schmerzfreie Tage habe.
    LG Arielle