1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sequenztraining/Kieser Training

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Havin, 26. März 2006.

  1. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute...

    ich würde sehr gerne Kieser Training machen wollen... Ist Kieser Training für cP geeignet??? Hat jemand Erfahrung???
    Und zum anderen soll es auch noch Sequenztraining geben... Da ich aus Berlin bin weiß ich nicht wo ich eine Stelle antreffen kann, die Sequenztraining anbietet??? Weiß jemand vielleicht wo es in Berlin sowas gibt??? Und wie sehen die Erfahrungen mit Sequenztraining aus???

    Ich danke euch sehr für eure Antworten...

    Schönen Sonntagnachmittag...

    Liebe Grüße

    HAVIN
     
  2. Juliena

    Juliena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Das habe ich mich auch schonmal gefragt, da das eine Freundin von mir angefangen hat und mich auch gefragt hat, ob ich da mitgehen möchte.
    Ich frag sie mal, ob sie das dort (da gibt es ja so spezielle Ärzte usw..) mal nachfragen kann. Ich könnte es mir aber schon vorstellen, da dieses Training ja nicht wie ein normales Fitnessstudio abläuft. Dort steht ja das Training unter Ärztlicher betreuung.
    Sobald ich mehr weiß sag ich natürlich bescheid!

    Lg Juliena
     
  3. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank Juliena...

    Warte auf Antwort...

    Ganz liebe Grüße...

    HAVIN
     
  4. Handy

    Handy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, zusammen,
    zum Kieser Training: Es ist wie überall, man zahlt monats- oder jahresweise, ganz gleich wie oft man es nutzt. Ich habe mich schon manches mal geärgert, wenn ich dann doch keinen Sport machen konnte und trotzdem zahlen musste. Ich habe bisher kein kulantes Angebot gefunden, bei dem man nur zahlt, was man auch nutzt. Bei akuten Phasen möchte ich alles andere aber nicht sporten (selbst wenn das vielleicht gut wäre) und ich möchte nicht noch mehr Schmerzmedis nehmen, nur um Sport machen zu können.
    Mir kommt eher das Fahrradfahren oder Schwimmen entgegen, das ich dann mache, wenn ich kann. Man muss dann allerdings etwas mit seinem inneren Schweinehund in den Dialog, wenn es dafür keinen festen Termin gibt....
    Grüße von Handy
     
  5. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Hallo Havin,
    also, ich hab seit 2 Jahren cP und bin seit 1 1/2 Jahren bei Kieser.
    Vorher war ich in einem normalen Fitness-Studio, wäre vielleicht dort auch geblieben, wenn die Leutchen dort mir nicht völlig verkehrte Sachen geraten hätten.
    So bin ich dann bei Kieser gelandet und ich kann nur sagen, dass ich zufrieden dort bin und dass es mir gut geht damit. Es gibt eine Eingangsuntersuchung durch eine Sportärztin, die dabei auch nocheinmal die Geräte abcheckt, die mir vorher durch die Mitarbeiter empfohlen worden waren. Allerdings fand ich diese Untersuchung ein wenig kümmerlich und hatte das Gefühl, ich weiß mehr, als die Ärztin.
    Trotzdem, mir tut es gut, dort zu sein und meine 90 Sekunden an jedem Gerät durchzuziehen. Und geht es mir einmal nicht so berauschend, z.B. mit den Händen, lass ich einfach einmal diese bestimmte Übung weg.
    Ich bin davon überzeugt, dass dies Muskelaufbautraining mir zumindest geholfen hat, bei "Kräften" zu bleiben.
    So, nun hoffe ich, ich hab Dir ein wenig weiterhelfen können. Wenn Dir noch Fragen einfallen, schick mir am besten eine PN,
    herzliche Grüße
    JMCL
     
  6. anonymi

    anonymi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    ich hab zwar kein cp, mache aber kieser-training und bin auch total zufrieden damit. Es birngt echt was, gerade auch für die Beweglichkeit und der Aufwand finde ich ist relativ gering. Ich geh 2 mal die Woche hin und das ist echt ok. Bei der ärtzlichen Beratung wurde ich gefragt ob ich Rheuma habe und ich sagt sei noch nicht sicher(hab noch keine dianogse). Hab dann gefragt was denn dann wäre wenn ichs hätte. Sie meinte dann, dann müsse man an manchen Machinen dinge ändern oder berücksichtigen wäre aber möglich. Fand ich interessant.

    Anonymi
     
  7. crystal

    crystal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Havin,
    in Berlin gibt es als Alternative zu Kieser Training das Eisenhauer Systemtraining. Ich habe mich nachdem ich mich über beide informiert habe dafür entschieden. Eisenhauer ist am Salzufer, kostet 329,00 Euro im Jahr und bevor man sich entscheidet kann man zwei Probestunden machen, das geht aber bei Kieser auch. Google doch mal Eisenhauer, da findest du eine ganz ordentliche website. Ich habe das Gefühl, dass es meinen Knochen sehr gut tut, selbst mein Knie, das gerne mal dick wird, ist sehr zufrieden damit. Ganz angenehm finde ich, dass es auch Ausdauertraining gibt.
    Schönen Sonntag, Christel
     
  8. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Wo liegt der Unterschied zwischen Eisenhauerund Kieser?
    Fragegrüße
    Gitta
     
  9. crystal

    crystal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die Übungen ähneln sich, auch die Betreuung ist bei beiden Einrichtungen ähnlich. Eisenhauer ist über 100,00 Euro im Jahr billiger und hat zusätzlich noch Cardio Geräte, Cross Trainer, Fahrräder für ein Ausdauertraining. Das sind die vergleichbaren Komponenten. Ansonsten war mir Eisenhauer einfach symphatischer, aber das ist natürlich sehr subjektiv. Unterm Strich ist man sicher in beiden Einrichtungen gut aufgehoben.
    Schönen Sonntag, Christel
     
  10. anonymi

    anonymi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    ja, kieser training verzichtet absichtlich auf Cardio, Cross trainer usw. Beim Kieser Training gelten die ersten paar Minuten als Aufwärmzeit. Kieser training setzt auch den Wert auf den Muskelaufbau und nicht so sehr auf ausdauer. Ich kenne aber Eisenhauer nicht, also auch die Ausrichtung nicht. Ich denke es muss nicht unbedingt schlechter seind, basiert halt möglicher weise auf anderen erkenntnisen und grundlagen, aber wenns erfolg bringt. Man kann ja beides mal testen, Probestunde geht ja scheinbar bei beiden.
     
  11. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Danke

    Liebe crystal,
    danke für deine Antwort. Ich denke, so wie ich das nun lese, das es wohl tatsächlich so ist, da man überlegen muß, was einem am besten bekommt, oder vielmehr eher liegt.
    Biba
    Gitta