1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Senfsoße

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von puffelhexe, 2. November 2013.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo.

    ich bins mal wieder.

    wir haben beim Kühlschrank
    sortieren einige angefangene
    SenfGläser und tuben gefunden.

    alle noch von den bauarbeitern
    aus der bauZeit. Jeder brachte
    irgendwie Senf mit.

    nun wollte ich gerne Senfsoße machen.
    Oma hat das früher immer gemacht.
    Senfsoße mit eiern und Kartoffelbrei.
    Mama auch. bloß leider hat Mama das
    Rezept vergessen.

    wer hat bitte ein Rezept für Senfsoße?
    gibt es vielleicht auch ein Rezept für
    Senfsuppe?

    ich weiß, ich könnte im net suchen. hätte
    aber gern selbst probierte und leckere
    Rezepte von euch.

    echt Mädels. ich kann grad mit Senf
    nen Handel betreiben.

    liebe Grüße von puffel
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Senf-Eiersoße

    3 hartgekochte Eier
    3 EL Senf
    1 TL Zitronensaft
    Salz
    1 TL Zwiebel
    4 EL saure Sahne oder Joghurt
    2 EL gerieber Apfel

    Eigelb mit der Gabel zerdrücken, das Eiweiß fein hacken. Mit Senf, Zitronensaft, Salz und feingewiegter Zwiebel sämig rühren.
    Saure Sahne oder Joghurt und geriebenen Apfel zugeben. Sofort verwenden. Zu kalten Fleisch- und Fischspeisen.

    (Ich hab sie als Fondue-Soße gemacht - lecker!)
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Senf-Rahmsoße

    1/8 l Sahne
    3 - 4 EL Senf
    1 Prise Zucker
    1 Gewürzgurke
    1 TL Zwiebel
    1 TL Zitronensaft

    Sahne steif schlagen. Mit Senf und Zucker abschmecken. Zum Schluss kleingewürfelte Gurke, Zwiebelwürfel und Zitronensaft daruntermischen. Zu Fleisch- und Fischspeisen, Fondue.
     
  4. Manuela79

    Manuela79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Nachtigall,

    vielen Dank für die beiden Rezepte - werde Sie mir gleich ausdrucken und baldmöglichst mal ausprobieren. Die Senfsoßen kann ich mir auch gut zu gekochtem Rindfleisch vorstellen. Schmeckt bestimmt lecker.
    :a_smil08::a_smil08:

    Schönes Wochenende
    Tiger 1279
     
  5. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    @Nachtigall

    Die Sossen hören sich echt lecker an - DANKE. Ich druck' sie mir auch aus. Freue mich schon auf die Sossen...

    LG
    Mimmi
     
  6. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @ Nachtigall

    Deine Soßen hören sich sehr lecker an!!

    @ Puffelhexe

    Ich kenne es noch so von Omma:

    Erst einmal eine sogenannte helle Grundsoße herstellen aus:

    35 g Butter
    35 g Mehl
    1/2 Liter Fleischbrühe
    Salz


    Butter zerlassen,Mehl darin hellgelb anschwitzen und die kalte oder lauwarme
    Brühe unter ständigem Rühren zufügen.Bei niedriger Temperatur einige Minu-
    ten durchkochen.

    Dann die Soße mit 1 bis 2 Eßlöffel Senf-je nach Geschmack und etwas
    Salz,Essig und Zucker
    abschmecken.

    Ich kenne es noch so,daß in die Soße die hartgekochten Eier kamen und
    dann mit Kartoffeln gegessen wurden.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Eumel
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  8. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    13
    Senf passt super zu Salatdressings.
    Hier mein Favorit, ganz einfach:

    Honig-Senf-Dressing

    ca. 4 Essl. gutes Olivenöl
    2 Teel. mittelscharfen Senf
    2 Teel. flüssigen Honig
    2 Essl. Aceto Balsamico (am liebsten mit Himbeer oder Birne)
    Salz, schwarzer Pfeffer
    Wer mag, kann's mit einem Schuss Sahne fluffiger machen.

    Schön zu gemischten Salat, Rucolasalat oder geräuchertem Lachs.
     
  9. igis2002

    igis2002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südniedernachsen
    Hallo,
    ich mach die Soße so wie Eumels Oma. ABER ich mache etwa halbe halbe Senf und süßen Senf* und auch Wasser/Brühe und Milch halbe halbe. Das macht die Soße schön mild.
    Und bei uns gibt es als Gemüse gedünstete Karotten dazu. Die harmonieren hervorragend mit Senf.
    *Ich hatte mal nicht genug Senf, die Soße war aber schon fast fertig:eek:. Was nun?:confused: Süßen Senf dazu:rolleyes:. Seither muss ich die Soße immer so machen:D

    Noch ein Rezept:
    Fischauflauf

    Fischfilet (ohne Panade) und leicht gedünstete Karotten in eine Auflaufform geben. Senfsoße drüber und für 20 min. in den Ofen.

    Liebe Grüße
    Iris
     
  10. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo.

    gibt das keine klumpen?
    mit Mehl und Milch und Butter?

    entschuldigt. ich bin der totale
    koch legastheniker.
     
  11. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    ...nimmst einen Schneebesen zum Rühren...
     
  12. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo,

    wenn das Mehl eingerührt wird, den Topf von der Platte nehmen und mit einem Schneebesen rühren. Ich benutze für die Mehlschwitze Margarine, die verbrennt nicht so schnell wie Butter. Damit der Mehlgeschmack nicht durchkommt, die Soße 10 Minuten köcheln lassen. Anstatt Brühe nehme ich nur Milch und schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Ich nehme zur Hälfte mittelscharfen und zur Hälfte scharfen Senf. Das muß schön in der Nase brennen beim Essen ;.)

    Am Liebsten essen wir Senfsoße zu weichen Eiern und Kartoffeln oder zu panierten Rotbarschfilet.

    Guten Appetit.

    Tanja
     
  13. igis2002

    igis2002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südniedernachsen
    Ach so, ja dann...

    Hallo Puffelhexe,
    für Kochlegasteniker:vb_redface: gibt es die Mehlschwitze von Mondamin, Dr. Oetker, etc.;)

    Mach die Mehlschwitze nach Anleitung und rühr Senf nach Geschmack ein. :vb_cool:

    Es geht auch die "Helle Grundsoße" von Knorr, Maggie etc.. :p

    Ist halt nur gemogelt gegen "Omas Rezept". :oUnd nicht ganz so natürlich, "mit dem ganzen komischen künstlichen Kram" O-Ton meiner Schwiegermutter.:mad:

    Schmecken tuts trotzdem:top::top::top:

    Und falls Du beim Original-Rezept Klümpchen kochst: einfach den Mixstab für eine Minute reinhalten, dann sind die Klümpchen Geschichte.

    Liebe Grüße
    Iris
     
  14. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    man könnte doch dann auch bestimmt
    soßenBinder nehmen. und brühe zb
    andicken. und dann Senf dazu. so
    für ganz doofe puffels...
     
  15. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    genau Puffel, so kannst DU es machen.
     
  16. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    so. puffel wird zur Meisterköchin.

    morgen oder übermorgen mache
    ich senfsoße.

    ich habe Kartoffeln und eier. senf
    aus der provooonz. (jaja. wenn
    schon, denn schon)
    margarine. Mehl. brühe. Milch. fertige Mehlschwitze und soßenbinder für den Notfall.

    der größte suppenpott ist schon
    gewienert...
     
  17. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    lach... Puffel, sag an, Senfsuppe kenn ich nämlich nicht....

    Du bist mir ´ne Marke.....:knuddel:
     
  18. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Leichte Senfsuppe.

    • 1 Stange Porree
    • 2 Löffel Mehl & Butter
    • 1 Liter Gemüsebrühe
    • 300 g Crème fraîche
    • 1 Löffel Senfkörner
    • 2 Löffel Senf (mittelscharf) & 2 Löffel Senf (bayrisch süß)
    • Salz, Pfeffer, Zucker, Petersilie

    Porree putzen, waschen & in kleine Ringe schneiden.
    Butter erhitzen, Porree darin andünsten, Mehl darüber stäuben, Brühe angießen, aufkochen und 10 Min. bei niedriger Hitze garen.
    Crème fraîche u. Senf unterrühren. Mit Salz, Pfeffer u. Zucker abschmecken. Suppe mit in Brühe gegarten Senfkörner, Petersilie garnieren.



     
  19. igis2002

    igis2002 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südniedernachsen
    Das hört sich lecker an.
    Werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Wenn ich statt Creme Fraiche Soja Creme nehme, ist sie sogar Vegan:top:
    Vielen lieben Dank für das Rezept.
    Iris
     
  20. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    toll Anja, danke. Da hast Du mich ja eines besseren belehrt (lach), werde ich sicher ausprobieren....