1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seit einer Woche rote gelenke/ geschwollene mittelfinger und tierische knochenschmerz

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von mathiasash, 21. November 2010.

  1. mathiasash

    mathiasash Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe rheumagemeinde,

    leider muss ich mich so glaub ich seit letzter woche auch dieser runde anschliessen. ich habe seit 10 tagen ungefaehr sehr stark geschwollene mittelknochen an der hand und ueberhaupt scheint sie insgesamt dicker zu sein und unbeweglicher. auch habe ich rueckenschmerzen und tief bohrende knieschmerzen.
    das problem an der ganzen sache ist dass ich fuer die naechsten 4 tage noch in italien verweile um mein auslandspraktikum fuer die uni abzuschliessen. ich habe durch zufall einen menschen kennen gelernt, dem diese beschwerden bekannt vorkamen und er hat mir voltaren risponat oder so gegeben worauf sich sehr schnell eine besserung einstellte. allerdings hatte er nur zwei kapseln dabei, sodass die entzuendung nach verbrauch dieser schnell und doller zurueckkam. ich habe mir jetzt in der apotheke voltaren 50 mg geholt und wollt euch fragen wieviel ich davon jetzt nehmen muss bzw darf. nach einer kapsel morgens und abends hab ich keine besserung feststellen koennen, sodass ich auf 200 mg hochgegagngen bin. so halt ich es einigermassen aus und die entzuendung verformung der finger geht nicht weiter. wie lang und wieviel darf ich denn noch bis donnerstag davon nehmen. hab mir auch ein magenschutzmittel namens latox geholt.
    brauch dringend eure hilfe !!! hab echt angst, dass ich irreversible schaeden davontrage
     
  2. renee

    renee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mathiasash,

    Mensch das hört sich ja schlimm an bei dir.. Ich persönlich habe jetzt noch keine Erfahrung mit Voltaren, aber bei mir fing es ähnlich an wie bei dir und erträglich wurde das ganze auch nur mit ca 3-4 Ibuprofen 600er pro Tag. Hatte damals noch nicht einmal MAgenschutzmittel wie Pantozol verschrieben bekommen (war da auch im Ausland), und nachgefragt habe ich auch nicht weil ich noch nie in so einer Situation gewesen bin und keine Ahnung hatte. Naja also mein Magen hatte es wohl ganz gut überstanden, da hatte ich dann wohl Glück. Wenigstens hast du dir den besorgt, von daher würde ich sagen am besten hilfst du dir selbst wenn du dich nicht quälst, denn wenn du die Schmerzen aushälst und aus Angst vor evtl Schäden keine Medis nimmst, kann es sein, dass sich deine Gelenke versteifen (das war bei mir am Anfang nämlich auch der Fall, und meinen linken Arm kann ich bis heute nur im 30°Winkel beugen...:( ).. das ist natürlich das worst case scenario aber bei so rheumatischen Symptomen ist es immer wichtig in Bewegung zu bleiben, und wenn es nur der kleine Finger ist....
    Hast du in der Apotheke mal nachgefragt bis wieviel du davon nehmen darfst? Bei Ibuprofen sind es z.B. (laut meinem Arzt)zusammen mit Magenschutz bis zu 2400mg pro Tag, und das ist schon eine Menge... Vielleicht können die dir ja nähere Infos geben.
    Ansonsten ab zum Arzt sobald du wieder in Schland bist, vielleicht ist es ja wirklich nur eine allergische Reaktion o. ä., ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und hoff dass sich hier noch jemand meldet und dir Ratschläge zum Thema Voltaren geben kann!

    Alles Liebe,

    Renee;)
     
  3. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Max. 150 mg Diclofenac (= Wirkstoff in Voltaren) pro Tag!

    Wenn es nicht hilft, dann probiere mal Ibuprofen - ist ein anderer Wirkstoff, gehört aber auch zu den entzündungshemmenden Antirheumatika. Davon max. 2400 mg/Tag. Vielleicht hilft das besser - ist bei jedem unterschiedlich.

    Und wenn du wieder in D bist, musst du sofort zum Artz!

    Gute Besserung!