1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sehr hohe Blutsenkung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nirtak, 13. August 2003.

  1. Nirtak

    Nirtak Guest

    Hallo an Alle!

    Habe mal kurz ne Frage:

    Ich habe seit ca. 7 Jahren SLE. Meine Blutsenkung lag immer so um die 25/40. Nehme MTX, Cortison (war aber schon auf 2.5 mg) und Ibuprofen.
    Und auf einmal war meine Blutsenkung vor 4 Wochen bei 75/140 (wo ich echt ein Schreck bekam) und ich hatte auch Schmerzen.
    Am Montag war ich wieder und ich habe echt gedacht, das die Werte besser sind. Und was war? 115/140. Nächste Woche habe ich auch einen Termin bei meinen Rheumadoc. Trotzdem habe ich n bißchen Angst, ob es was anderes sein könnte....
    Habe ja auch schon die Vermutung, das es ein Schub ist, der ausgelöst wurde durch die 3-Monats-Spritze. Das würde vom Zeitraum ja hinkommen (diese bekam ich Anfang Juli). Allerdings ist die ohne Östrogene... nur Gestagen.
    Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Danke....im vorraus...

    Katrin
     
  2. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Blutsenkung

    Hallöchen;

    die Blutsenkung muss nicht unbedingt vom Rheuma erhöht sein. Die Ursache kann eine normale Erkältung, ein Zahn, Virusinfektion, oder sonst etwas völlig anderes sein. Um das näher bestimmen zu können, muss man noch andere Werte erheben. Es kann zwar vom Rheuma kommen, muss aber nicht.

    Gute Besserung
     
  3. leben

    leben Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Blutsenkung

    Hallo Nirtak

    Als ich einmal so eine hohe Blutsenkung hatte, - Senkung über 150 in einer Stunde- steht in meiner KG, hatten die Aerzte Verdacht auf enzündliche-rheumatische Systemerkrankung.
    Ich war damals sechs Wochen hospitalisiert konnte nicht mehr essen und kaum mehr gehen.

    Aber du bist ja beim Arzt gewesen, und der wird schon das richtige einleiten.

    Eine so hohe Blutsenkung kann also durchaus ein Rheuma-Schub sein - meines wissens -
    muss aber nicht unbedingt wie bemerkt im letzteren Beitrag. Aber ich denke bei einer Verkältung oder so zeigt die Senkung nicht so hohe Werte an.

    Alles Gute und liebe Grüsse:) :) :)
     
  4. Nirtak

    Nirtak Guest

    Vielen Dank, für die schnellen Antworten. Beruhigt mich ja ein wenig.
    Dienstag habe ich ja meinen nächsten Termin und mal sehen, was mein Doc sagt. Denke ja eigentlich auch, das die Senkung vom Schub kommt, da ich im Moment ja auch ganz schön zu knacken habe. Aber die Ungewissheit bleibt immer ein bißchen.
    Wie heißt es immer so schön? Positiv denken.....

    Liebe Grüße

    Katrin