1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sehnenscheidenentzündung und Achillissehnenentzündung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Siggy, 18. November 2008.

  1. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo ihr Lieben,

    heute muss ich mal um Euern Rat fragen.
    Ich plage mich schon seit Monaten mit einer Achillissehnenentz.
    am linken Sprunggelenk herum (hatte deswegen schon mal um Rat
    gefragt und viele Tips bekommen)
    Letzten Freitag war ich mal wieder bei einer RÄ.
    Ich habe immer noch Schmerzen,die Sehne ist verdickt,besonders
    am Morgen und dazu kommten noch Schmerzen an der Aussenseite,
    unterhalb des Knöchels.
    Die RÄ hat Ultraschall gemacht und festgestellt,dass ich auch zu-
    sätzlich eine Sehnenscheidenentz. habe.
    Sie hat mir eine ganze Menge Blut abgenommen und möchte erst mal
    meine bisherigen Befunde studieren (ich war zum ersten Mal dort).
    Anfang Dez. hab ich dann wieder einen Termin bei Ihr.
    Hatte jemand von Euch auch schon mal solche Probleme?
    Sie hat mir nur den Rat gegeben,ich solle doch etwas kürzer treten.
    HaHa,sitz ja eh schon viel herum,da es höllisch weh tut beim laufen,
    jetzt gehts seit ca. 3 Wochen auch am rechten Knöchel los.
    Korti-Einspritzungen in die Sehne,davon hat sowohl mein HA als auch
    mein Orthopäde abgeraten.Da bestehe das Risiko,das die Sehne mürbe
    würde und reissen könnte.
    Das würde mir gerade noch fehlen,langt eh schon so.
    Voltaren,Quarkwickel und kühlen,da bin ich inzwischen schon Profi.Ab und zu nehm ich Ibuprofen,aber nur,wenns gar nicht mehr geht.
    Hat viell. einer von Euch noch nen Tip parat,was ich machen könnte,
    zumindest bis zum nächsten RÄ-Termin.
    Danke schon mal im Voraus und liebe Grüsse
    Sieglinde
     
  2. spiritrider

    spiritrider Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Siggy,

    ich quäl mich auch schon seit Wochen mit einer Achillessehnenentzündung einer Sehnenscheidenentzündung am rechten Hangelenk rum.

    Wobei ich sagen muss, die A-Entzündung am linken Sprunggelenk ist wesentlich schmerzhafter als die am Handgelenk.

    Ich war ja am Montag (wieder mal) beim Rheumatologen, er hat Ultraschall gemacht von der A-Sehne, aber nix gefunden. Es kam dann die Aussage, naja, vielleicht haben sie sich den Knöchel ja doch vertreten (NEIN, habe ich nicht), außerdem könne auch Cortison Sehnenentzündungen verursachen (häh, hab ich ja noch nie gehört).

    Momentan behelf ich mir mit Voltarensalbe und einem Stützverband. Ich kann allerdings nicht viel gehen, sonst schmerzt das unerträglich. Ist so ein Gefühl, als ob einem einer mit dem Einkaufswagen in die Ferse gefahren wäre:rolleyes:

    Ich hoffe auch, dass das wieder besser wird, DIESE Wehwehchen brauch ich nicht auch noch zusätzlich zu den anderen Schmerzen.

    LG
    Sylvie
     
  3. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Sylvie,

    ich hab schon mehrfach mitbekommen,das diese Achillissehnen-
    entzündungen sehr hartnäckig und langwierig sein können.
    Das Problem ist momentan das kalte Wetter,kann ja um die
    Jahreszeit nicht mit Jesuslatschen draussen rumlaufen,und die
    anderen Schuhe drücken auf die Sehne und dann tuts höllisch weh.
    Mit dem Ultraschall hat man bei mir auch nichts gesehen,obwohl
    ich nen Kirschgroßen Knödel an der Sehne habe.
    Erst im MRT konnte man eine massive Verdickung der Sehne sehen.
    Ich mach mir vor allem Sorgen,weils jetzt an der rechten Sehne auch
    losgeht und keiner der bisherigen Ärzte mir eine Hilfe war.
    Aber wir lassen uns nicht unterkriegen!
    Liebe Grüsse von A-Sehne zu A-Sehne und Kopf hoch!:)
    lg Sieglinde

    P.S. das es vom Korti kommen soll,hat mir noch keiner gesagt und
    glaub ich auch nicht.Mein HA meinte aber,bestimmte Antibiotika
    können auch solche Entzündungen auslösen,habe aber solche
    dieses Jahr nicht eingenommen.
     
  4. spiritrider

    spiritrider Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Känau Siggy:top:

    Was ich nicht mehr hören kann, ist: sie werden sich halt doch vertreten haben:mad: Ich hab doch (noch) nicht Alzheimer, wenn ich mich vertreten oder verknackst hätte, wüsste ich das.

    Mit Schuhen gehts bei mir, ist weiter oben, so am Sehnenansatz, aber tut grad auch wieder höllisch weh, ich habe heute meinen Putzteufel ausgetobt. Klar, wenns einem schon mal einen Tag besser geht, muss man natürlich schuften und die liegengebliebene Arbeit nachholen:uhoh:

    Sag Bescheid, wenn bei dir was neues rauskommt oder du die ultimative Behandlung kriegst;)