1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sehnen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Muckel, 14. September 2003.

  1. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen!

    Habe zur Zeit Semesterferien und arbeite deshalb auch.

    Hatte schon während des Semesters das Problem, daß mir der Ellebogen und das Handgelenk wehtaten, wobei ich eher glaube, daß es sich um Schmerzen an den Sehnen handelt als an den Gelenken.

    Arbeite zur Zeit viel an dem Computer und muß leider auch ziemlich viel handschriftlich machen.
    Die Schmerzen nehmen dabei immer mehr zu! Eine Überbelastung würde ich aber ausschließen!

    Kennt jemand von Euch das Problem? Sind Schmerzen an den Sehnen bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen normal? Hätte es eher auf die Fibro geschoben, allerdings sitzen die Schmerzen nicht an den Stellen, wo die Tenderpoints sind. Außerdem fühlt es sich eher nach einem entzündlichen Schmerz an.

    Was kann man dagegen machen? Habe jetzt schon einen Horror vor dem nächsten Semester, wo ich noch mehr schreiben muß!

    Bin für jeden Vorschlag dankbar!

    Einen schönen Sonntag

    Muckel
     
  2. Claudia33

    Claudia33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mitten in Tirol
    Schmerzen an den Sehnen

    Hallo

    ich kenne das mit den Sehnen auch zu genüge - habe früher nebenbei als Kellnerin gearbeitet, das musste ich lassen, da es immer schlimmer wurde.

    Jetzt habe ich auch Probleme beim Schreiben und so weiter. Bei mir ist´s entzündlich und genau an den Sehnenansätzen. Ich weiß aber nicht was ich habe und mein Doc auch nicht - 4 Jahr lang hieß es es ist cP - jetzt nicht mehr - aber egal.

    Mir hilft am besten im Aktutstadium Ruhigstellen (Bandage mit dick FELDEN-Gel darunter), und einfach weniger schreiben. (was nicht immer geht - bin nämlich Lehrerin)

    Diese Salbenpackungen helfen auch gut über Nacht - du packst einfach dick FELDEN-Gel oder Diclofenac drauf und ein Tuch darüber. Das wird dann locker befestigt und in der Früh geht´s dann meist etwas besser. Wenn das alles nichts hilft, nützt nur Cortison erhöhen, schmieren und wirklich Ruhe geben.

    liebe Grüße und gute Besserung

    Claudia
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Muckel,

    ich habe seit ca. 20 Jahren chronische Sehnenscheidenentzündungen an beiden Hangelenken. Früher hatte ich das immer auf meine berufliche Tätigkeit als Textverarbeiterin geschoben (ca. 70-100 Seiten pro Tag!). Als ich mein Büro nach ca. 15 Jahren aufgegeben hatte, ging es aber dennoch genauso weiter. Meine Handgelenke waren dauerhaft und sehr schmerzhaft geschwollen.

    Mit dem richtig Ruhigstellen hab ich eigentlich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Für mich war es besser, mir in akut enzündlichen Phasen nachts einen sehr lockeren, nassen, mit Essig getränkten Verband zu machen. Der Verband ließ mich die Bettdecke ertragen, die Kühle war angenehm und ich konnte schlafen. Für mich war es wichtig, dass mein Handgelenk nicht steifgestellt wurde. Andernfalls hatte ich am nächsten Tag nämlich noch mehr Probleme.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    hallo muckel,

    also ich hab fibro und kenne dieses problem nur zu gut. diese schmerzen sind bei fibro durchaus nicht nur an den tender-points!!
    wenn ich einen besonders stressigen tag auf der arbeit hatte, wo ich auch sehr viel am pc sitze, dann kannst du davon ausgehen, dass ich meine handgelenke nicht mehr bewegen kann und ich auch sicher ne sehnenentzündung in den armen bekomme. das ist dann auch immer ein entzündlicher schmerz, gerade in den handgelenken.

    ich wurde vor nem jahr auch mal am re. handgelenk operiert, da hatte ich es irgendwann so überlastet, dass der diskus gerissen war (ist im handgelenk das selbe wir im knie der miniskus).

    ich hab von meiner ergotherapeutin handgelenkschoner bekommen, die auch ganz gut helfen. wenn ich am pc sitze, dann nehme ich die eisen-stäbchen raus, so dass das handgelenk beweglicher ist, ich trotzdem geschützt wird.

    und alle zwei, drei monate ist dann halt mal eine sehnenentzündung bzw. sehnenscheidenhautentzündung dabei, und dann wird alles ne woche oder zwei still gelegt. ist lästig, aber nicht zu ändern.

    ich wünsch dir auf jeden fall, dass du die schmerzen in den griff bekommst.

    alles liebe


    -x-
    danny
     

    Anhänge:

    • 6.gif
      6.gif
      Dateigröße:
      11,8 KB
      Aufrufe:
      1.685
  5. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Muckel

    das was du da beschreibst, waren genau die Probleme weswegen ich damals beim Rheumatologen gelandet bin.

    Ich war damals auch im Büro beschäftigt, also den ganzen Tag am PC oder handschriftliche Arbeiten ausgeführt. Die Schmerzen an Händen bis zum Ellbogen wurden von Tag zu Tag unerträglicher.
    Ich wurde auf Sehenscheidentzündung behandelt, also mit Salbenverbänden usw. aber es wurde immer schlimmer, vor allem wenn die Handgelenke ruhiggestellt waren.
    War damals bei verschiedenen Ärzten, keiner konnte richtig helfen, bis ich zum Rheumatologen geschickt wurde.
    Nach etlichen Untersuchungen war dann klar CP.

    Das war vor 6 Jahren und seitdem ist es so wie auch schon Monsti es beschrieben hat.

    Gruß
    Samira
     
  6. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für Eure Antworten

    War beim Rheumatologen, der die Entzündungen eindeutig meiner PsA/SpA zugeordent hat, da auch einige Gelenke wieder entzündet sind.

    Soll nun das Cortison wieder erhöhen und dann wieder reduzieren auf möglichst 5mg. In ein paar Wochen sehen wir dann weiter, ob das so gereicht hat, oder ob das MTX erhöht werden muß.

    Vielen Dank nochmal, es ist einfach klasse, daß es Euch gibt!

    Liebe Grüße

    Muckel
     
  7. Sehenscheidentzündung

    Hallo an alle,

    wie geht es euch?
    Mir geht es nicht so gut denn mir tut auch wieder mal das handgelenk weh.

    Ich hab letzte woche ein Praktikum zwecks Einstellung beim LIDL gemacht und da mußte ich immer schwer heben da ich die Regale auffüllen mußte und da ist es so das man die kisten so wie sie sind im regal stabeln muß.

    Ich hab mir gleich am ersten tag bevor ich angefangen hab eine Bandage um das Handgelenk gemacht da ich mir schon gedacht habe das es wieder mit der Sehenscheidentzündung anfangen wird.

    Und am Donnerstag war es dann total vorbei meine Hand ist total angeschwollen und ich hatte höllische schmerzen am Freitag bin ich nochmal hin da es eh der letzte tag war und nach 2 std konnte ich heim gehen.

    Gestern morgen war ich dann beim Ortophäden da mir die hand immer noch etwas weh tat und sie hat die entzündung bestätigt.

    Jetzt hab ich mal eine Frage sie hat mir einen Zinkleimverband gemacht und denn soll ich bis mittwoch dran lassen und dann kann ich ihn abmachen und am donnerstag soll ich nochmal vorbei kommen.

    Hilft der Zinkleimverband wirklich bei Sehnenscheidentzündungen oder was kann man noch dagegen machen.

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  8. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    mir hat der zinkleimverband am fuss immer geholfen.
    (wenn er richtig sitzt!).
    gruss
     
  9. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Muckel,

    ich kenne das Problem auch. Habe ständig entzündete Sehnen. Erst seit ich Cortison und Arava nehme ist das besser.

    Was mir vor allem aufgefallen ist: wenn ich mit einer normalen Tastatur schreiben, geht es sofort los. Mit einer ergonomischen Tastatur habe ich wesentlich weniger Probleme mit den Sehnen. Frag doch mal deinen Arbeitgeber, ob er dir so etwas stellen kann. Oder besorg dir eine bei e-bay. Dann kannst du sie danach auch noch zu Hause benutzen.

    Alles Gute

    Gruß

    anko
     
  10. Delphie

    Delphie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen/Rhein
    undefined :confused: undefined
     
  11. Delphie

    Delphie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen/Rhein
    Hallo Claudia

    Ich bin wie du siehst Neuling, irgend was lief schief. Entschuldige

    Auch ich renne seit einigen Jahren zum Arzt wegen diverser beschwerden.
    Wurde oft wie ein Simulant hingestellt der dies auch haben will, da meine Mutter CP hatte.
    Vor einem Jahr starb meine Mutter und nun vor 3 Mon. meine Schwester
    und nun wird es psychosomatisch genannt.
    Letzte Nacht nun konnte ich vor Schmerzen An der re. Schulter nicht schlafen und stellte fest dass am Brust-Schluesselbeingelenk alles dick verschwollen ist.Der Rö.arzt sagte es waere Enthesitis.Habe auch an der Ferse Und vielen anderen Stellen Probleme.
    Manchmal hilft Kaelte, ein andermal Waerme.
    Viele Gruesse und alles Gute Delphie
     
  12. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo ihr,

    mir wurde schon oft, auch von ärzten, empfohlen quarkwickel
    zu machen. das soll wunderbar bei den von euch angesprochenen
    probs helfen. vielleicht probiert ihr das ja mal aus?

    marie