1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwindel ?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Elke41, 30. Oktober 2005.

  1. Elke41

    Elke41 Guest

    Hallo ihr,
    wer von euch hat bei Fibro auch öftes Schwindel?
    Vor allem wenn ich mich hinlege, dann wird das extrem und löst gleichzeitig noch Panik aus.
    Was macht ihr dagegen ?
    Grüße von Elke
     
    #1 30. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Oktober 2005
  2. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo Elke,
    auch ich hatte eine Zeitlang sehr mit Schwindel zu kämpfen. Aber nicht nur beim Hinlegen auch einfach so aus heiterem Himmel..und dann kam die Panik!!!
    Au weia sag ich nur!!
    Was habe ich gemacht?
    Zuerst habe ich mich beim Hinlegen selber beruhigt..also mir immer gesagt..bleib ruhig..es ist nichts Schlimmes..nichts wird geschehen. Dazu habe ich mich auf den Rücken gelegt und die Hände an den Hinterkopf gelegt. Das kann funktionieren...aber eine Dauerlösung war das nicht bei mir..also bin ich zum Doc und habe um Rat gefragt.
    Nachdem abgeklärt war das es keine wirkliche Ursache für den Schwindel gab hat er mir Insidon verschrieben. Das und meine Übungen haben geholfen...heute habe ich das nur noch ganz selten Gott sei Dank.
    Konnte ich helfen?
    Schönen Sonntag noch wünscht
    Katharina :)
     
  3. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Elke41,

    das hatte ich auch mal, nannte sich Lagerungsschwindel und war recht unangenehm.

    Guck mal hier , es sind auch Links im Thema die auf Berichte im Internet verwisen. Bei mir war der Spuk übrigens nach ein paar Tagen verschwunden...
    LG
    Katharina
     
  4. Marlene62

    Marlene62 Guest

    Hallo Elke41!

    Ich habe auch Fibromyalgie und von "Schwindel" kann ich ein Lied singen.
    Auch löst dieser bei mir teilweise immer noch Panik aus. Den sogen. Lagerungsschwindel hat meine KG recht gut mit ganz leichten Massagen der HWS in den Griff bekommen, viel Wärme und eine Durchblutungsfördernde Salbe. Was mir heute noch sehr zu schaffen macht sind Gleichgewichtsstörungen. Beim Einkaufen nicht gerade lustig. Meistens versuche ich es garnicht zu beachten...was bleibt mir auch anderes übrig schliesslich lebe ich schon viele Jahre damit, mal mehr mal weniger.

    Liebe Grüsse
    Marlene62
     
  5. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ja das kenne ich auch

    Hallo Elke,
    ich schwindel in den letzten Wochen ziemlich vermehrt vor mich hin. Ganz schlimm ist es, wenn dann noch die HWS in der ein Bandscheibenvorfall sitzt.
    Am Freitag war für mich ein recht stressiger Tag und seit dem liege ich mehr als das ich sitze oder stehe. ich konnte heute noch nicht mal zu meinem Mann ins Krankenhaus fahren.
    Es macht deinen Schwindel nicht weniger, denke ich mir, aber du bist nicht alleine.
    Liebe Grüße
    Gitta
     
  6. Pimboli

    Pimboli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Oh, das mit dem Schwindel kenne ich auch. Allerdings wird mir oft im Schlaf schwindlig. Ich wache davon auf und es dreht sich alles. Mir ist total übel.

    Anfangs dachte ich, ich hätte mir nur mit irgendwas den Magen verdorben. Aber es geschieht immer öfter. Tagsüber ist es nicht so schlimm. Das hält sich in Grenzen. Aber im Schlaf, das nervt jetzt schon ganz schön. Nicht genug, daß mir schon alles wehtut, jetzt kommen diese Schwindelattacken auch noch dazu.:confused:
     
  7. Elke41

    Elke41 Guest

    Hallo Katharina,
    Danke für den Link.
    Allerdings glaube ich nicht, das es was mit meinen Ohren zu tun hat, weil egal zu welchem Arzt ich gehe, bei den verschiedensten Beschwerden, sie finden nie was. [​IMG]
    Ich hab das aufgegeben. [​IMG]
    Sicher kommt das auch von der Fibro, wer weiß wo sich gerade wieder ein Muskel verspannt hatte. Mir fällt täglich mehr auf, wo die Muskeln überall sitzen.
    Es beruhigt schon, das ich nicht alleine mit dem Problem bin.
    Danke für eure Antworten.
    Einmal war es so schlimm, da konnte ich nur noch krabbeln, aber das ist schon 17 Jahre her, ich hoffe nicht das sich das widerholt.
    Mir ist auch beim Laufen öfters schwindelig und kürzlich stehen meine Tochter und ich ihm Laden und mein Trommelfell hat irgendwie geflackert. Das war echt komisch und ich bin ganz erschrocken, Schwindel hatte ich dabei aber keinen.
    Tinitus ist ja schon normal bei mir, vielleicht kommt das auch davon.
     
  8. Tabby

    Tabby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch beideitigen Tinitus, dazu noch CP ( wohl eher Bechterew den Symptomen nach) und sekundäre Fibro, was immer diesen Schwindel auslöst, es ist schlimm und ich kann es nicht kontrollieren, wann er auftritt, was das Ganze sehr bedrohlich macht.
     
  9. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Nun lebe ich mit diesem Übel

    Seit ich mitte 20 war, waren die Symthome immer wieder da. Fibromyalgie als Diagnose gibt es ja noch nicht wirklich lange.
    Meine Ohren sagen unterschiedliche Töne, eines hat einen schrillen Ton und eines, pocht irgendwie.
    Es gibt Tage, in meiner langen Fibromyalgie-Karriere, da wünsche ich mir manchmal, das etwa neues kommt.
    Wer googelt, der findet über die Fibromyalgie ene ganze Menge und auch über ihre Gesichter.
    Ich habe nicht nur Fibromyalgie und ich nehme sie nicht ernst.
    Ich wünsche allen die Gelassenheit, die ich im laufe der Jahre bekommen habe, wenn es um Fibromyalgie geht. Nur irgendwann, wenn die Menschen keine Einsicht zeigen, dann kommt auch bei mir ein gewisser Frust hoch.
    Nebenbei gesagt: Ich habe 4 Kinder erzogen, mit Fibromyalgie, 4,5 Jahre meine Mutter mit im Haus gehabt und vom Gefühl mit der A...Karte auf die Welt gekommen zu sein.
    Fibros sind laut Studien ja die Perfektionistinnen. Wir müßen umdenken und das fällt schwer, weil wir falsch erzogen wurden.
    Biba
    Gitta
     
  10. Tabby

    Tabby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Da es diese "Diagnose" ja eigentlich nicht gibt, lt. vielen Meinungen verschiedener Ärzte, zumindestens von Seiten der Versorgungsämter und der Rentenversicherer wird das als nichtig angesehen, ist es wohl nur Einbildung unsererseits. :mad:
     
  11. Ingeborg

    Ingeborg Guest

    Hallo Elke,

    versuche es doch mal mit Coffea-Tropfen.Das sind Homöopathische Kreislauftropfen.Ich habe dieses Problem auch ganz heftig und mir haben sie gut geholfen.

    Alles Gute für dich

    Gruß Inge
     
  12. towanda

    towanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    muskelverspannungen?

    liebe Elke,
    diesen wirklich fiesen und beängstigenden lagerungsdrehschwindel kenne ich auch, hatte ihn bis jetzt zum glück aber nur 3 mal und dann jeweils für ca. eine woche, mochte mich schon gar nicht mehr hinlegen nachts. ich habe dann bei jeder schwindelattacke gezählt, bei 5 ließ es meistens wieder nach. nach meiner erfahrung waren diese schwindelattacken auf vermehrte muskelverspannungen zurückzuführen (ich habe mb und fibro), d.h. sie traten eigentlich immer dann auf, wenn ich starke schmerzen hatte und zusätzlich noch inneren, seelischen stress. da scheint sich bei mir also doch einiges gelöst zu haben in letzter zeit.
    wenn es sich um diesen lagerungsdrehschwindel handelt soll es wirklich "einfache" methoden geben, den z.b. durch eine erfahrene KG oder ähnlich ausgebildete Person zu behandeln, vielleicht einen versuch wert, wenn er länger bei dir andauern sollte.
    gute besserung dir wünscht
    Towanda ;)