1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwerbehinderung

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von delphin, 23. September 2011.

  1. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Habe heute den Bescheid vom Versorgungsamt bekommen , hatte bisher 50% und ab April nun Rückwertend 60% auf Grund Verschlechterung meine Füße , hatte auf ein G erhofft , war wohl nichts.Ich versuche noch mal nach Zu haken, da nun auch der Rücken nicht mehr will. Wenn man nicht mehr als 2km am Stück laufen kann , könnte man den Zusatz G erhalten, meinte meine Anwältin.Ich schaffe keine 2km mehr, da machen Füße und Rücken nicht mit. Dazu kommt die permanente Erschöpfung.
    Mal schaun wie es weiter geht , bisher hatte alles ohne wenn und aber geklappt.


    der delphin

    Krankheit lässt den Wert der Gesundheit erkennen.
     
  2. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    die wegstrecke ist noch lang.da hast du was falsch verstanden.
    die wegstrecke ist kürzer.ich glaube ,wenn man nicht mehr als 500m
    am stück laufen kann . dann genau beschreiben was dann mit einem ist.
    wie luftnot ,rückenprobleme,oder blutdruckschwangungen.
     
  3. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo etu

    Meine Anwältin wies mich extra darauf hin , zu beachten wäre , das man nicht mehr wie 2km schaffen würde , und das wäre der Fall bei mir. 500m ist ja im Alltag bischen arg wenig....aber möglich kann alles sein.ich berufe mich nur auf Auskunft meiner Anwältin.

    Ich schaue mal abwarten.

    lg. der delphin


    Krankheit lässt den Wert der Gesundheit erkennen.
     
  4. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Bitte nicht zu sehr an den 500m alles festmachen. Es kommt auf das Gesamtpaket an! Und an diesem Punkt ist es ganz wichtig, mit den Ärzten das abzusprechen. Was man mit dem Verschlimmerungsantrag eigentlich bewirken möchte. Auch ganz wichtig, ist die klare aber nicht übertriebene Darstellung der persönlichen Situation als Beiblatt zum Antrag. Konkrete Längen einfach umschreiben mit Worten wie "... selbst den kurzen Weg in das Geschäft XXX kann ich nicht mehr zu Fuß zurücklegen, da meine ..." . Bei konkreten Angaben, außer bei Erkrankungen von Gefäßen oder Herz/Kreislauf, deuten sie eher auf das eifrige Streben nach Prozente und "G" hin. Ich weiss aus eigener Erfahrung das dies oft nicht so einfach ist, alles schön zu formulieren. Aber leider lesen diese speziellen Ärzte sehr viel zwischen den Zeilen. Natürlich auch die Zeilen der Ärzte. Ich habe hier ärztliche Auskünfte gesehen, da wunderte es mich nicht, dass das Amt dem Antrag nicht folgte. Einige Ärzte geben sich nicht viel Mühe beim Ausfüllen. An dieser Stelle habe ich es mir zur Angewohnheit gemacht, dem Arzt entsprechende Worte bereitzustellen.

    LG
    Waldi
     
  5. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Zusammen,

    @Delphin, ich granuliere dir mal zu dem Ausweis :top:.

    Zu deiner Anwältin, was macht die genau ( Spezialgebiet ):confused::confused::confused:.

    ich finde es grenzwertig, das sie so was behaupten kann mit der ( 2km ) unglaublich.

    Es geht nicht um ( Km ) sondern um ( Metern ), das ist leider so.

    @Waldi, hat recht, ich konnte es auch nicht besser beschreiben.

    Aber, die KK meinte tatsächlich die 500m ist ausreichend dafür, es ging damals um ein Bericht von der KK aus.

    Ich habe mein "G" unterm andern auch bekommen, weil ich nicht mehr als 300m an einem Stück laufen kann, mit Gutachtern und Attests.

    Das wäre meine Info dazu.

    Bis bald;).

    MLG der wessi