1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwellungen oder einfach nur "fett!!!"

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von christine631, 15. Februar 2009.

  1. christine631

    christine631 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Habe mal eine wirklich blöde Frage.

    Woran kann mann erkennen ob es sich um Schwellungen handelt oder diese dicken Stellen nur davon kommen weil man einfach nur übergewichtig ist. Ich wiege bei einer Größe von 172 cm 110 kg, wovon mindestens 25 von den Medikamenten kommen die ich verschrieben bekommen habe.

    Kann man bei fetten Händen z. B. Probleme haben an manchen Tagen keine Faust mehr machen zu können oder einfach beim Versuch eine Faust zu machen einfach alles spannt.

    Oder, mir passen ja auch keine Schuhe mehr, wenn es einfach nur vom Übergewicht kommt, warum ist dann an manchen Tagen alles dicker an anderen nicht?

    Hat hier auch jemand mit Schwellungen im Bereich LWS/ISG zu kämpfen?

    Blöde Fragen aber vielleicht bekomme ich hier mal Klarheit.

    Danke

    christine
     
  2. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christine,

    bei mir sind die Schwellungen erheblich druckempfindlich. Wenn ich dagegen komme, gehe ich die Wände hoch.

    Und mit Schwellungen im ISG/LWS habe ich zu tun. Über dem Steiß ist bei mir immer wieder mal quasi wie ein Dreieck eine Stelle dick geschwollen. Aber auch hier darf ich dann nicht gegen kommen, kann weder sitzen noch auf dem Rücken liegen und Kühlen hilft.

    Vielleicht hilft dir dieser Anhaltspunkt mit dem Berührungsschmerz weiter.
     
  3. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Hallo Christine,

    ich wiege nochmal 10kg mehr als du :mad:. Und ich kann dir sagen, dass bei mir ca. 5 kg sicher "Wasser" sind. Ich kenne das auch mit dem "keine Faust" machen können. Ich nehme einmal in der Woche ein Entwässerungsmittel (hat mir der Arzt verschrieben), weil sonst zuviel Wasser (vermute durch Corti) angesammelt ist. Wenn das Wasser ziemlich weg ist, kann ich wieder gut eine Faust machen.
    Auch mit den Füßen ist das ähnlich. Ich hab Sandalen, die man nicht verstellen kann, manchmal komme ich überhaupt nicht rein, an anderen Tagen passt noch fast ein Finger dazwischen.
    Klar, wenn man 20 oder noch mehr Kg zunimmt, dann werden auch die Hände und Füße meist dicker. Ich brauch 2 Schuhgrössen mehr. Aber vielleicht ist es besser als alle kg nur am Bauch:rolleyes:...
    Mir ist aufgefallen, dass diese Schwellungen gerade dann da sind, wenns mir nicht besonders geht.

    Nur eins glaube ich nicht - aus eigener Erfahrung: meine Kg sind nach den Corti Phasen leider nicht verschwunden, ganz im Gegenteil:sniff:... es war also nicht nur Wasser... oder "Schwellungen".

    Alles gute!!!
    Kati
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Christine,

    auch ich bin bei leibe kein Mannequin ;)... schleppe bei 172 immer noch 103 (von 121 kg) mit mir umher..

    Wie schon vorher beschrieben, sind auch meine Schwellungen druckempfindlich. Wenn meine Fingergelenke steif sind, kann ich auch keine Faust machen.

    Wenn Du Schmerzen hast, geh zum Doc und wenn dieser 1000x erzählt: Sie haben zu viel Gewicht. Er soll Dir aber helfen.

    Gegen zu viel Wasser hilft auch schon mal Brennesseltee oder Birkenblätter- oder Hafertee...

    Gute Besserung
    Colana
     
  5. christine631

    christine631 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Colana!

    Ich war ja letzte Woche erneut bei einem Rheumatologen.

    Meine Anmerkung, es gibt an fast allen Gelenken Schwellungen, auch im Bereich LWS/ISG bekam ich nur die Anwort: Sie sind einfach nur zu dick, und die Schwellungen in LWS/ISG, davon habe sie noch nie gehört oder welche gesehen. Obwohl diese Stelle sehr gut sichtbar ist und auffällt.

    Und Leukos und CRP wären nur erhöht, weil ich rauche.

    Und es wird in immer mehr Gelenken Flüssigkeit gefunden, zuletzt im rechten Knie, obwohl an diesem Tag mein Hauptschmerz im linken Knie lag, welches mir aber keinesfalls weh tun kann!!!

    Ich habe auf alle Fälle 4 Tage gebraucht um diesen Tag zu verarbeiten.

    Christine
     
  6. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Liebe christine!


    Oh, das tut mir sehr leid!

    Laß dich mal vorsichtig in den Arm nehmen.

    Das ist ja nicht toll gelaufen.

    Hast du dich mal nach einem anderen Rheumatologen umgesehen?

    Ich würde mir auch überlegen, ob ich mir das noch einmal antue.

    Ganz liebe Grüße

    von Anja
     
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Was soll diese Aussage denn? Such Dir bloß einen neuen intern Rheumatologen, der fähig ist...
    oder
    lass Dich in eine Klinik mit rheumat/immunolog Abteilung o Rheuma-Klinik zur Diagnosefindung einweisen.

    Gute Besserung
    Colana
     
  8. christine631

    christine631 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Colana!

    Es war eine Rheumaambulanz einer großen Klinik.

    Aber anscheinend habe ich immer das Glück an die falschen Ärzte zu geraten.

    Nach meiner Niederlage vom letzten Herbst nun dies, obwohl ich ja diemal von meinem Orthopäden dahin überwiesen worden bin.

    Ich warte jetzt noch den Bericht ab und sehe dann weiter.

    Noch so ein Highlight: Warum laufen sie mit Krücken, ich sehe keine Veranlassung dazu - ich darauf, 1. meine Knie, 2. meine Füße und 3. diese extremen Schmerzen im Rücken trotz Tilidin und Lyrica. Eine Antwort bekam ich nicht.

    Na ja bei mir lassen die Hiobsbotschaften meine Tür nicht mehr schließen.

    Christine
     
  9. Doreen Lange

    Doreen Lange Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo christine

    auch ich wiege 110 kg bei 1,77 m. Das mit den Schwellungen an den Händen und den Füßen kenn ich auch. Hatte auch ständig Schmerzen und bekomme meine Hände manchmal nicht zur Faust. Auch hatte ich im Bereich des LWS/ISG habe ich Schwellungen. Im Gegensatz zu dir, dachte ich es wäre fett, wo mich aber mein Arzt eines besseren belehrte und meinte es wäre geschwollen.
    Fast 18 Jahren bin ich damit rumgelaufen, von Arzt zu Arzt und auch ich habe des öfteren zu hören bekommen, ich sei zu dick. Aber ich habe nicht aufgegeben. Im Dezember letzten Jahres bin ich jetzt endlich an einem Rheumatolgen geraten, der mir endlich geholfen hat. Ich habe seronegative Spondarthritis mit peripher Gelenkbeteiligung und spritze seit Januar Humira.
    Ich wünsche dir alles gute und hoffe das auch du auf einen richten Arzt triffst, der dir helfen kann.

    Liebe Grüße Doreen:top: