1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwanger und enbrel?

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Reh, 13. Oktober 2011.

  1. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo,
    jede Woche werde ich mit enbrel geschpritzt und ich bin im 2 monat schwanger, daher interresiert es mich sehr ob das nun weiterspritzen kann oder ob sich das auf mein kind auslegt? ich bin fast am verzweifeln, weil ich doch möchte das gesund zur welt kommt. Bitte helft mir!
    Danke für eure Antworten
    Reh
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Halleluja,

    da musst du aber schleunigst mit deinem Rheumatologen drüber reden und ihm erzählen, dass du schwanger bist. Wäre ich an deiner Stelle hätte ich schon alles mögliche geregelt. Die richtigen Antworten können dir nur deine Ärzte geben und du musst dich unbedingt darum kümmern! Hackengas und ran an den Feind :D

    Ich wünsche dir einen positiven Schwangerschaftsverlauf :):):):)

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,
    ich sehe es auch so wie kristina:
    sofort, d.h. morgen früh !!, beim Dok melden!
    Es gibt k e i n e n wichtigeren Termin!
    Viel Erfolg,
    LG von Juliane
     
  4. verena27619

    verena27619 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    276**
    Moin,
    Und da hast du dich noch nicht bei deinem Rheumatolgen gemeldet?:eek:
    Ich bin mittlerweile im 7. Monat und habe von meinem Gyn als er mir die Schwangerschaft bestätigte den Auftrag erhalten mich umgehend, heißt noch am gleichen Tag, mit meinem Rheumadoc in Verbindung zu setzen. Wir konnten das ganze zügig in einem Telefontermin klären und Humira wurde umgehend abgesetzt.
    Ganz ehrlich ich versteh dich nicht wirklich (kann aber durchaus an meinen Hormonen liegen;)).
    LG
    Verena
     
  5. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten... ich hab am anfang gar nicht gemerkt das ich schwanger bin ich bin jetzt in der 5. woche und erst letzte woche ist meinem freund aufgefalllen das ich irgendwie komisch bin.. da habe ich einen schwangerschaftstest gemacht und der war positiv.. ich hatte leider noch keine zeit meinen frauenarzt aufzusuchen denn zz. habe ich auch wieder schmerzen...aber ich habe bei meinem rheumadoc angerufen und der sagte ich soll nächste woche erstmal nicht spritzen und soll in die rheumatologie gehen.. also habe ich nächste woche auch einen termin bei meinem rheumadoc..ich freu mich jetzt schon riesig auf mein baby (mein freund auch):):):):)
    vielen dank für die antworten
    gruß Reh
     
    #5 14. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2011
  6. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Liebe reh,

    als erstes Mal - herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und ich wünsche dir, dass alles gut verläuft ! Ich denke, es gibt viele Menschen, die erstmal fassungslos sind und lauter ermahnende Worte finden, wenn ein recht junges Mädchen schwanger wird. Aber das lass nicht zu dicht an dich heran, denn es ist ja nunmal so, dass bereits eine Schwangerschaft vorliegt, du dich freust und deshalb sollte dich auch niemand in emotionale Schieflagen bringen. Außerdem ist das Alter keine Garantie dafür, ob man eine gute Mutter sein wird ! Also, nochmal, viel Glück, viel Kraft und viel Freude mit und für das kleine Wesen, das wünsche ich dir.
    Bitte gehe aber schleunigst zum Frauenarzt und auch zum Rheumatologen !!! Das ist GANZ wichtig ! Auch wenn du Schmerzen hast ( wenn dein Kind in einigen Monaten da ist, wird es auf deine Schmerzen leider auch keine Rücksicht nehmen ! ), der Termin bei einem Frauanarzt ( oder Ärztin natürlich) ist wirklich nicht aufzuschieben. Hoffentlich hast du in deinem Umfeld positive Unterstützung von deiner Familie, wenn nicht,gibt es sicher Möglichkeiten, dass du gerade am Anfang nach der Geburt Hilfe bekommst - lass dich bitte hierzu beraten,z.B. bei Pro Familia ! Es ist anstrengend, schon wenn man gesund ist, wenn man eine chronische Erkrankung hat, ist es gut, wenn man Hilfe und Unterstützung bekommt. Ein Tip : da du ja noch kein Einkommen hast, kannst du übrigens bei der Caritas ( oder auch dem Verbund katholischer Frauen etc. ) einen Antrag auf eine Erstaustattung für das Kind stellen. Ich wünsche dir alles Gute, liebe Grüße schickt dir Tina :)
     
  7. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Hallo reh,

    meine besten wünsche und ich drücke dir die Daumen gaaaaaaaaaaanz fest aua aua aber egal es soll gut verlaufen für dich und dein kleines Glück.

    ich wünsche dir einen angenehmen und sicheren schwangerschaftsverlauf:top::top::top:

    lg ara
     
  8. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo zusammen,
    ehrlich gesagt bin ja nicht ich schwanger sondern meine aller beste freundin und die ist 18 (ich weiß das ist auch noch sehr jung, aber das war ja auch nicht geplant), doch sie hat das gleiche wie ich...
    also auch cronischepolyarthritis und bekommt auch fast dei gleichen medis wie ich.. wir treffen uns ab und zu und letztens rief sie mich an und sagte mir das sie schwanger ist... aber sie möchte sich (ich weiß aber nicht warum) nicht bei rheuma-online anmelden und da hab ich hier ihr problem reingeschrieben und informiere sie jetzt auch immer was ihr hier so schreibt und sie schreibt mir dann was sie gemacht hat...
    Aber sie freut sich schon riesig auf ihr baby und ihr freund erst, sie hat mir gesagt er hätte sofort seine freunde angerufen und sie hat auch schon einen strampler und so bekommen von den freunden ihres freundes...süß oder?
    Gruß Reh
     
  9. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Du redest dich gerade heraus, warum auch immer... du bist schwanger und nicht deine Freundin. Steh dann doch auch biitte dazu... :rolleyes:
     
  10. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,
    hab ich richtig gelesen: Du bist 14?

    Wenn doch alles stimmt solltest Du noch heute mit Deiner Mum sprechen!
    Das Donnerwetter wird kleiner ausfallen als Du denkst.
    Sie wird Dir mächtig weiter helfen.
    LG von Juliane.
     
  11. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Davon bin ich auch überzeugt!!!! :top:
     
  12. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo Juliane,
    nicht ich bin schwanger sondern meine Aller beste freundin, wir haben uns im Krankenhaus kennengelernt und sind unzertrennlich, sie hat auch das selbe wie ich und wir bekommen auch die gleichen medis..wir treffen uns manchmal und machen ogt videochat oder telephonieren miteinander doch sie hat irgendwie angst sich bei rheuma-online anzumelden und da habe ich immer von mir geredet hier bei rheuma-online. ich erz�hle ihr dann immer was ihr hier so schreibt und sie sagt mir was ich euch antworten soll.. ich habe ihr heute auch viel erz�hlt und wir haben uns auch heute getroffen ganz spontan.. ich überlege auch ob ich ihr meine anmeldedaten fr r-o gebe..
    Reh
     
  13. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    meine freundin war beim arzt und dem baby geht es gut und sie muss das enbrel SOFORT absetzten und ein woche lang folsäure nehmen und dann nochmal zum arzt kommen und dann sagt der was sie weitermachen muss...
    Reh
     
  14. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo alle zusammen, ich habe erst heute wieder Zeit zum schreiben..tut mir leid das ich mich so lange nicht gemeldet habe... Meiner Freundin und dem Baby geht es bestens. auch ohne Enbrel... man kann leider noch nicht erkennen was es wird, aber einen winzigkleinen Bauch hat sie schon.. noch zwei wochen und dann sind schonmal die ersten drei kritischen Monate geschafft...
    Ja das folsäure in der Schwangerschaft gut ist, sagte auch ihr Arzt deswegen wird sie es, wenn sie keine Nebenwirkungen bekommt aufjedenfall die ersten paar monate und dann vielleicht bis zum ende der Schwangerschaft nehmen...
    Lg Reh
     
  15. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Geschafft!!!! Sie hat schon mal die ersten 3 Monate geschafft..:) oh ich glaub ich bin aufgeregter und neugieriger als sie....:)
    Reh
     
  16. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo ich melde mich auch mal wieder :)
    also meine Freundin hatte vor kurzem einen leichten schub, dabei waren handgelenk und sprunggelenk befroffen. die ärtze haben sie gleich punktiert, weil sie ja keine medikamente nehmen darf. Jetzt geht es ihr wieder gut. Dem Kind geht es auch gut. (ich weiß was es wird, darf es aber nicht verraten ;) ) ja sie ist jetzt in der 24. woche. also hat sie noch ein paar wo sie alles suchen kann und sich ausruhen darf. am samstag werde ich mit ihr noch eib bisschen zeug kaufen gehn was ein baby so alles braucht ;)
    so also bis nächstes mal
    Lg Reh
     
  17. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    Hallo,
    meinen letzten Beitrag hats gelöscht, ich weiß auch nicht warum.
    Also sie hatte vor kurzem einen leichten Rheumaschub im Handgelenk und ssrunggelenk, musste punktiert werden und jetzt geht es ihr wieder gut. ja also sie ist jetzt in der 25. Woche und wir waren am samstag shoppen und haben noch babyzeugs eingekauft. da gibts ja sooo süßes zeug. mit dem baby ist alles ok. ich darf euch leider nicht sagen was es wird. sie will das ich euch "überasche "
    naja ok weiter gibts grad nicht viel zu sagen. wer fragen hat kann mich gerne fragen.
    ich melde mich mal wieder
    Reh
     
  18. Kohli72

    Kohli72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Hallo,
    ich habe vor 17 Monaten eine kleine Tochter bekommen und habe vor der Schwangerschaft schon 3 Jahre Enbrel gespritzt und während der Schwangerschaft auch. Die Ärzte (Frauenarzt und Rheumatologen) hatten keine Bedenken. Das Krankenhaus in dem ich entbunden hatte informierte sich, ob ich unter Enbrel stillen durfte. So konnte ich noch dann auch noch stillen und Enbrel spritzen :D Die Kleine ist kerngesund und unser Sonnenschein.

    Liebe Grüße,
    Kohli
     
  19. Reh

    Reh Jenny

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo du nicht wohnst...:)
    echt?!
    der arzt bei meiner freundin hat geasgt das sie das unbedingt absetzten soll. vielleicht hängt es auch von der rheumastärke ab ob man spritzen darf oder nicht?!! aber ist sicherlich ein risiko wenn man während der schwangerschft spritzt oder?
    Reh
     
  20. Kohli72

    Kohli72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Northeim
    Ja im ernst. Die Hebamme hat es mir gesagt und dann habe ich noch die Ärztin nach der Entbindung zusätzlich gefragt. Und sie sagte: Ups - die zweite die in kurzer Zeit nach Enbrel fragt... :D Das war ich doppelt. Es gibt wohl Studien (hat mein FA mir erzählt) darüber. Allerdings würde trotzdem eine Firma nie einen Freibrief für ein Medikament geben. Vielleicht sollte deine Freundin auch mal ihre Hebamme beauftragen im KH zu fragen. Oder selber mit der Entbindungsstation in Verbindung setzen.
    Ich glaube nicht, dass es von der Rheumastärke abhängig ist, weiß es aber auch nicht genau! Ich war froh weiter spritzen zu können. So blieb diesmal der gefürchtete Rheumaschub aus.

    Viele Grüße,
    Kohli