1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwächeanfall

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mimimami, 19. Oktober 2008.

  1. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Boah, jetzt habe ich heute nachmittag nur mal eben die Terrasse gefegt, und anschließend gleich einen Schwächeanfall bekommen. :(

    Schweißausbrüche, Hände bzw. der ganze Mensch war total am zittern, und obwohl ich mich gleich hingesetzt habe, hat es lange gedauert, bis es mir wieder einigermaßen besser ging.

    Und jetzt? Jetzt bin ich total müde, dass ich am liebsten hier beim schreiben einschlafen möchte.

    Das ist doch nicht normal, oder?
     
  2. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimimami!

    Das hört sich nicht gut an!

    Ich hoffe, du ruhst dich jetzt erst einmal aus!

    Wenn es dir morgen noch nicht besser geht, gehst du aber morgen zum Arzt, ja?

    Ich glaube du hast auch immer ziemlich viel um die Ohren, ich denke ein bißchen Ruhe würde dir bestimmt gut tun!

    Fühl dich mal vorsichtig von mir gedrückt!

    Gute Besserung

    wünscht
     
  3. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, mimimami!

    gute besserung! am besten, du legst dich hin und ruhst dich aus. vielleicht später einen starken schwarzen tee oder kaffee, wenn du das abends verträgst.
    vielleicht trägt auch das wechselhafte wetter dazu bei? auf jeden fall solltest du in nächster zeit "einen gang zurück schalten", wenn irgend möglich! lass alles liegen, was nicht unbedingt nötig ist.
    alles gute wünscht dir
    ruth
     
  4. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Mimimami,


    ähnliches erlebte ich letzte Woche Freitag. Ich hatte Spätschicht. Also erledigte ich vormittags noch etwas den Haushalt. Eigentlich war es nichts bewegendes ... bisschen aufräumen, saugen, Wäsche aufhängen. Auf einmal bekam ich ein Stechen in der Stirn, mir wurde schwindelig, mir lief unnatürlich das Wasser, und meine Beine wurden wie Pudding. Ich hatte das Gefühl, als würde mein Herz rasen. Mir gings echt bescheiden. Bin aber noch zu 13.00 Uhr zur Arbeit. Die wollten mich eigentlich wieder nach Hause schicken, aber wie das so ist, ich blieb. Bis zum Nachmittag ging es dann wieder einigermassen - mir wurde zwar noch hin-und wieder schwindelig, aber nichts dramatisches. Montag war ich beim Doc, schilderte alles, und das einzigste was Sie tat, war Blutdruck messen. Und trotz zwei grosser Pötte Kaffee gegen Mittag auf Arbeit, war der natürlich okey (120/80).:rolleyes: Manch einer würde sich freuen, so einen zu haben.:D

    Wie es nun dazu kam, weiss ich auch nicht. Ich hab zu Hause nicht mehr getan, als sonst auch. :nixweiss: Aber man bekommt einen ganz schönen Schrecken. Vor allem, wenn man denkt, man kippt aus den Latschen, und ist allein zu Hause. Später wäre meine Lütte von der Schule gekommen. Sowas will man seinem Kind ja nicht zumuten.:eek:
    Ich würde Dir auch raten, wenn es nicht besser wird, morgen ab zum Arzt. Neben Blutdruck könnte man vielleicht noch ein EKG machen?

    Liebe Mimimami, ich wünsche Dir, dass der Spuk schnell ein Ende hat. :troest:

    Alles Liebe und Gute von

    suse
     
  5. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Mimimami,

    vielleicht steckt ja eine nicht ganz auskurierte Erkältung dahinter?:D:nono:
    Also Morgen ab zum Arzt bitte und mal abhorchen lassen!
    Ansonsten wünsche ich Dir gute Besserung! :bussi:

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  6. Tina_38

    Tina_38 Ich liebe Orcas

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo Mimimami ,

    die Symptome die du beschreibst , kommen mir sehr bekannt vor .
    Bei mir erscheinen sie immer wenn ich Unterzuckert bin .
    Ich esse oder trinke dann immer etwas und es verschwindet dann schneller .
    Nur mal so als Idee....

    LG Tina
     
  7. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Mimimami,
    machs wie ich,leg Dich aufs Sofa und lass mal
    fünf grade sein.
    Schau,bei mir geht momentan ja auch nichts
    und das schöne ist,die Arbeit läuft nicht davon,
    die bleibt schon liegen,bis wir wieder fit sind!
    Gute Besserung und liebe Grüsse
    Sieglinde
     
  8. couscous

    couscous Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    jaaa das kommt mir auch bekannt vor....wie hier schon beschrieben, als Unterzuckerung.....ich habe dann auch immer keinen Appetit außer auf einen Apfel oder Pfirsich, alles zittert...Pedaltreten beim Autofahren geht gar nicht....etc.
     
  9. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Mimimami...

    ich kenne das auch... seit Wochen habe ich das nun... :uhoh:

    Mein Arzt meinte, dass mein Körper z.Zt. stark am arbeiten ist, deshalb sei ich ständig erschöpft und völlig geschafft (ich kann manchmal keine Wäsche aufhängen, nur, wenn ich mich dabei an die Wand lehne...nervig...)

    Weiterhin meinte er, dass man dann auf den Körper hören muss. Er braucht Ruhe und Erholung. Das fällt schwer, ich weiß, zumal man häufig noch diese Stress-Gedanken hat...was man alles noch tun muss etc...

    Trotzdem versuche ich den Rat des Arztes zu befolgen und lege mich hin und gönne mir ein Nickerchen, wenn der Körper danach verlangt... Der Körper braucht jetzt ganz viel Zuwendung....

    Vielleicht braucht deiner auch mehr Erholung?

    Ruhe dich aus, gönne dir schöne Dinge...

    Gute Besserung dir...
     
  10. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Mimimami,

    du solltest
    1. mal einen Gang runter schalten und
    2. morgen zum Doc gehen und dich abchecken lassen

    [​IMG]

    Lg

     
  11. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Ach ihr lieben,

    vielen vielen Dank. :knuddel:

    Die Streicheleinheiten tun so was von gut. :)

    Also ausgeruht habe ich mich vergangene Woche eigentlich recht viel. Wenn die Jungs morgens aus dem Haus waren, bin ich noch mal eine Std. ins Bett und habe voll geschlafen (aber nur Mist geträumt. )

    Mittags vor dem Schaffen hatte ich mich dann auch noch mal eine Std.hingelegt. (Hab ich sonst nie gemacht).

    Wahrscheinlich war das Wetter, doch auch der Streß und womöglich eine Unterzuckerung schuld.

    Außerdem habe ich auch wieder diese Schwitzattacken. Im Moment läuft mir beim schreiben das Wasser den Kopf hinunter, und heute nacht bin ich wieder mehrfach aufgewacht, weil ich so am schwitzen war. Dabei bin ich ja eher eine Frostnatur.

    Komisch sind dann nur die wochenlangen Pausen dazwischen. (Hormone sind OK.)

    Egal, danke nochmals für euer Mitgefühl, ich bin wohl doch nicht mehr die jüngste :D
     
  12. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!
    Ja ich kenne das Gefühl auch, meistens Morgens, wenn ich auch an Hausarbeit bin. Wenn ich dann ausruhe und etwas süßes trinke wird das Zittern weniger. Erschöpfung bleibt noch länger.
    Achte mal drauf, ob es nach dem Trinken von Cola oder süßen Saft besser wird. Danach etwas Essen und Gang runterschalten.
    Wenn man eh erschöpft und krank ist kommt das bei mir auch öfters vor. Lebe schon lange damit. Habe kein Diabetes.
    Gruß Meerli
     
  13. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimimami,

    was du beschreibst, hatte ich vor zwei Wochen an drei aufeinander folgenden Tagen. Dann war es wieder gut, bis ich zwei Tage später mit hohem Fieber aufwachte und seither versuche, eine wirklich hartnäckige Erkältung aus meinem Körper zu vertreiben. Insbesondere der trockene Reizhusten macht mir zu schaffen, da er sehr schmerzt. :sniff: Bis jetzt haben die Medis noch nicht so wirklich angeschlagen, aber zum Glück sind noch keine Streptokokken angesiedelt, wo die mich doch so sehr mögen. :rolleyes:

    Gib also Acht auf dich und versuche, langsam zu machen. Alles Gute. :)