1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schuppenflechte unter Enbrel ausgebrochen...

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von anko, 7. November 2011.

  1. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ihr alle,

    mein Sohn (mittlerweile 20) spritzt seit 6 Jahren Enbrel. Mittlerweile kommt er mit einer Spritze á 25 mg die Woche aus.

    Vor einigen Wochen ist nun eine Schuppenflechte ausgebrochen. Trotz des Enbrels. Habt ihr davon schon mal gehört? Eigentlich wird Enbrel doch auch gegen Schuppenflechte eingesetzt. Kann das durch die relativ niedrige Enbreldosierung ausgelöst worden sein?

    Bisher hatte er damit noch nie Probleme. Sein Vater hat eine 'schlafende' Schuppenflechte, die sich ganz, ganz selten in kleinen Stellen zeigt...

    Vielleicht habt ihr ja ein paar Erfahrungen für mich.

    Viele Grüße

    anko
     
  2. killeersack

    killeersack Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    seltsam

    ich spritze mir auch schon einege jahren(5) enbrel , das unter therpie schuppenflechte auftretten kann ist mir neu. ich seit ich enbrel hab zwar trockne haut aber keien schuppenflechte
     
  3. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    Hallo,

    im Waschzettel steht unter gelegentlich: Psoriasis (neu oder verschlechtert).
    vielleicht speilt noch ein erblicher faktor das vaters mit rein.

    ich habe auch festgestellt ,seit der therapie mit enbrel, das meine haut trockener geworden ist.


    am besten von einem arzt abklären lassen.

    gruß
     
  4. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo luke,

    vielen Dank. Auf die Idee in den Waschzettel zu gucken, bin ich noch nicht gekommen.

    Aber das ist genau dass, was ich gesucht habe. Wir sind nämlich gerade dabei den Widerspruch ans Versorgungsamt zu schreiben....

    Ende des Monats hat mein Sohn Termin bei der Rheumatologin. Mal sehen, was die dazu sagt. Und vor allem, was das für die weitere Therapie bedeutet :confused:. Hoffen wir, dass man die Psoriasis trotz Enbrel in den Griff bekommt, denn rheumamäßig geht es ihm unter Enbrel sehr gut.

    Viele Grüße

    anko