1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schulterschmerz Golgi oder Laserakupunktur

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Snoopiefrau, 18. September 2011.

  1. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo
    mich plagt seit Monaten meine Schulter. Kann den Arm nicht nach hinten strecken, Haare föhnen oder Bluse in Hose stecken ist die reinste Tortur. Mein Ortho hat mir nun 12 KGs verordnet, die ich bald aufgebraucht habe. Es hilft nix! Laut Röntgenbild ist kein Abnutzung und auch keine Verkalkung (hätte mir grad noch gefehlt!) festgestellt. Angeblich habe ich total verspannte Schulterpartien und vermutlich gereizte Sehnenansätze.
    Die fehlende Mobilität geht mir langsam auf den Geist. Habe Angst vor Nadeln und dachte daher an eine Laserakupunktur. Muss man die selbst zahlen? Am Wochenende war ein Artikel über Golgi Therapie in der Tageszeitung. Das klingt auch vielversprechend....aber durch "meinen Rheumatiker" habe ich inzwischen auch gelernt, dass so viele Dinge angepriesen werden und ihr Geld nicht wert sind.
    Hat jemand Erfahrungen gemacht??
    Schöne Grüße aus dem total verregneten Schwabenland
    Snoopiefrau
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Snoopifrau!
    Leider sieht man im Rö-Bild nur knöcherne Veränderungen z.B. eine Arthrose.
    Leider ist das nicht alles, was kaputt sein kann und dann weh tut, Du solltest ein MRT machen lassen, damit man sicher sagen kann, was mit deiner Schulter los.a
    Es könnte sich z.B. um ein Impingementsyndrom oder um eine Frozen Shoulder handeln, aber das kann nur ein MRT zeigen, im Röntgenbild sieht man davon nichts.
    Bevor Du viel Geld für Therapien ausgibst, sollte das erst abgeklärt werden.

    Dann muß er halt eine Folgeverordnung ausstellen!
     
  3. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Snoopywomen,

    ich habe schon oft Rainbowlaserakkupunktur bekommen und es hat mir sehr geholfen. Da hat aber jeder andere Erfahrungen und wer macht das? Unser HP hat dieses Verfahren in 30 jähriger Arbeit immer weiterentwicklet und arbeitet u.a. mit einem Hirnforschungsinstitut zusammen.
    In ihn habe ich großes Vertrauen, er bringt immer alles auf den Punkt.

    LG
     
  4. Schwerter

    Schwerter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schmerztherapie nach Liebscher-Bracht (und deren Plagiat Golgi) kann sehr gut bei Deinem Schulterproblem helfen. Google mal nach einem Physiotherapeuten in deiner Nähe. Behandlung kostetr ab 70 EUR. Mehr als 3 Behandlungen sind nie nötig.
     
  5. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo snoopifrau

    suche dir bitte einen anderen orthopäden, oder auch orthopädischen chirurg oder durchgangsarzt.
    egal. es ist gut möglich dass bei dir das syndrom der "froozen schulter" sich ausbreitet.

    das bedeutet die schulter wird verdammt unbeweglich und das krankheitsbild verläuft über mehrere jahre. umd das zu verhindern brauchst du schleunigst jede menge manuelle therapien und was es da so gibt.

    da muss ein mrt her um die strukturen zu beurteilen - entzündugen in den sehnenansätzen oder aber auch kalkdepots, entzündung der schleimbeutel, sehnenanrisse etc. das kann nicht mit dem röntgen gesehn werden.

    ausserdem wenn du chroniker bist, kann der doc bis zu einem jahr kg verordnen! einfach das ansagen und hartnäckig bleiben.

    lg sauri:)
     
    #5 18. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2011
  6. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    DANKE für die Tipps! Mein Orthopäde nennt es Rotatiorenmanschettensyndrom. Mein KG'ler meint, langsam müsste sich dann auch was bewirken lassen! Ich werde hartnäckig am Ball bleiben!
    Gruß
    Snoopiefrau