1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schulter-Armschmerz

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Silberpfeil, 17. Juni 2012.

  1. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    ich habe seit längerer Zeit starke Schmerzen in der rechten Schulter /Oberarm. Es ist ein Gefühl, wenn ich den Arm anhebe, als wenn er ausbrechen will oben am Arm/Schultergelenk.
    Manchmal ziehen die Schmerzen über den Bizep(b) bis in die Hand....
    Also die nächste Baustelle in meinem Körper.

    Muss auch dazu sagen - dass wir seit einiger Zéit viel zu schreiben haben auf Arbeit -Masse!!!!
    Ob es von der Bewegung auch mit der Maus kommt.....

    Auf jeden Fall sind die Schmerzen zeitweise sowas von stark - dass ist unnormal.
    Salbe erstmal mit Voltaren Emulsion - und halte die Schulter/Arm warm....

    Silberpfeil
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Ich kenn das auch von der Überlastung her, hast du schon mal überlegt das tapen zu lassen? Damit gibst du den Muskeln eine zusätzliche Unterstützung. Muss aber einer machen der viel Ahnung davon hat.

    Gib mal in Google Suche ein: Tapen Schulter, sowohl bei den Beiträgen als auch bei den Bildern kommt eine Menge. Schonung wird wohl eher nicht gehen wenn ihr soviel zu tun habt.

    Gruß kuki
     
  3. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Kukana,

    danke für deinen Tipp.

    Ich werde mir nächste Woche ein Rezept für Physiotherapie holen -meine Therapeutin macht sowas auch(tapen)- bis jetzt hat sie mich immer einigermaßen wieder herstellen können:)...Nur, es ist ja bei mir so: wenn eine Baustelle einigermaßen ok ist- kommt die Nächste:mad:

    Mir geht es im Allgemeinen z.Zt. nicht gut: Tinnitus, unruhige Beine, und die Psyche ist auch fast im Keller.
    Meine Ärztin würde mich auch sofort krank schreiben- nur das ist z.Zt. beruflich total sch....Ich tue mir nichts Gutes-ich weiß!!! ist schon alles blöd..
    Es wird in keinster Weise Rücksicht genommen, wenn auch der AG weiß, dass man gesundheitlich angeschlagen ist, und auch noch einen GdB von 50 hat....
    Ich habe ja nun einen gesonderten Tisch und Stuhl erhalten:pcangry:-nun kann ich auch 120% Arbeitsleistung bringen:(

    LG Silberpfeil
     
  4. Susann2

    Susann2 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silberpfeil,
    es tut mir leid, dass es dir zur Zeit so schlecht geht.Und das mit der Arbeit kenne ich.Ich bin seit 2 Wochen krankgeschrieben.Mein Chef wünscht mir zwar immer sehr nett "gute Besserung"
    aber wir haben im Moment auch so viel zutun,ich weiß nicht wielange er noch so freundlich ist.
    Aber am Ende geht es jetzt mal nicht um die Firma, sondern um mich oder besser gesagt um meine Gesundheit. Wenn ich wieder einigermaßen Fit bin gebe ich auch wieder 100% und das weiß mein chef.Hoffe ich zumindest!:rolleyes:
    Dies Denken hab ich auch erst, nachdem mir mein Doc. gesagt hat, was passieren kann wenn ich nicht auf die Warnsignale meines Körpers höre.
    Wie mir scheint bist du wirklich nervlich und psychisch ziemlich am Ende,und dies kann sich dann auch auf die ganze Muskelatur bemerkbar machen.So dass man nicht mehr weiß ist es das Rheuma oder sind es jetzt Verspannungen.Du brauchst jetzt eine Auszeit!Nicht erst wenns zu spät ist.Denk doch noch mal drüber nach.:o

    Ich wünsche dir gute Besserung!
    liebe Grüße Susann
     
  5. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke Susann,

    ja ich weiß das alles nur genau....Habe es auch schon bis zum Burn out gebracht:mad:
    Es ist auch alles blöd zu beschreiben-bzgl. derzeitigen Arbeitsaufwand....
    Eigentlich hätte ich auch nichts zu befürchten- bin verbeamtet- ....
    .......stinke sauer- da ich gerade vor 4 wochen einen Negativbescheid bekommen habe- das ich nciht zu den"Beförderungen" gehöre.Auch ein widerspruch hat nichts gebracht...Nur arbeitsmäßig "Geben" am Besten 150%.... und das jeden Tag...

    Mir macht auch noch der ganze Beerdigungsstress meines Onkels fertig...Mein Mann und ich mussten alles organisieren-wir waren seine Bezugspersonen- ja da ist soviel worüber ich (viellecht auch unnütz) grübel....

    Ich schaue nächste woche - sollte es schlimmer werden muss ich zum Arzt.

    wie geht es dir denn- ist es auch das Rheuma, was dich z.Zt. arbeitsunfähig macht?

    Silberpfeil
     
  6. Susann2

    Susann2 Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silberpfeil,
    ich denke mal schon, dass es das Rheuma ist.Habe Hüft- u Knieschmerz,und kann dadurch nicht richtig laufen.Morgen ruft mein HA in der Rheuma-Klinik an und holt mir einen Termin zur Ab und Aufklärung der Kollagenose.
    Ich bin zwischendurch auch ziemlich fertig gewesen.Sollte einige male eine Krankenmeldung bekommen, hab aber immer abgelehnt.Es ist richtig mißt, wenn man auf der Arbeit nicht die Leistung bringen kann die man gerne bringen möchte!Das streßt dann noch zusätzlich.Und irgendwann streikt dann der ganze Körper.Stress begünstigt auch einen Rheumaschub! Du weißt das,Silberpfeil?
    Ich kann dir nur raten, geh zum Arzt.Es dankt dir niemand wenn du dich so zur Arbeit schleppst.
    Mir hat mal jemand gesagt, das wertvollste was man hat ist die Arbeitskraft.Irrtum! es ist die Gesundheit.Und genau für diese sollten wir alles tun!!Und da gehört auch eine Auszeit zu, wenn es der Körper u. Geist, so sehr verlangt wie bei dir grad.

    Lg.Susann
     
  7. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Silberpfeil,

    Du bist kein Roboter aber Du verhälst Dich so ;)

    Schreibtischarbeit ist ganz schön hart und es gibt ja tatsächlich schon die Mauskrankheit. Tapen ist eine gute Idee, wenn möglich gönne Dir aber eine Pause.

    Ich habe zur Zeit auch schlimme Schmerzen in Schulter und Hand. Ich hoffe, das legt sich, wenn ich jetzt 1 Woche aus dem Verkehr gezogen bin. Wenn nicht, muss der Rheumi das mal röntgen. Ich hatte schon mal eine Verkalkung im Schultereckgelenk, die macht die gleichen Schmerzen.

    Achte auf Dich, bis bald, Heidesand
     
  8. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    Liebe Heidesand,

    ja die Pause brauche ich auch irgend wie- ich bin total ausgeschlaucht- war auch alles zu viel i letzter Zeit....

    AUf Arbeit ist der Teufel los - die drehen mit ihren Statistiken voll am Zeiger- als wenn die Chefs ganz oben dafür Prämien kriegen...:mad:

    Ich gucke nächst woche- werde sehen....

    Dir nochmals alles , alles Gute für nächst e Woche

    LG und lasse dich drücken
    Silberpfeil
     
  9. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Silberpfeil,

    hast Du Dir Ruhe gegönnt?

    Nach 1 Woche KH sind meine Schmerzen weg, es war also eine Überlastung.

    Mal sehen, wie lange die Schmerzfreiheit hält, da ich ja noch 3 Wochen Schonung aufgebrummt bekommen habe. Wie Du weisst, fällt mir das nicht leicht :rolleyes:

    LG Heidesand
     
  10. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Heidesand,

    erstmal schön - das es dir gut geht- habe die ganze Woche an dich gedacht. Freue mich , dass du schmerzfrei bist...Versuche wenigstens noch - dir Ruhe zu gönnen...

    Neeeeeeeeee, habe mir keine Ruhe gegönnt- aber ich muss - zusätzlich macht sich mein Tinnitus auch immer öfters und stärker bemerkbar- Stress, Stress - nun auch noch die Wohnungssuche für unsere Jüngste - sie hat entlich Arbeit- muss aber wegen den Arbeitszeiten eine Whg. in der Stadt haben.....

    Habe gestern Erdbeermarmelade gekocht- 5 kleine Gläser - schmeckt aber....:)
    Alles andere per PN

    LG S.