1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schub - was tun?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Elisabeth68, 17. November 2010.

  1. Elisabeth68

    Elisabeth68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Was macht Ihr eigentlich, wenn Ihr einen Schub habt? Konsultiert Ihr da Euren Arzt? Oder erhöht Ihr einfach das Kortison?

    Mir scheint's, ich hab grad einen. :( Hab seit einer Woche Husten, wohl einen Virus eingefangen. Und schon kommt der Schub. :mad:
     
  2. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Schub

    Hallo an dich
    Ich erhöhe mein Kortison dann selber sollte dies jedoch nicht ausreichen suche ich noch meinen doc auf da ich dort immer meine spritzen erhalte
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen na ja könnte noch sagen auf wie viel ich erhöe also meine erhaltungsdosis ist 7,5 mg und wenn der schub da ist dann erhöhe ich auch auf 20mg für höchstens drei tage mir hilft es só denke es werden dir noch mehr ihre erfahrungen mitteilen schönen abend noch wünscht dir Brigitte
     
  3. Elisabeth68

    Elisabeth68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    @Krümmel
    Wie wurden bei dir die 7.5 mg festgesetzt? Fühlst du dich bei dieser Dosis okay? Und wie schnell bist du dann von 20 wieder auf 7.5 mg unten? Wie oft pro Jahr passieren solche Schübe und kennst du die Auslöser?
     
  4. Papay

    Papay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hochheim-MTK
    Schub

    Hallo Dalela;) . Nach meinem letztem schub mussten die docks einen Defybrilator einbauen .Diese war so stark das ich mich nicht bewegen konnte .Meine Frau hat mich von der arbeit abgeholt und ins Krankenhaus gebraht . Dort habe ich bekommen infuzionen ,als erste war Kortson , zweite war Antybiotikum mit Schmerzmittel . Im eine halbe stunde ist Alergische Reaktion aufgetreten und Hertz ist für 10-15 min. stehen gebliben . Zum selbst hilfe zurück -Kortison dosis hoch -30 mg.schmertz mitel dazu auch stark und ich mache noch eis drauf . :top: