1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schub während der Periode

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kissi, 8. April 2007.

  1. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe Userinnen!

    Ich hab mal eine Frage:
    Rheumaschub kommt bei mir immer vor und während der Periode, ist dass noch normal?:confused:
    Geht es euch auch so?
    Mein Rheumadoc und die Gyn meinen, ich soll die Pille:eek: mehrere Monate ohne absetzen nehmen damit ich keine Tage krieg.
    Habt ihr da Erfahrungen damit?

    Danke schon im Vorhinein
    kissi
     
  2. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    also mit den shcüben währendder zeit, kann ich jetzt nichts sagen.
    aber ich sollte die pille wg zwischenblutungen. bzw so was ähnliches war es auch immer 3 monate durchnehmen und dann eine woche normal pausieren und dann wieder 3 monate lang nehmen.

    bei mir hats geholfen. und es gibt keine probleme dabei.
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo kissi,

    ich habe an sich keine erfahrungen damit, wie es mit schüben während der periode aussieht, da ich bereits ziemlich zu anfang meiner rheumakarriere auf die 3-monatsspritze umgestiegen bin und auch vorher immer die pille genommen habe. es wäre aber durchaus möglich, dass du während der periode verstärkt beschwerden kriegst, weil der homonspiegel abfällt und man auch an sich meistens etwas verkrampfter ist als während des restlichen monats. anstatt die pille längere zeit durchweg zu nehmen würde ich dir echt die 3-monatsspritze empfehlen, da man damit auch keine mens mehr hat und der homongehalt niedriger wäre als bei der pille. preislich kommt die spritze auf etwa dieselbe summe, wie die pille und man erspart sich den stress, immer zu bestimmten zeiten dran denken zu müssen. ich habe vor kurzem die spritze (wegen kinderwunsches) nach knapp 3 jahren abgesetzt. in dieser zeit bin ich immer super damit klar gekommen.
    naja, vielleicht wär das ja ne alternative für dich.

    vor kurzem gabs hier sogar auch mal nen thread wo gar die frage gestellt wurde, dass bei einnahme der pille/spritze das rheuma ganz allgemein besser wird. wenn ich ihn finde, dann stell ich ihn hier rein.

    lieben gruß und frohe restostern :)
    lexxus
     
  4. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
  5. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo!

    Danke für eure antworten.
    theshadowoflight: wir dir eigentlich schlecht von der pille?

    lexxus:wo bekommt man diese 3-monatsspritze?hattest du nebenwirkungen von der pille oder der spritze?
    danke auch für den link!

    lg
    kissi
     
  6. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo kissi,

    ich habe das schon mehrmals mit erfolg gemacht...unter einnahme von mtx ist es sogar eine leistung auf ein kassenrezept:)
    während dieser 4-5 monate absolut keine bauchschmerzen, keine extreme rückschmerzen...und halt das ausbleiben der blutung....keine 2 tage nur noch mit wärmflasche auf dem bauch liegen..was sich auf die umliegenden gelenken immer böse gerächt hat...

    nehme jetzt wieder die pille,aber mit normalen 7 tagen pause....und nach der 2.packung habe ich nicht das gefühl zuverbluten und die monatlichen kosten für die pille sind genauso hoch wie die mengen an hygieneuntensilien...habe keine rheuma-schübe mehr zustätzlich von dieser seite her:)
    ..habe ohne anti-babypille 2 wochen vorher bauch schmerzen bis in den eh betroffenen rücken/lws bereich....habe es gar nicht gemerkt,das es wieder soweit war...und es kommt nicht mehr alle 10 tage bis 8 oder 12 wochen....habe das mit meiner gyn lange überlegt ob wir es so machen sollen oder nicht...da es doch auch wieder ein zusätzliche belastung für den körper ist,da ich es ja als verhütung nicht benötige...

    ich nehme eine ganz niedrig dossierte ein-phasenpille die auch die zystenbildung verhindert und mit 32 eur für alle 3 monate ok ist :)

    liebe grüße
    bine
     
  7. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo kissi,

    die spritze kriegst du genauso vom gynäkologen, wie auch die pille.
    hab von beidem nie nebenwirkungen gehabt. einzig, aber das ist an sich ja keine nebenwirkung, dass ich mit pille einfach weiternehmen, die mens nicht unterdrücken konnte. ich hab da immer trotzdem meine tage gekriegt, nur eben schwächer. erst mit der spritze hat das geklappt.

    lieben gruß
    lexxus
     
  8. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo!

    lexxus: du hast trotz pille die menstruation bekommen:confused: .
    und hattest du dann auch trotzdem mehr Gelenkschmerzen?

    berlinchen: ich würde auch eine ganz niedrig dosierte pille bekommen. doch jetzt kann ich sie ja grad nicht bekommen sondern ich muss auf die nächste mens warten,...

    Danke an euch für die lieben Antworten!

    lg
    kissi
     
  9. Josefa

    Josefa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Verhütung

    hi, bin neu hier und habe seit mai polyarthritis.
    jetzt meine frage: haben euch eure frauenärzte ohne weiteres die pille verschrieben? meine hat mir nämlich davon abgeraten und mir den verhütungsring als alternative vorgeschlagen.
    welche erfahrungen habt ihr mit der pille gemacht bzw. kennt sich jemand mit dem verhütungsring aus? :confused:
    Liebe grüße, Josefa
     
  10. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Josefa!

    1.mal: Herzlich Willkommen im Phorum!
    Ich nehme die Pille noch nicht, aber ich werde sie vielleicht bekommen weil ich fast immer wenn ich meine tage bekomme auch einen Rheumaschub bekomme und damit der schub nicht kommt werde ich wahrscheinlich einmal eine leichte pille ausprobieren.
    Die Ärzte haben mir dazu geraten die leichte pille mal Auszubrobieren drei monate zu nehmen und zu schaun ob es mir dann besser geht oder nicht.
    ich würde die pille ja nicht als Verhütung nehmen, denn D A S mache ich noch nicht. Ich habe wede3r mit der pille noch mit dem verhütungsring erfahrungen.

    liebe grüße

    kissi
     
  11. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo kissi,

    ich hab am anfang meiner rheumakarriere noch die pille genommen, kann aber nicht beurteilen ob es während der mens schlimmer war, weil ich zu dieser zeit noch keine medikamentöse behandlung hatte und dadurch in einem massiven dauerschub steckte, der etwa ein jahr lang anhielt. dann war ich in der rheumaklinik und man stellte dort unter anderem einen gutartigen knoten in der leber fest, der vermutlich durch die pille verursacht worden ist. seitdem darf ich die pille nicht mehr nehmen und war damals dann auf die spritze umgestiegen, die irgentwie anders abgebaut wird und deshalb in diesem fall ok ist. unter der spritze hatte ich, und das soll auch so sein, überhaupt keine mens. wenn man die pille nimmt ist es an sich üblich seine mens zu haben, da es ja den 21-tägigen einnahmezyklus gibt, nach welchem man 7 tage pausiert und wo dann auch die mens eintritt. wenn ich nun nach absetzen der spritze das erste mal meine tage bekomme, kann ich sicher genaueres dazu sagen, ob verstärkt gelenkbeschwerden auftreten.
    die spritze kostet übrigens zwischen 25 und 29 euro, wobei die günstigsten sogenannte reimporte sind, dabei aber im grunde dasselbe, wie die teuerste.

    lieben gruß
    lexxus
     
  12. eva muc

    eva muc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Josefa,

    ich habe über Jahre hinweg mit dem Nuva-Ring verhütet und würde ihn jederzeit weiterempfehlen bzw. wieder nehmen. Die Anwendung ist denkbar einfach und man muss nicht jeden Tag daran denken, was ich als große Erleichterung empfand. Auch ist die Hormonabgabe konstant und niedriger als bei der Pille. Alles in allem fand ich ihn besser als die Pille.

    Gruss Eva
     
  13. Mimi23

    Mimi23 freebird

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH. Mittelland
    hey kissy!
    ich fühle mich auch (noch) unwohler während und vor der periode.
    das hat sicher auch damit zu tun,weil der körper noch mit etwas anderem belastet wird. dann kommt alles zusammen, und man nimmt die beschwerden mehr wahr und sie werden grösser.
    ich würde jedoch die pille trotzdem absetzen.
    das andere kommt mir ein bisschen "unnatürlich" vor.
    du kannst doch nicht bis in alle "ewigkeit" deine blutungen unterdrücken?!

    machs gut...
    lg
     
  14. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo kissy,

    was ich ganz vergessen habe dir zuberichten:
    nehme seit 2monaten eine niedrig dossiert antibabypille da sich bei mir immer wieder zysten bilden die dann massive bauchschmerzen und die blutung massiv verstärkt haben :mad: vom rheumaschub ganz zuschweigen..ich im jan nach 10 tagen schon wieder meine periode bekam..... zum verhüten brauche ich die
    pille nicht,daher war die überlegung auch bzgl. der kosten ja oder nein...??

    nach der 2.pause der pille und eintreten der blutung, absolut keine bauchschmerzen, keinen rheumaschub! seit jahren ganz leichte bis gar keine blutung...bin begeistert und fühle mich während dieser zeit absolut nicht mehr eingeschränkt :) und es sind keine neuen zysten mehr dazu gekommen und die alten sind weg :)
    meine jetzte gyn ist von der idee die pille durch zunehmen absolut nicht begeistert, die wenigen dinge die überhaupt noch normal funktionieren solle ich doch wenn es irgendwie auszuhalten ist, nicht noch zustäztlich verändern...das argument hat mich überzeugt und sie hat irgendwo recht...das mal 1 monat zumachen ok, aber nicht mehr auf dauer....

    lg
    bine
    .
     
  15. Josefa

    Josefa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo eva,

    danke für die antwort!
    bist du von selbst auf den Nuva-Ring gekommen oder hat ihn dir auch deine frauenärztin vorgeschlagen? weil ich hatte davor noch nie etwas von diesem verhütungsring gehört, bin jetzt aber eigentlich echt begeistert. naja ich werde ihn jetzt auf jeden fall mal ausprobieren...
    liebe grüße, josefa
     
  16. eva muc

    eva muc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Josefa,

    mein Frauenarzt ist neuen Dingen immer sehr aufgeschlossen und er hat mir den Ring, als er damals auf den Markt kam, gleich als Alternative zur Pille genannt. Ich habe ihne dann ausprobiert zu einer Zeit, zu der die Apotheken diesen noch nicht auf Lager hatten sondern noch extra bestellen mussten. Wie gesagt, ich kann ihn nur empfehlen.

    LG
    Eva
     
  17. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo!

    Ich möchte mich bei euch gaaanz herzlich für die vielen Antworten von Euch bedanken!!

    Liebe Grüße

    Kissi