1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schub und was tut Ihr?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von schatzijuni, 23. Februar 2011.

  1. schatzijuni

    schatzijuni Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thedinghausen
    Hallo Ihr lieben,

    euch allen geht es bestimmt nicht gut. Mir geht es jedenfalls nicht sehr gut. Seit fast 4 Wochen habe ich nun einen Schub. Aber ich habe auch andere Symptome entdeckt die zu PsA nicht passen sonder zu MB. Nächsten Mittwoch muss ich zum Rheumadoc mal sehen was er sagt.

    Ich wollte wissen was Ihr bei so einen Schub macht? Also ich versuche mich so gut wie möglich zu bewegen, aber es geht alles sehr schleichend. Meine Medis Enbrel und MTX.

    Liebe Grüße
     
  2. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Nach zwei/drei-Wochen Dauerschub (wenn es immer schlechter wird von Tag zu Tag) rufe ich meinen Rheumadoc an, dann wirkt das Basismittel nicht mehr.
    Habe aber auch mal so dass ich einen kleinen Schub habe und dann noch länger die Auswirkungen davon 2 Wochen spüre, ohne dass es schlimmer wird.
    Dann versuche ich möglichst mit Bewegung,Schmerzmittel usw klar zu kommen.
    Hast du einen guten Rheumadoc gefunden?

    Gruss meerli
     
  3. BARO1402

    BARO1402 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leimen
    Hallo,

    kommt immer auf den Schub an. Zur Zeit bin ich auch mitten drin:sniff:
    Versuche einfach das Beste daraus zu machen. Morgends und Abends meine Gymnastik. Tagsüber Spazieren gehen.
    Ich habe lange gesucht um zu finden womit ich mich am besten ablenken kann.
    Zwischen den Gymnastik und Spatzieren überbrücke ich die Zeit mit Zocken. Ich Spiele viel mit meiner Spielekonsole. So lenke ich mich am besten von allem ab, vor allem von den Schmerzen.
    So harre ich die Zeit aus bis es mir wieder besser geht.