1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schub nach (alkolfreiem) Bier?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Melmau, 27. Juli 2009.

  1. Melmau

    Melmau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hi ihr Lieben,

    ich war die Tage komplett schmerzfrei mit 15 mg MTX und 5 mg Decortin.

    Abends habe ein alkoholfreies Radler getrunken, es ging mir gut, ging schmerzfrei ins Bett und nach 1 Std wurde ich wach und konnte fast nix mehr bewegen. Beine, Hände, sogar die Bauchmuskeln haben weh getan. Das ging die ganze Nacht so und am nächsten Morgen habe ich heiß gebadet und mein Decortin genommen und dann war es weg.

    Mein Mann meint jetzt, daß in Bier irgendwelche Stoffe drin wären, die Entzündungen auslösen?

    Habt ihr das schon mal gehört?

    Liebe Grüße
     
  2. samira2000

    samira2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    freiburg
    Hallo Melmau:)
    Im Radler ist süßer Sprudel din.Von Limo Bekomme ich auch ein Schub
    Liebe Grüße samira
     
  3. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hey Melmau,
    ich weiss nicht recht.
    Eigentlich würde ich auf die im alkoholfreiem Bier enthaltenen Purine tippen, aber auch in "normalem" Bier stecken diese.
    Also recht erklären kann ich es nicht.
    Purine erhöhen den Harnsäurespiegel und dies kann durchaus zu einem Schub führen.

    Bin mal auf weitere Antworten gespannt.

    LG
     
  4. crystal

    crystal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mir sind nach einer alkoholfreien Radler mal die Zehen so dick geworden, dass ich nicht mehr zu Fuß nach Hause gehen konnte. nach 24 h war alles vorbei. Ich habe auf einen Gichtanfall getippt. Da es nie wieder kam habe ich auch nichts gemacht.
    Schöne Grüße, Christel