1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schub bei Kollagenosse ohne erkennbare Zeichen?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von ellli, 7. Mai 2014.

  1. ellli

    ellli Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann man einen Kollagenosen-Schub auch ohne geschwollene Gelenke haben?
    Seit Wochen kämpfe ich schon mit der immer mehr werdenden Müdigkeit und Erschöpfung.
    Dazu kommt die Kraftlosigkeit.
    Sowie ziehende Schmerzen in den Rippen.
    Dann gibt es wieder mal einen Tag wo ich mich ganz gut fühle.
    Wenn ich nicht arbeiten müsste würde ich gerne den ganzen Tag auch noch schlafen.
    Bin aber total unsicher deshalb zum Arzt zu gehen. Krank schreiben will ich mich nicht.
    Habe Ende Juni erst einen Termin wieder in der Kerkhoff-Ambulanz.

    Wer kennt diese Symptome bei einer undifferenzierten Kollagenose?

    Vielen Dank für eure Antwort
    Elli
     
  2. Liebe Elli,

    ja das kommt mir sehr bekannt vor.
    Nimmst du irgendwelche Medis gegen die Kollagenose?

    LG

    Mizi
     
  3. ellli

    ellli Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mietzekatze,

    nein bisher nehme ich nur ibo bei Bedarf. Man hat mir letztes Jahr in der Klinik wo die Diagnose gestellt wurde Quensyl vorgeschlagen.
    Ich wollte damit erst nochmal warten. War alles so neu für mich und wenig Aufklärung.
    Wie machen sich die Symptome bei dir noch bemerkbar?

    LG
    Elli
     
  4. Liebe Elli,

    bevor ich mit Quensyl angefangen habe, hatte ich auch diese bleierne Müdigkeit. Ich schlief 16! Stunden am Tag und 8 Stunden war ich wach!!!!!!
    Mit dem Quensyl und dem Kortison wurde es viel besser.
    Außerdem hatte ich Wortfindungsstörungen, Konzentrationstörungen, Schwindel, starke Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Erytheme, Magenentzündungen und Darmentzündungen.

    LG

    Mizi
     
  5. pinkg.

    pinkg. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Elli,

    Es ging mir wie Mitzi, den Schwindel muss man nur gegen starken Haarausfall austauschen. Drei Monate habe ich Quensyl nur angesehen und gewartet und nehme es nun seit fünf Monaten und es geht mir viel besser, sogar der Haarausfall-der ja auch noch in den Nebenwirkungen steht. Bisher bin ich zufrieden.
    LG von pinkg.'
     
  6. ellli

    ellli Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kollagenose

    Hallo,
    danke für eure Antworten. Ich denke mal bei jedem äußert sich die Kollagenose anders. Es gibt gute und schlechte Tage.
    Aber besonders schlimm finde ich nicht zu wissen was als nächstes kommt, bzw. welche Richtung sie einnimmt.

    Und diese Müdigkeit ist einfach nur blöd.



    LG Elli


    P.S, bei diesem warmen Wetter habe ich mal fast keine kalten Hände....