1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schon wieder Uveitis.....

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Katharinakauf, 11. August 2011.

  1. Katharinakauf

    Katharinakauf Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    jetzt melden wir uns mal wieder, leider mit schlechten Neuigkeiten. Seit einem halben Jahr bekommt unsere 5 jährige Tochter 10 mg MTX und ich hatte soooooo sehr gehofft dass die Uveitis wegbleibt. Ich pilgere sogar mit ihr zum Heilpraktiker, in der Hoffnung dass das alles unterstützt. Und ich war mir fast sicher dass wir diesmal eine Ruhe haben werden.

    Heute waren wir bei der Kontrolle beim Augenarzt und es sind wieder frische Entzündungszellen da (Inflanefran haben wir vor 6 Wochen ganz absetzen dürfen...). Unser behandelnder Uveitisguru (Prof. Thurau) ist im Urlaub und keiner weiss so recht wie es jetzt weiter geht. Und ich bin so traurig und wütend.....

    Danke für´s zuhören, ich musste mir das jetzt kurz von der Seele schreiben!
    Liebe Grüße
    Katharina
     
  2. Lasanda

    Lasanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Oh das ist ja nicht so super, ich hoffe es wird bald wieder besser, ich hab mich selber auch einige Jahre lang mit Uveitis herum ärgern dürfen. Mir wurde aber gesagt das dies mit den Jahren besser/weniger werden wird und wie es aussieht ist das wirklich der Fall. Hat euer Uveitisarzt denn keine Vertrettung an die ihr euch wenden könntet?

    Ich wünsch euch mal viel Kraft und das es bald besser wird.

    Mfg,
    Lasanda
     
  3. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Katharina,

    was macht denn der HP?

    Wir haben zusätzlich zum RA einen antroposophischen HA der meiner Tochter u.a. Froximun toxaprevent verschreibt, das ist ein Entgiftungsmittel für Darm und Leber und wirkt sich positiv auf Entzündungen aus.

    Sie hatte einmal eine Uveitis vor 14 Monaten...

    Liebe Grüße und vor allem gute Besserung und viel Kraft, die ewigen Sorgen machen uns ja auch total fertig......
     
  4. Katharinakauf

    Katharinakauf Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    danke für Eure seelische Unterstützung, das tat echt gut! Die kleine Maus ist wahnsinnig von den Augentropfen genervt und dementsprechend unentspannt.:eek:
    Der Heilpraktiker hat uns Oleander Globoli, Euprasia Tropfen und Regenaplex Nr. 60 und 118.... keine Ahnung ob das gut ist, ich kenn mich da leider echt zu wenig aus.
    Habt ein schönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße
    Katharina