1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schon wieder Infekt

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Juliane, 23. August 2013.

  1. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Moin,

    nun hab ich mir den nächsten Infekt eingefangen:

    Husten, Schnupfen, Halsschmerzen.
    Nicht mal Cistrosen- Tee hilft.

    Der letzte hat etliche Wochen gedauert.

    Wann sollte/ müßte ich das kontrollieren lassen?
    Ich bin da noch etwas unsicher...

    Ich nehme z.Zt. 22.5mg Pred./ Tag und 10mg MTX/ Woche (bei Vasculitis).

    Schönen Frei- Tag wünscht Juliane.
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Huhu.

    ich habe bei infekten große erfolge
    mit ingwer. ich trinke dann fast
    ständig heißen ingwer Tee. dann
    setz ich diesen zwiebel Zucker sud
    an. esse viel rohe zwiebeln und
    Knoblauch. und heiße suppe.

    also habe ich ständig heißen Tee. heiße
    suppe. rohe zwiebel und Knoblauch. oder
    den sirup intus.

    ach ja. dann noch ein großes glas o Saft
    mit zitrone. gerne auch mal sanddornSaft
    dazu.

    und dreimal am Tag die Zähne putzen. das
    verkürzt bei mir den infekt. wahrscheinlich
    weil man Bakterien wegputzt.

    liebe Juliane. vielleicht kannst du irgendwas
    davon gebrauchen. gute Besserung.
     
  3. Soschn

    Soschn Dr. Hinkebein

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    eine kleine Kreisstadt an einem mittelgroßem Fluß
    Bei Atemwegsinfekten nehme ich 2 Tropfen reines ätherisches Eukalyptusöl auf Würfelzucker, lasse diesen im Mund zergehen und spüle ihn mit warmen Tee herunter.

    Hilft genauso wie die Gelomyrthol Kapseln. Nur billiger.


    Viel Glück und
    Blessed be
     
  4. Soschn

    Soschn Dr. Hinkebein

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    eine kleine Kreisstadt an einem mittelgroßem Fluß
    Ach ja,

    Bei der Dosis an Steroiden würde ich auf jeden nach drei Tagen ohne Besserung, vor allem bei Bronchienerkrankung, zu einem Heilkundigen bzw. besser studierten Arzt gehen. Eine Lungenentzündung kann auch killen.


    Sosch
    Klugscheisser
     
  5. Barbara2003

    Barbara2003 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Ich schwöre bei Erkältungen auf meinen Manukahonig
    und Schüsslersalze,die heisse 7 Z.Beispiel.
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Ich hab festgestellt das es bei mir auch der preiswerte Honig von AL-Li-No... tut. Der Manuka ist sehr teuer, das kann sich auch nicht jeder chronisch Kranke mit zB. geringer Erwerbsminderungsrente etc.leisten, ich hab keinen Unterschied zu Manuka und anderem Honig festgestellt und letztendlich gingen bei mir fette bakterielle Infekte unter Immunsupression nur mit Antibiotika weg.

    Und bei normalen Erkältungen nehm ich normalen Honig, oder Hühnerbrühe mit Cayennepfeffer und ähnliches.

    Juliane, ich würde unter deiner Medikation MTX und Cortison ist ja auch nicht niedrig den Arzt aufsuchen.
     
    #6 24. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2013
  7. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Juliane,

    meine Ärztin hat mir damals ,sofort bei den allerersten Anzeichen Belladonna 200 verordnet,davon musste ich am 1. Tag jede Stunde 5 Globulis nehmen. Witzigerweise waren allec Symptome am nächsten Tag weg.
    Ich mache ja auch viel mit Homöopathie,aber so hochdosiert hätte ich mich von alleine nie getraut.
    Das nächste Mal musste ich allerdings ein Antibiotikum nehmen und das hat auch wirklich geholfen. Da hat ich über Nacht plötzlich keine Stimme mehr. War warscheinlich die "Angst" vor der 3.OP dieses Jahr :D.
    Liebe Juliane,gute Besserung und liebe Grüße
    Sigi
     
  8. Barbara2003

    Barbara2003 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Ich habe bestimmt nicht die dicke Kohle...ich kann mir auch nicht den teuren Honig
    leisten bin seit 13 Jahren schon berentet.
    Ich habe einen Imker gefunden der verkauft 500 gr. für 16 Euro,den hole ich mir und
    nehme den tatsächlich nur wenn eine Erkältung im Anzug ist.
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Huhu juliane.

    bist du verschütt?

    gefällt dir schon einer von
    unseren Tipps?
     
  10. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Moin,
    vielen Dank für eure Tipps und
    sorry, das ich mich nun erst melde (innerfam. Schwierigkeiten).

    Ich trinke weiterhin fleißig meinen Cistrosen- Tee
    und wenn ich weiter husten sollte bin ich fix beim HA.

    Ne Lungenentzündung bei diesen Medis ist das Letzte, was ich
    gebrauchen kann....

    Schönen Sonntag und LG
    Juliane.