1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schon wieder ich und MTX....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sedona, 23. April 2008.

  1. Sedona

    Sedona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Ingolstadt
    Guten Abend,

    vielen lieben Dank erstmal für Eure Antworten, die ich immer bekomme.

    Nun bin ich schon wieder mit einer Frage zu MTx da. Ich habe zwar am Dienstag meinen Termin bei meiner Rheumaärztin, die die MTX-Therapie beginnen will, sofern meine Leberwerte (&co?-was wird noch geprüft?) in Ordnung sind.

    Nun habe ich eine Frage: Ich weiß, daß meine Ärztin mehr von der Spritze hält. Meine Frage: Spritzt sie die wöchentlich intramuskulär oder kann man das selbst subkutan machen? Denn einige spritzen offensichtlich subkutan selbst.
    Und muß ich dann 2x die Woche zum Arzt, um 1x die Spritze zu bekommen und dann später zum anderen Termin die Werte prüfen zu lassen?

    Ich weiß, ich könnte einfach auch bis Dienstag warten, aber............

    Liebe Grüße
    Sedona
     
  2. licet73

    licet73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München

    Servus Sedona,

    hier bei ro kannst Du alle Fragen stellen, die Dich bewegen. Es gibt immer jemanden, der Dir weiterhelfen kann...

    Ich selbst bin erst seit Dezember07 mit von der Partie und kann logischerweise nur von meinen Erfahrungen sprechen.

    Ich spritze MTX (einmal die Woche) und Humira (alle 14 Tage) selbst - subkutan.
    Es wurde mir einmal in der Praxis gezeigt und dann freigestellt es selbst zu machen oder mich an die Praxis zu binden. Letzteres kam für mich nicht in Frage.
    Ich würde schwindeln, wenn ich sage, dass es mich beim ersten Mal keine Überwindung gekostet hat. Aber es geht.

    Meine Blutwerte wurden am Anfang alle 2 Wochen, mittlerweile nur noch alle 4 Wochen überprüft. Zum Blut abnehmen kann ich aber kommen wann ich will, denn dafür benötige ich keinen Termin. Ich denke so, oder so ähnlich wird es auch Deine Rheumatologin handhaben.
    Bekommst Du auch Cortison? An welchem Rheuma bist Du erkrankt?

    Ich wünsche Dir für Deine Basistherapie alles erdenklich gute. Kopf hoch!

    Liebe Grüße zur Guten Nacht aus München,

    licet