1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmetterlingsrolle im Schuh

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hypo, 18. September 2004.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo,

    habe vom orth. Rheumatologen Schmetterlingsrollen und noch was verschrieben bekommen will die Schuhe auch tragen, habe aber ein Problem damit.Es fühlt sich an als ob man einen Stein im Schuh hat und der stört.
    ich möchte die Schuhe ja tragen (es sind meine Lieblingsschuhe) kann so schon laufen darin, aber ist nicht möglich.Habe sie am Do 3 Stunden und am Freitag 2 Stunden getragen, aber nun ist Schluss damit.
    mir tun die Füsse weh, wie ein blauer Fleck.gehe ab Mo wieder arbeiten und weiss nicht ob ich die Schuhe tragen soll, denn ich hab sie 12 Stunden an.
    Der Arzt sagte aber in die Schuhe die ich den ganzen Tag anhabe.
    Kennt das jemand und ist das normal? Heisst doch weichbettung des Mittelfussköpfchen...
    für Erfahrungen bin ich dankbar

    Grüße von Hypo
     
  2. claudia-dd

    claudia-dd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    ramona,

    ao hast du sie machen lassen?

    ich habe nur welche für senk und spreißfuß( rheumat. fuß). ich komme mit meinen bestens klar.

    claudia
     
  3. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Schuhe

    hallo Claudia,

    beim Orthopäden auf der Niederpoyritzer Str. in Laubegast.Warum ich die bekommen hab weiss ich nicht genau.habe nur geschwollene Sprunggelenke und Vorfüsse und meine rechte Großzehe ist am Ansatz leicht geschwollen und verbiegt sich.

    Ramona
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    frage: hat der doc dir keine zurichtung für daheim - d.h. hausschuhe - verschrieben? warum nicht?
    die mittelfussköpfchen sollen entlastet werden, du kannst wahrscheinlich nicht mehr richtig abrollen. der abrollvorgang soll durch technische massnahmen jetzt unterstützt werden. denn durch korrektes laufen entlastest du die anderen gelenke, die ansonsten die arbeit mitübernehmen müssten. darum solltest du auch in den anderen schuhen die zurichtung haben.

    hat der doc dir genau gesagt, was er bezwecken will? hat er es dir erklärt? wenn nein, bitte ihn darum!!! du musst es verstehen, sonst kannst du nicht gehtechnisch gesehen mithelfen.
    oder hat der doc die zurichtung dem schuhmacher überlassen? - nicht lachen, auch das gibt es. manchmal kann dies für den patienten nicht ungefährlich sein, sollte der techniker nur wenig ahnung vom rheumatischen fuss haben. -
    rheumafüsse sind anders zu versorgen als diabetikerfüsse; auch mit dem normalen senk- spreizfuss sind sie nicht vergleichbar. hat der techniker keine oder nur wenig ahnung, kann das für betroffene übel enden. -
    klar, nicht sofort, doch auf dauer gesehen.
    (aus diesem grunde hätte ich ja auch gerne, dass nach fertigstellung der doc-user liste noch ne liste über einschlägige orthopädische schuhmacher bei ro-l erscheint. ich kenne betroffene, die fahren durch die halbe republik, um mit einer guten zurichtung versorgt zu werden. ist es schon schwer, einen guten rheuma doc zu finden - so ist es m.e. ungleich schwieriger einen orthop. schuhmacher zu erwischen, der sich mit rheumatischen füssen auskennt!).

    gruss
    bise
     
  5. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    otho.Schuhmacher

    hallo bise,

    eigentlich bin zu den mit den besten Ruf gegangen.ich hatte ja keine Ahnung das da auch solche Unterschiede gibt.ich habe mich informiert was Schmetterlingsrollen überhaupt sind und bin da auf das Wort Mittelkopffüßchen gestoßen, aber viel gibt es darüber nicht zu lesen.
    Die Schuhe drücken einfach furchtbar unter der Spanne als ob ein großer Stein im Schuh ist.wenn das nicht sein darf muss ich eben noch mal hin und das ändern lassen.einen Abdruck von den Füssen hat er ja.ich kann in den Schuhen einfach nicht laufen und mich daran gewöhnen.Das es das für mehrere paar Schuhe gibt hab ich erst beim abholen erfahren und es müssen mehr Schuhe auf dem Rezept stehen.ich sollte sie in die Schuhe die am meisten trage einbauen lassen und das sind meine Arbeitsschuhe nun mal eben.

    Danke Hypo
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    unter dem spann? also nicht im schuh oder bei den mittelfussköpfchen?
    vielleicht ist sie zu hoch? vielleicht sitzt sie nicht an der richtigen stelle?
    alles ist möglich.
    du musst das sagen.
    seitdem ich zurichtungen tragen muss, habe ich nicht mehr mehrere paar schuhe sondern nur noch ganz wenige!!!!
    gruss
    bise