1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmetterlings-Panik

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von turnschuh, 16. April 2008.

  1. turnschuh

    turnschuh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Straubing
    hi fories,

    meine diagnose lautet - noch - unspez. kollagenose. wegen meiner sonnenunverträglichkeit steht der lupus natürlich auch im raum.

    seit ein paar tagen werde ich ständig angesprochen, ob ich denn erkältet wäre. bis heute hab ich das gar nicht kapiert, heute morgen im spiegel ist mir selber aufgefallen, daß mein gesicht über der nase und den wangen gerötet - die wangen diskret, der nasenrücken stärker-und grobporig aussehen.

    jetzt hab ich echt angst - wie fängt ein schmetterlings-erythem an?
    hoffentlich ist es falscher alarm...bin fedich mit nerven.
    lg
    charlotte
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Charlotte,

    wenn ich mir so mein Gesicht anschaue, dann habe ich auch die geröteten Wangen und die gerötete Nase, aber bis jetzt hat mir noch keiner erzählt, dass ich Lupus hätte... Selbst der ANA - Wert war nur grenzwertig... :)

    Versuch ruhig zu bleiben u versuche Dich, abzulenken.... :)

    Gute Besserung u viele Grüße
    Colana
     
  3. Cati

    Cati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habt Ihr schon mal dran gedacht, dass es auch "Rosazea" sein könnte, ganz unabhängig von irgendwelchen anderen Erkrankungen?

    Die Erfahrung habe ich nämlich inzwischen auch gemacht bzw. jetzt diese Diagnose bekomme. Ich habe seit 11 Jahren eine Vaskulitis. Seid ein paar Jahren wird mein Gesicht zunehmend rot mit geplatzen Äderchen usw., neuerdings auch Pusteln fast wie bei einer Akne. Nun hat mir der Hautarzt gesagt, dass es Rosazea wäre und ich habe eine Creme mit Antibiotika bekommen, die mir innerhalb 1 Woche schon ganz gut geholfen hat, zumindest sind schon mal die Pusteln verschwunden :)
    Ansonsten nervt es schon, ohne Make up aus dem Haus geht's einfach nicht mehr. :mad:

    Gruß Cati
     
  4. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
  5. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Charlotte,

    nimm es erstmal ruhig! Ich habe auch eine undiff. Kollagenose und seit Anfang Februar immer wieder eine deutliche Rötung auf Nase und Wangen. Meine Ärztin meint, abwarten. Habe mich damit abgefunden und nehme es ruhig.
    Da auch ich sehr sonnenempfindlich bin (war ich schon immer, es ist aber bedeutend schlimmer geworden) nehme ich nun auch bei bedecktem Wetter Lichtschutzfaktor 50+. Wenn ich den Sonnenschutz mal einen Tag weglasse, weil es schlechtes Wetter ist, rächt es sich. Ich bin dann wieder roter im Gesicht. Versuch es mal mit einem hohen Lichtschutzfaktor, ob es durch konsequenten Sonnenschutz besser wird. Es gibt auch Gel mit hohem LSF, das glänzt nicht und ich bekomme keine Pickel davon.
    Hoffe, es ist bei Dir ganz harmlos und verschwindet wieder!
    Liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  6. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Rosacea

    Na bravo, dachte ich´s mir doch!
    Ich war auch schon gedanklich beim Schmetterling. Nun lese ich was anderes (Gott-sei-Dank). Habe nicht nur die deutlichen Äderchen zu beiden Seiten, nein, seit einigen Wochen zeigen sich immer wieder Schübe von Bläschen mit weißem Inhalt (eitrig?).
    Da ich auch sonst mit Angiodysplasien gesegnet bin (in Mund, Nagelfalz, Darm) und natürlich chronisch Magenprobs habe werde ich mir morgen früh einen Termin bei ner Hautärztin holen. Ansonsten benutze ich bereits grüne Carmouflage zum Abdecken unter Make up. LG von Elke.
     
  7. Cati

    Cati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schmetterlings-Panik / Rosacea?

    Hallo Juliane,

    ja, diese Bläschen hatte ich auch. Die Haut war/ist auch sehr trocken, teilweise rauh und schuppig. Aber wie gesagt, die Creme vom Hautarzt hat schon was gebracht, die Bläschen sind fast weg und die trockenen Hautschüppchen auch.

    Ich denke, dass natürlich die ganzen Pillen, die wir schlucken, ihr übriges tun. Mein Eindruck, durch Kortison hat das ganze so seinen Lauf genommen. Lange habe ich das so hingenommen als Nebenwirkung, bis mich mal eine Kosmetikern auf Rosazea aufmerksam machte, da hatte ich allerdings noch keine Pusteln und Bläschen. Und dann hat es noch mal 1 Jahr bis zum Hautarztbesuch gedauert. Nun bin ich ganz froh und frage mich, warum ich es nicht schon gemacht habe...

    Gruß Cati
     
  8. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Rosacea

    Durch Recherche ergibt sich bei mir gleich die nächste Frage:
    wenn als Erkrankung bestätigt, bekommt man dann auch was zum Abdecken etc. auf Rezept? LG von Elke.
     
  9. Cati

    Cati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Rosacea

    Hallo Elke,

    nein, Abdeckcremes, (incl. Tagescreme mit "Grünanteil") etc. werden nicht verschrieben, das muss man sich leider selbst kaufen. Aber diese Sachen incl. Make-up sind eigentlich sehr ergiebig und da gebe ich dann gerne auch mal etwas mehr aus und kauf sie mir in der Apotheke oder bei Douglas. Auf jeden Fall lautet die Empfehlung meines Hausarztes: keine Fettcremes! und immer Sonnenschutz!

    Gruß Cati
     
  10. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Halo kleine Eule,
    mich würde mal interessieren, welche Sonnencreme oder Gel ,Du benutzt bzw von welcher Firma es ist.Habe eines für Kinder mit lsf 15.Und wie ist das, trägt man das über die Tagescreme auf, und bleibt die Sonnencreme den ganzen
    Tag drauf oder wäscht man es wieder ab.
    Morgens zB gehe ich mit den Hunden, Nachmittags in den Garten, trag ich die dann wieder neu auf?
    Danke schon mal
    Gr Katzenmaus
     
  11. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Katzenmaus,
    habe einiges an Sonnenschutzmitteln probiert. Am Besten mag meine Haut LADIVAL Allerg. Gel 50+ von Stada aus der Apotheke. Ist, wie alle höheren LSF nicht ganz billig, ich vertrage es aber prima und brauch so einen hohen Faktor. Da es sowohl einen chemischen, als auch einen mechianischen Filter enthält, hat man direkt nach dem Auftragen schon einen Schutz, muss also nicht 30 Minuten warten, ehe man das Haus verlässt. Über Tag schmiere ich dann wieder nach, ohne es vorher abzuwaschen, dass mache ich erst abends im Bad. Benutze keine Tagescreme, das Gel enthält auch Pflegestoffe. Da es ein Gel ist, verläuft meine Wimperntusche (anders als bei Creme) nicht.
    Lass Dich in der Apotheke mal beraten, die haben wirklich viel Auswahl, da wird auch was für Dich dabei sein.
    Liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  12. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    Liebe kleine Eule,
    vielen Dank, werde mich dann
    in meiner Stammapotheke erkundigen.
    Habe eine von Ladival mit natürlichem Schutz,
    Du kannst Dir vorstellen wie ich dann aussehe?:eek:
    Nun, im Garten isses ja egal...
    Liebe Grüße Katzenmaus
     
  13. turnschuh

    turnschuh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Straubing
    Hautschutz für Schmetterlinge & Co.

    hi fories,
    scheint wohl wirklich nur eine "sonnige" überreaktion meiner haut zu sein...mann, mit dem mist werd' ich noch zum hypochonder!

    hab' eine tolle hautpflege gefunden, gibts in jedem drogeriemarkt, bei dm und müller kosten die cremes bzw. das gel knapp 12 euro.

    L'OREAL Solar Expertise Active Anti-Wrinkle and Brown Spot Sun Cream für Gesicht, Dekollte und Hände mit LSF 30
    benutze ich sonst als tagescreme, fettet kaum, glänzt allerdings auf meiner eher öligen haut schon

    L'OREAL Solar Expertise Nicht glänzendes, getöntes Fluid
    hab ich grad' entdeckt, trägt sich super auf, toll geschmeidig, glänzt nur gaaanz leicht, gibts auch ungetönt

    für die gereizte gesichtshaut hab' ich mir die dazugehörige Apres-Pflege gekauft, die kühlt schön. ist auch grad bei müller im angebot für 5 euro.
    das mit dem sonnenschutz nervt mich ganz schön, aber die drei produkte sind echt eine alternative für leutis wie mich, denen der 12-er LSF in den normalen gesichtscremes nicht langt.
    klar, l'oreal hat das für die anti-falten-liga entwickelt - aber die beschichtung der teflonpfanne kommt ja auch aus der raumfahrt!

    bye!
    Charlotte:top: