1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzmedikamente 0 Chance

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KatrinHH1, 23. Dezember 2008.

  1. KatrinHH1

    KatrinHH1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    ich will es kurz machen:
    ich kann keine Schmerzmedikamente ab.. gar nichts, die Ärzte sagen das es ihnen leid tut und das keines anschlägt nun wollen sie es mit pflanzlichen mittel probieren nur geht das auch auf den geldbeutel. Ich reagiere bei den Schmerzmed. nur mit den Nebenwirkungen.. ich habe Rheuma Lupus und Atrose .. ich weiß wirklich nicht mehr weiter und bin verzweifelt :( :sniff: was soll ich denn nun machen.. ich merke nun das das Rheuma nun auch meine hüfte angreift.. ein künstliches Kniegelenk habe ich auch schon. Weiß jemand was man machen könnte .. woran es vielleicht liegt oder irgendwie sowas.. mein sohn brachte mich auf die idee hier reinzuschreiben auf der hoffnung etwas positives zu finden.

    ich bedanke mich ganz herzlichst für antworten schonmal im vorraus und wünsche allen ein frohes fest und einen guten rutsch

    Katrin
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Köln
    Wenn du gar keine Schmerzmedikamente verträgst wäre evtl. Akupunktur eine gute Hilfe. Du musst nur einen anerkannten Akupunkteur in HH finden, oft sind das auch geschulte Homöopathen. vielleicht verträgst du ja auch ein Schmerzmedikamenta su der Naturheilkunde?

    TCM wäre evtl. auch eine Alternative.

    Gruß Kuki
     
  3. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo Katrin!

    Was hast du denn schon alles probiert, welche Medikamente und wie hast du reagiert?

    Gruß Meerli
     
  4. KatrinHH1

    KatrinHH1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Danke für die schnelle antwort. Eine Frage, was ist TCM ?:confused:
     
  5. KatrinHH1

    KatrinHH1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Viele, die kann ich schon gar nicht mehr aufzählen. Ich habe mit Kopfschmerzen und Übelkeit reagiert
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Köln
    traditionelle chinesische medizin

    dazu gehören: Akupunktur, Massagen, Ernährung, spezielle Teemischungen. Alles zusammen kann dein Befinden verbessern und manchmal auch ein bisschen die Schmerzen nehmen oder ablenken.


    Mit TCM und einen Städtenamen, bei dir wohl Hamburg, findest Google auch was. Es gibt auch große Zentren, z.B. in Orscholz. Info auf www saarschleife.de
     
  7. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Katrin,TCM bedeutet Traditionelle Chineische Medizin.