1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzklinik mit spezieller Fibro-Abteilung

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von inged, 25. Oktober 2011.

  1. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte mich mal für 2 oder 3 Wochen in eine Schmerzklinik einweisen zu lassen, damit ich wieder mal "zurechtgerückt" werde.
    Kann mir jemand eine Klinik empfehlen, die ganzheitlich arbeitet, also nicht nur mit Medikamenten, sondern auch mal alternative Methoden anwendet?
    Und wenn möglich, nicht gerade an der Nord- oder Ostsee liegt, da ich aus der Eifel komme und selber nicht mehr so lange Autofahren leisten kann.
     
  2. chickenpox

    chickenpox Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in the middle of nowhere....
    fibro...

    hallo inge, hab mich auch mal umgesehen nach kliniken...eine klinik die von patienten mit fibro sehr gute bewertungen hat, ist diese hier:

    http://www.kraichgau-klinik.de/Home/Themen/Medizin/tabid6707/tabid6708.aspx

    d
    ie haben wohl extra eine neue abteilung aufgemacht...und wie gesagt, lt google wird sie auch gelobt. hier steht noch einiges dazu, wie sie arbeiten und was bei fibro am besten gg den schmerz hilft:
    http://www.kraichgau-klinik.de/Portaldata/4/Resources/pdfs/patienten-informationen/Fibromyalgiesyndrom.pdf



    ich war leider noch nicht da, aber vllt kann ja jemand anders berichten? auf jeden fall dir alles liebe und gute besserung!
    chickenpox





     
  3. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chickenpox,
    genau diese Klinik habe ich in dem Fibro-Forum genannt bekommen. Das sind auch nur 270 km. Wäre auch zu erreichen.
    Daaaaaaaaaaaaaaanke.
     
  4. chickenpox

    chickenpox Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in the middle of nowhere....
    :)

    bitte, gern geschehen :):top:
     
  5. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Huhu und guten Morgen,
    ich habe gerade eine Anfrage an die AOK gestellt, ob sie Verträge mit der Kraichgau Klinik, oder der Klinik in Sendenhorst haben. Wenn ich die Antwort habe, dann werde ich sofort dort anrufen und einen Termin ausmachen.

    Danke für eure Tipps.
     
  6. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    kurzes Update,
    es gestaltet sich, wie befürchtet, doch nicht so einfach. Sendenhorst verlangt eine telefonische Anmeldung eines Facharztes. Den Termin beim Rheumadoc habe ich aber erst Ende November. Also Einweisung vom HA geht nicht.

    Kraichgau nimmt gar niemanden mit einer normalen Einweisung auf. Nur mit einer Bescheinigung eines Kostenträgers.

    Info der KK steht noch aus.

    Info der KK: mit dem St.Josef-Stift in Sendenhorst besteht ein Vertrag. Das ginge in Ordnung, wenn der Arzt die Einweisung schreibt. Jetzt drückt mir mal die Daumen, dass der Rheumadoc mitspielt.
     
    #6 27. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2011
  7. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Moin Inge,
    na das machen wir doch aber heftigst (gibts bei dem Wort eine Erhöhung?).
    Egal, machen wir trotzdem.
    "Und wenn Du denkst, es geht nicht mehr........"
    LG von Juliane.
     
  8. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Danke Juliane,
    hihi, den Spruch kenne ich doch :D

    Nee, mutlos bin ich nicht, eher gerade zum Kämpfen aufgelegt. Ich weiß ja, dass ich gegen die Fibro nichts machen kann, bzw. dass ich sie nicht los werde. Also muss ich sie akzeptieren, mit ihr Leben und mir das Leben so angenehm wie möglich machen. Jede Möglichkeit, die sich mir bietet, ausschöpfen.

    Jetzt habe ich erst mal für eine Woche eine Krankmeldung. Mein HA hat mich kurzerhand wegen der Schmerzen aus dem Verkehr gezogen.

    Euch einen schmerzfreien Tag
     
  9. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    huhu,
    Genehmigung für die Therapie habe ich, jetzt warte ich nur noch auf einen Termin.
    Leider will die Station, dass der Rheumadoc mit anmeldet und Rheumadoc meint, ich sollte mich anmelden.
    Nu habe ich die Mail vom Krankenhaus an den Rheumadoc geschickt und die Mail vom Rheumadoc ans Krankenhaus.
    Jetzt heißt es abwarten.
     
  10. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    nun müßt ihr mich mal aufklären..

    ich dachte, sendenhorst wäre eine rheumaklinik.

    schmerzklinik ist doch nochmal was ganz anderes.

    bin ich nu doof oder was???
     
  11. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Puffelhexe,
    Sendenhorst ist tatsächlich eine Rheumaklinik, aber seit einiger Zeit gibts da eine Abteilung, die sich auf Fibro spezialisiert hat und genau das will ich mal ausprobieren ;)

    die haben sogar ein spezielle Fibro-Cafe!
     
    #11 18. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2011
  12. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    achso. aber es ist dann je keine spezielle schmerzklinik. "nur" eine rheuma. sagen wirs mal so....

    weil ich ja auch immer auf der suche nach schmerzkliniken bin. nur das ich das nu nich in falschen hals kriege.;)
     
  13. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mal nachgefragt, ob es eine Patientenbroschüre gibt.
    Aber ich darf definitiv hin, Anfang oder Mitte Februar :D
     
  14. roco

    roco Guest

    :eek: *neidisch gugg...*:o

    viel erfolg wünsch ich...:top::D
     
  15. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten.
    Und da die KK mich so geärgert hat und mir dieser Aufenthalt gut tut, werde ich das jedes Jahr machen :D
     
  16. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Huhu und ein frohes neues Jahr euch allen.
    Ich habe heute in Sendenhorst angerufen. Es wird wohl so um den 6. Februar losgehen. Broschüre bekomme ich kurz vorher zugeschickt, damit ich weiß, was ich mitbringen muss. Die Dauer steht noch nicht ganz fest, wird erst dort von den Ärzten festgelegt. In der Regel 14 bis 17 oder 18 Tagen.
    Leute, die waren so nett am Telefon. Ich freu mich schon richtig drauf.