1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Pia, 21. August 2008.

  1. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Hallo,
    ich habe RA und nehme seit April 2008 Humira. Was ich auch gut vertrage.
    Aber seit längerer Zeit habe ich starke Rückenschmerzen (von der HWS bis LWS), Schmerzen am rechten Oberschenkel und es zieht bis zum Fuss,(wurde schon mal Massiert, danach ging es mir besser)und dazu kommt Müdigkeit, Schlafstörungen, Angstzustände, Depressionen...
    Hat jemand auch solche Symptome wie ich?
    Lg Pia
     
  2. sisi

    sisi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Pia, Humira nehme bis ich jetzt noch nicht, mir wurde bisher nur Syntestan verordnet! Seit längerer Zeit habe ich auch starke Rückenschmerzen, allerdings nur im Lendenwirbelbereich sowie Depressionen, Müdigkeit und Schlafstörungen!
    Lieben Gruss!
     
  3. ivele

    ivele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Pia,

    wurde schon mal ein Rö bzw MRT von deiner WS gemacht ?
    Müdigkeit, Schlafstörungen ... können durchaus von der cP auch kommen,
    aber es ist ja evt. auch möglich, dass die Ws auch betroffen ist,
    hattest du früher noch NIE Schmerzen in diesem Bereich ?
    Dein HA kann dich ja mal zum MRT schicken, dann weißt du vielleicht mehr..
    Therapien sind ohnehin in etwa gleich, ob nun cP oder SPA.
    Hat jemand in deiner Fam. vielleicht Schuppenflechte ?
    Lies mal bei Rheuma von A - Z, bzw bei den Krankheitsbildern nach,
    vielleicht kann dir das weiterhelfen.
    Alles Gute und liebe Grüße ivele :)
     
  4. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Hallo,
    im Februar war ich für 2 Wochen in der Rheumaklinik, da wurde ich geröngt und überhaupt auf den Kopf gestellt.
    Leide seit vielen Jahren schon unter Rückenschmerzen, aber zur Zeit sind diese Schmerzen heftig und halt die anderen Sachen wie schon erwähnt auch.
    Ich habe schon mal im Inernet nen wenig gestöbert und bin da auf Fibromyalgie gestoßen?!?
    Bin ja kein Rheumadoc, aber wie kann man das eindeutig, wenn überhaupt feststellen lassen?
    Mein CCP-Wert liegt bei 98 und ich habe RA in Verbindung mit Schuppenflechte. So wurde mir das jedenfalls mitgeteilt.
    Vielen Dank
    Lg Pia

     
  5. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Hi Sisi,
    was sagt denn dein Arzt dazu?
    Bei diesen ganzen Sachen kann man auch nur Depressionen bekommen.
    Habe auch alle Hoffnungen in Humira gesetzt und nun Ausschlag.
    Muss erstmal abwarten was Dok sagt. Jetzt geht vielleicht alles von vorne los. Welches Neue Mittel....
    Ich kann manchmal nicht mehr.
    Aber ich bin froh, dass man sich hier ausquatschen kann, hm schreiben kann.
    Lg Pia


     
  6. ivele

    ivele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Pia,

    na ja, da wär schon was, wenn du Schuppenflechte hast ;),
    dann wird es sich ja möglicherweise um eine Psoriasisarhtritis,bzw Spondylarthritis handeln...:(,
    hast schon bei den entsprechenden Krankheitsbildern nachgeschaut?
    wurde schon mal ein Cortitest bei dir gemacht ?
    wenn du auch im Rückenbereich positiv darauf reagierst, dann handelt es sich um eine entzündliche angelegenheit in diesem Bereich.
    Dass das CRP so hoch ist, läßt auf eine starke Entzdg/ Aktivität schließen .
    Bei mir sind die Entzdgs-werte (BSG,CRP usw) meist nur ganz leicht erhöht,
    aber beim Cortitest hatte ich ein richtiges "Aha-Erlebnis", die Schmerzen waren ganz rasch weg, tlw sogar dort, wo ich gar nicht damit gerechnet hab ;) :)
    Also mit deinem (Rheuma-) Doc reden...
    Alles Gute für dich und liebe Grüße
    ivele :)
     
  7. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Hallo Ivele,
    ich habe eine Seropositiv verlaufende Spondylarthritis.
    Cortitest?
    Ich gehe am Montag noch einmal zu einem anderen Rheumadoc, mal sehen was der so sagt.
    Habe ja fleißig ein Schmerztagebuch geführt.
    Aber jetzt muss ich erstmal meinen Ausschlag in den Griff bekommen und muss leider erst mal mit Humira pausieren.
    Lg Pia

     
  8. sisi

    sisi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe demnächst erst einmal einen Termin bei meinem Hausarzt, dann kann ich weiteres sagen!
    LG, Sisi