1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen u. Schwellung am Rücken

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nadine1987, 4. Mai 2013.

  1. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo alle zusammen,

    ich brauche mal einen Rat von euch. Durch mein Rheuma kenne ich Entzündungen an meinen Gelenken, Knochen, Sehnen, Muskeln, Magen, Darm und Zwölffingerdarm. Ich bin seit zwei Jahren an mein Bett gefesselt und mir sind daher auch Rückenschmerzen sehr bekannt. Ab und zu wenn es arg schlimm war habe ich was zum Muskelentspannen genommen oder mein Doc hat mich gespritzt. Aber nun ist der Schmerz ein anderer. Es brennt (wie auch in meinen Gelenken) und es sticht und genau da (es sind genau zwei Wirbel) ist es angeschwollen.

    Ich habe am 13. einen Termin in meiner Rheumaklinik wo ich das auch ansprechen muss aber bis dahin sind ja noch ein paar Tage und die muss ich ja irgendwie aushalten und man macht sich ja auch so Gedanken was das nun wieder sein kann.

    Hat vielleicht noch irgendwer einen Tipp was ich noch tun kann? Oder eine Ahnung was es sein kann.

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Nadine,
    ohne bildgebende Untersuchung wird man nur spekulieren können. Eine Schwellung kann auf eine Entzündung hinweisen. Es könnten die Wirbelgelenke stark entzündet sein. Das könnte für eine rheumatische Beteiligung der Wirbelsäule sprechen. Doch dazu braucht es differenzierte Untersuchungen.
    Ich würde den Hausarzt anrufen und um vorläufige Behandlung bitten.
    Ich wünsche dir viel Kraft, Mut und Zuversicht! :)
     
  3. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    @ Nachtigall

    Guten morgen,

    erstmal vielen lieben Dank für die Antwort. Ich denke auch das es was entzündliches ist. Musste leider wegen einem Virus und einer kleinen OP MTX abssetzen und durfte auch keine Remicade Infusion bekommen. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass viel meine Entzündungen sehr wüten...

    Was könnte man denn dem Rücken in dem Fall gutes tun? Mein Hausarzt kommt morgen eh zur Blutabnahme und da wollte ich ihm das auch zeigen.

    Danke auch für die Trostspendenen Worte die brauch ich grad sehr und nicht nur weil der Rücken muckt.
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Nun, wenn du Remicade absetzen musstest (Remicade wirkt auf den Rücken, MTX nicht), dann kann das schon wieder so eine entzündlich Aktivität sein. Ist denn dein Virus inzwischen wieder vergangen, dass du eine neue Infusion bekommen könntest?

    Ich denke, trostspendende Worte kann man immer wieder mal brauchen, gerade du in deiner Situation. Ich muss euch alle, die ihr ans Bett oder an den Rolli gefesselt seid, sehr bewundern. Noch bin ich in der Position, in der ich mich um so betroffene Menschen kümmere und sie pflege. Irgendwann wird das nicht mehr gehen, wenn's bei mir so weitergeht, und dann hoffe ich, dass ich das ebenso mit Zuversicht tragen kann. :o
     
  5. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Es sind ja bei mir fast alle Gelenke befallen und da konnt ich immer sagen nur meine Wirbelsäule ist fit...Der Virus ist nun endlich abgeheilt. Daher hoffe ich das ich am 13. dann auch wirklich die Infusion bekommen darf außer meinen Ärzten gefallen meine Blutwerte nicht. Bei der letzten Abnahme stimmten die Leberwerte nicht.

    Ich habe so ein tolles Massagekissen für den Rücken, dass tat mir bei Verspannungen auch immer recht gut aber ich könnt das grad gar nicht an meinen Rücken machen. Und nach Heizdecke ist mir für den Rücken auch nicht. Hab überlegt auch da mal zu kühlen aber verspannt dann da die Muskelatur nicht noch mehr?

    Ja wir alle haben es schon echt nicht einfach. Und vor meiner Erkrankung war ich auch ein Mensch der nicht still sitzen konnte und immer was zu tun haben musste. Ich habe es auch geliebt mit meinem Hund ins Altenheim zu fahren, wo meine Mutter arbeitet. Ich habe da viele Stunden verbracht und habe so gerne den Menschen dort eine Freude gemacht...Und nun bin ich auf Hilfe von allen angeiwesen. Das ist mit das schlimmste finde ich. Wenn ich höre, dass meine Mutter zum Beispiel was sauber macht möchte ich so gerne aufstehen ihr sagen sie solle sich lieber ausruhen ich würde das machen. So müsste das doch eigentlich auch sein.

    Liebe Nachtigall ich verfolge deine Beiträge hier im Forum schon eine Weile und finde es ganz toll wie du so vielen tolle Worte zusprichst dabei hast du ja selber ein ganz schönes Päckchen zu tragen. Und ich denke das du ein Mensch bist der sehr sehr viel gibt dann wirst du sicher auch die Unterstützung bekommen die du brauchst.
     
  6. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Danke auch dir für deine guten Worte, die kann auch ich gut gebrauchen. Das geht runter wie Öl. :)
    Ich freue mich immer, wenn es jemandem hier auffällt, was ich mache, wenn man erkennt, dass ich nicht anderes will als anderen Gutes tun, dass ich mich nicht durch gute Taten hervortun will. (Natürlich gönne ich auch mir Gutes von Zeit zu Zeit.) Na ja, gerade weil ich selber schwer trage, kann ich nachvollziehen, wie es anderen geht und was sie brauchen.
    Und von wem ich mal die nötige Unterstützung bekomme, wenn ich nicht mehr selber kann, werde ich sehen. Ich lege einfach alles in Gottes Hand, dann wird es schon richtig werden.
    Alles Liebe! :vb_cool:
     
  7. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Gern geschehen. Ich finde das musste einfach mal gesagt werden, dass du echt oft tolle Worte findest.

    Meinst du kühlen verkrampft die Muskelatur im Rücken zu sehr oder kann man das auch am Rücken ohne bedenken machen? Ich merk grad wieder das die Schmerzmittel dort ganz gut wirken und vor allem arcoxia nimmt das brennen dort etwas weg.
     
  8. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ob dir persönlich eine Kühlpackung gut tun würde, kann ich leider nicht sagen, da müsstest du ausprobieren. Es gibt Rheumatiker, die wollen es gern kühler, aber ich bin eine, die immer Wärme braucht. Nur bei akuter Schwellung und Überwärmung mache ich z. B. Retterspitz-Umschläge, die kühlen auch, aber da wickle ich wiederum ein Handtuch herum.
     
  9. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich denke ich werde es einfach ausprobieren hatte halt wie gesagt nur bedenken wegen Verspannungen dann im Rücken. Sonst muss ich auch immer alles kühlen. Wärme geht auf und an meine Gelenke gar nicht. Selbst das baden (duschen geht nicht, da diese eine Ebene weiter unten ist) ist bei mir immer recht kalt....Kühlen tue ich immer mit Bohnensäcken. Da die Kühlpads mir zu kalt sind. Die Bohnen haben finde ich eine angenehme kälte und die schmiegen sich besser an die Gelenke.

    Mal schauen was mein Hausarzt morgen sagt wenn er das sieht. Werde schon mal morgen früh in der Praxis anrufen und mein neues Problem schildern. Wenn er vielleicht spritzen will kann er das gleich mitbringen hat er ja nicht in seinem Köfferchen sonst.
     
  10. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Nadine1987

    Du berichtest von einer Schwellung im Bereich der Wirbelsäule und brennenden Schmerzen. Ich würde dir daher raten, keinesfalls irgend etwas einfach so dahin spritzen zu lassen. Statt dessen finde ich persönlich wichtig, etwas genauer dahinter zu sehen, WAS genau dort gerade passiert.

    Warum ich das so sehe, gerne auf Wunsch per PN ;)

    Grüße, Frau Meier