1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmerzen in allen Gelenken!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 23. Oktober 2008.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben!

    Heute ist es wieder mal besonders schlimm. Es Schmerzen nahezu alle Gelenke,ich brauche sie nur leicht berühren und ich könnte die Wände hochlaufen aber NICHTS ist geschwollen!?? Kennt Ihr das? Ich meine zum Thema Glaubwürdigkeit.

    Werde nachher noch Enbrel spritzen und hoffe das die Wirkung wieder schnell eintreffen wird.

    LG

    Michael
     
  2. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,

    ich habe auch immer Schmerzen im Daumen,der ist null geschwolllen.


    Grüße
    majosu
     
  3. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Michael,

    oh ja, das kenn ich nur zu gut (PsA). Auch deine Gedanken hinsichtlich der "Glaubwürdigkeit". ;)

    Ich wünsch dir, dass es schnell wieder aufhört.
     
  4. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Michael,
    dieses Phänomen kenne ich auch noch aus meiner Schubzeit im letzten Jahr.
    Nix geschwollen, dafür aber schmerzende Gelenke und überaus empfindliche Fingerspitzen, die waren kaum einsetzbar. Wünsche Dir ein schnelles Anschlagen der Medis.
     
  5. joamei

    joamei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrheinische Tiefebene
    hallo michel,

    jaja, diese dummen schmerzen mit denen wir erkrankten uns jeden tag rumschlagen müssen. und dann diese ewigen hammer-chemie-meds schlucken. da gehen die organe irgendwann flöten tolle aussichten!!
    gott sei dank, das ich jeden morgen eine 20 mg arava schlucke, und ein paar globilis aus der homöopahti. ich wuensche dir baldige besserung, das du noch was vom tag hast.:men_ani:
     
  6. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Michael,
    der absolute Knaller ist für mich immer, nix geschwollen, nix krank!!!
    Diese Meinung steht den meisten Leuten doch im Gesicht geschrieben.
    23 Jahre bin ich jetzt in meiner Firma und habe kein gutes Gefühl, wenn ich aufgrund krasser Schmerzen mal nicht arbeiten kann!
    Das es da ein Glaubwürdigkeitsgefühl bei Dir gibt, kann ich voll unterschreiben!
    Laß Dich bloß nicht unterkriegen, bei RO gibt es genug Leute, die jeden
    Rheumaschub bestätigen können.
    Alles Gute und liebe Grüße von trapper jürgen


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  7. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!
    Das kenne ich zu gut.Durfte mich über 8 Jahre damit herumschlagen.
    Bis jetzt endlich die Diagnose kam entz. Rheuma. Durch die Cortison-Stoßtherapie (mit Infusionen im Aug.08)) habe ich das erste mal die Schmerzen nicht mehr gespürt. Seit 2.10. bekomme ich MTX, da Azulfidine nicht wirkte und mir auf dem Magen ging, diese Woche merke ich, wie die Schmerzen langsam nachlassen.
    Bin aber noch gespannt, wieviel von der Fibro bleibt, oder ob es doch nicht Fibro ist? Bin auch gespannt inwieweit sich die Leistungsfähigkeit sich steigert.
    Gruß Meerli