1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlimme Nachrichten

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Bodo, 28. Dezember 2004.

  1. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Alle wünschen sich derzeit ein gutes neues Jahr…ob es wohl eines wird?

    Meine Frau und ich sind besorgt. Haben wir doch ein Patenkind in Sri Lanka. Ein Arzt in Lübeck hat seit vielen Jahren ein Projekt dort. Mit Herzblut arbeitet er daran, für begabte Schüler aus den ärmlichsten Familien einen Sponsor zu finden.

    Unser Patensohn, den unsere Tochter liebevoll ihren Bruder nennt, heißt Awantha Lachitha. Inzwischen ist er ein junger Mann mit 18 Jahren. Wir betreuen ihn seit seiner Kindheit und er ist uns ans Herz gewachsen. Er geht in Galle zur Schule und möchte gerne Banker werden. Mit seiner Schwester und seinen Eltern lebt er in einem Lehmhaus in Puwakwatta, einem kleinen Dorf bei Ahangama, an der Südseite von Sri Lanka.

    Im letzten Brief vor zwei Wochen bat er uns (Unkel, Auntie and Sister) um einen Besuch in seinem schönen Land.

    Diese Region hat die Flutwelle überspült!

    Nun haben wir keinen Kontakt. Wir wissen nicht, ob er und seine Familie diese Katastrophe überlebt hat. Wir sind bestürzt und jede TV Reportage macht uns sorgenvoller. Leider kann uns unser Doc.K. auch nicht viel sagen. In Sri Lanka herrscht nur noch Chaos, Telefone sind gestört und die Kommunikation schwierig.

    Wir wünschen uns sehnlich, dass Awantha wohlauf ist und versuchen zu helfen. So haben wir beschlossen, dieses Jahr auf Feuerwerk und Co. zu verzichten. Es gibt auf der Welt wichtigere Dinge, für die wir Geld ausgeben können.
    bedrückte Grüße von
    Bodo und Snoopiefrau
     

    Anhänge:

  2. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    Lieber Bodo und Snoopiefrau!

    Dieses Seebeben ist eine wirlich unvorstellbar schreckliche Naturkatastrophe. Noch kann man hoffen, daß Awantha und seine Familie es überlebt haben und daß einfach die Kommunikationswege nicht funktionieren. Als Nichtbetroffener schaut man zwar auch erschrocken diese TV-Nachrichten, aber wenn man eine persönliche Beziehung in das betreffende Land hat, sieht man es mit ganz anderen Augen. Ich hoffe für Euch und die Familie Eures Patensohnes das Beste!
     
  3. Roddy

    Roddy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellinghusen
    Hallo Bodo,


    ich drücke euch die Daumen, dass ihr bald was von eurem Patenkind hören werdet.

    Die Bilder sind einfach grausam.

    Mein Schwager mit seiner Frau war Ende November bis Anfang Dezember auf den Malediven. Als sie nach Hause kammen, klagten sie über das Schlechte Wetter.
    Jetzt sind sie heilfroh, dass sie wieder nach Hause gekommen sind, und diese grausame Flutwelle nicht schon früher kam.

    Laßt euch nochmal lieb in den Arm nehmen und ich drücke euch die Daumen, dass ihr bald gute Nachrichten bekommt.

    Liebe Grüße,
    Roddy
     
  4. stoppelhopser

    stoppelhopser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünsborn (Wenden) im Südsauerland
    Hallo Bodo,


    was Sonntag Morgen in Südostasien passiert ist, lässt sich nicht in Worte fassen. Es ist sehr erschreckend, wie schnell die Zahlen von Toten und Vermissten in den letzten zwei Tagen nach oben geschossen sind. Im ersten Bericht, den ich gesehen habe, waren es "nur" 300 Tote, heute sind es bereits über 50.000.

    Für euch hoffe ich, dass ihr bald positive Nachricht aus Sri Lanka von eurem Patenkind bekommt.

    Wobei ich euch auf jeden Fall unterstütze ist das Sylvesterfest. Ich werde kein Geld für Knaller oder Raketen ausgeben, sondern dieses Geld für die Opfer spenden. Da ich an diesem Tag nicht alleine feiern werde sondern mit einigen Freunden, werde ich eine Spendenaktion ins Leben rufen und das gesammelte Geld zur Verfügung stellen, denn in Südostasien wird jetzt jeder Cent dringend benötigt für die allerwichtigsten Dinge, die für uns selbstverständlich sind.

    Dies wird mein Beitrag dafür sein und ich hoffe, noch den ein oderen anderen unter euch zu finden, der es mir gleich tut.

    stoppelhopser
     
  5. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Oh, Ihr lieben "Snoopies", was mögt Ihr in diessen Tagen und Stunden wohl mitmachen? Ich denke an Euch und hoffe sehr, dass Ihr bald eine hoffentlich gute Nachricht von Eurem Patensohn erhalten werdet.
    Wir kaufen übrigens schon seit mehr als einem Dutzend Jahren kein Knallzeug mehr ein und spenden das Geld stattdessen. In diesem Jahr natürlich für die Opfer beziehungsweise Überlebenden des Seebebens.
    Euch wünsche ich trotz allem einen guten Rutsch - und für 2005, ganz besonders für Bodo - viel Gesundheit. Schöne Grüße, Eli
     
  6. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo bodo,

    wie schlimm !

    wir drücken euch die daumen das ihr bald eine positive erlösende nachricht aus sri lanka bekommt und sich euer patenkind wie seine angehörigen die katastrophe überlebt haben.

    ich saß gerade wieder mit tränen in den augen vor dem TV und sah wie sie die leichen auch von vielen kleinen kinderen aus den trümmern zogen, es ist einfach nur schlimm, man kann es nicht in worte fassen.

    auch wir werden wie letztes jahr, keine knaller kaufen und das geld wieder spenden (letztes jahr für die erbebenopfer im Bam), denn es wird so schon viel zu viel geld in die luft geschossen.

    liebe grüße und einen guten rutsch
    eure daumen drückende
    elke mit familie
     
  7. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo bodo,

    ich drücke dir fest die Daumen, dass du bald wieder von deinem Patenkind hörst. Die Bilder in den überfluteten Regionen haben mich und meine Familie sehr erschüttert.
    cher
     
  8. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich wünsche Euch sehr, daß euer Patenkind die Katastrophe unbeschadet überstanden hat.


    Wollte eben hier einen Thread zu dem Thema aufmachen, als ich euren Beitrag sah.

    An alle ,die spenden möchten und noch nach einer Spendenadresse suchen:
    Der hessische Rundfunk hat eine Internetseite reingestellt ,wo alle möglichen Hilfsorganisationen mit Spendenadressen aufgelistet sind:
    Hier ist sie
    http://www.hr-online.de/website/radio/hr3/index.jsp?rubrik=2760&key=standard_document_3727082

    Alles Gute wünscht Euch
    Inga
     
  9. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Schweden
    Ihr lieben Snoopies,

    auch ich drücke die Daumen ganz sehr für Euer Patenkind und alle anderen Betroffenen. Diese Katastrophe ist so überdimensional und so unvorstellbar... Für die Silvesterknallerei hatten wir noch nie viel übrig und nehmen seit 20 Jahren total Abstand davon. Da ist eine Spende sinnvoller angebracht.

    Liebe Grüsse, festes Daumendrücken und einen guten Rutsch,

    Mimmi
     
    #9 28. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2004
  10. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, lieber Bodo und liebe Snoopiefrau,

    ich hoffe mit Euch, daß sich für Euer Patenkind noch alles
    zum Guten wendet. Aber die Angst und Ungewißheit ist sicher
    sehr schlimm.

    Hoffentlich habt Ihr bald positive Nachrichten.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  11. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    Ich drücke euch mal..

    Hallo Bodo und Snoopyfrau,
    ich hoffe mit euch, das es positiv ausgeht. Knaller gab es bei uns noch nie.
    Diese Kastastrophe wäre ein Grund darauf zu verzichten. Ich wäre auch dafür, ein großen Konto gegen Böller einzurichten und armen Menschen damit etwas gutes zu tun. Denn es könnte an vielen Ecken helefen.
    Ich bete für euch, das ihr gute Nachricht bekommt.

    Liebe Grüße
    Glitzerchen
     
  12. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihr drei,
    lasst Euch erstmal lieb umärmeln.

    Diese ersten Tage nach einer schrecklichen Naturkatastrophe sind immer sehr schlimm. Gerade in solchen Ländern bricht dann meistens alles zusammen. Bitte gebt die Hoffnung nicht auf.

    Wir hoffen mit Euch, dass Euer Patenkind und deren Angehörigen leben.

    Für Sylvesterkracher haben wir schon etliche Jahre kein Geld mehr ausgegeben. Eine Spende für die Region ist da auf alle Fälle sinnvoller.

    Liebe umärmelnde Grüße
    gisela & Wolfgang
     
    #12 28. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2004
  13. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    Hallo Ihr drei,


    ich hoffe mit euch, dass sich alles zum Guten wendet und ihr bald von eurem Patensohn hört.

    Gebt die Hoffnung nicht auf.

    Liebe Grüße - Mary


     
  14. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    liebe snoopiefrau, lieber bodo,

    ich möchte mich den wünschen aller "vorschreiber" anschließen und drücke euch ganz doll die daumen, das ihr euch wiederfindet und alle wohlauf sind.

    nachdenkliche grüße von klara
     
  15. Ulla

    Ulla "hessische Hexe"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    SPENDEN statt Feuerwerk



    Hallo ihr Lieben ,

    Diese schreckliche Katastrophe hat uns so betroffen gemacht, das wir gestern beschlossen haben, kein Geld für Böller auszugeben, sondern das Geld für die Opfer in Asien zu spenden.

    wir haben zwar nie viel Geld für Silvester Knaller ausgegeben, da mich das Geld schon immer geärgert hat, aber jetzt freue ich mich das unsere Kids diesen Gedanken mittragen und das Geld spenden wollen.

    Ich hoffe das sich viele Menschen anschliesen werden.

    Liebe Grüße

    Ulla
     
  16. Bodo

    Bodo (Mittel)alter Hund

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Augsburg
    Vielen Dank für Eueren Zuspruch.
    Nachdem wir auch einige PN's erhalten haben, sind wir zum Entschluss gekommen den Verein und die Bankverbindung anzugeben.

    Verein zur Förderung bedürftiger Sri Lankanischer Schulkinder e.V.
    Deutsche Bank Lübeck, BLZ 230 707 00 Konto 2958429

    Stichwort: Seebeben

    Seid sicher, daß jeder Cent im Krisengebiet ankommt und dort seine Hilfe leistet.

    Bodo/Snoopie und Snoopiefrau
     
    #16 29. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2004
  17. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich lese es jetzt erst, da ich die letzten Tage nur selten am Computer war.
    Das ist einfach nur schrecklich, was da passiert ist.
    Ich drücke ganz fest die Daumen, das ihr eine positive Nachricht erhalten werdet.

    Liebe Grüße

    Tibia
     
  18. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Ich bin in Gedanken bei Euch und den wundervollen Menschen auf Shri Lanka... und natürlich nicht nur bei denen sondern allen direkt oder indirekt Betroffenen.

    Ich wünsche Euch so sehr, daß Ihr bald Nachricht von Awantha und seiner Familie erhaltet, daß es ihnen gut geht. Und daß Ihr ihm bald persönlich "Ayubowan!" sagen könnt!

    Es war schon schwer genug einen Teil der Gäste, die gestern aus (in dem Fall Colombo) dem Katastrophengebiet ausgeflogen worden waren, zu betreuen. Wie schwer mag es da erst für Euch sein, mit der Ungewißheit klar zu kommen...

    Ich wünsche Euch alles Gute...!

    Cori
     
  19. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Das Außenministerium von Sri Lanka hat außerdem eine Hotline eingerichtet, unter der im Ausland lebende Sri-Lanker Informationen aus den Katastrophengebieten erhalten: 0094-11-5361938 oder 0094-11-2422220. Angehörige deutscher Touristen können sich an das Tourist Board von Sri Lanka wenden. Die Nummer: 0094-112-437061.

    hi bodo,
    vielleicht hilft euch ja die obige nummer um an informationen zu kommen? ich drücke euch die daumen. heute nacht ist aus köln ein hilfsflugzeug mit wasseraufbereitungsanlage abgeflogen in das krisengebiet bzw. flughafen colombo.

    gruss kuki
     
  20. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Gisi,
    kannst du in das Rheuma Forum bitte "posten"
    wer Angehörige und Freunde sucht
    schreibt eine email an:

    tsunami@cnn.com

    Was ich hiermit gemacht habe,
    Anja hat mich darum gebeten.

    Viel Erfolg!

    Lg Gisi

    PS bei uns gibt es keine Feuerwerkskörper
    die Spende geht an Indien,
    wie können wir glücklich sein wenn es da soviel Leid gibt.