1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schleimhautbiopsie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von hexschle, 15. März 2009.

  1. hexschle

    hexschle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat jemand schon von euch eine Schleimhautbiopsie beim HNO machen lassen? Und kann mir erklären was das ist und was da genau gemacht wird?

    Lg
     
  2. Lupus-Frau

    Lupus-Frau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen, Nähe Celle
    Hallo Hexschle,

    ich habe zu Beginn meiner Lupus-Karriere u.a. auch ein Stück Mundschleimhaut geopfert. Das war allerdings im Krankenhaus und nicht beim Arzt in der Praxis.
    Das ist keine große Sache gewesen. Es wurde ein etwas stecknadelkopfgroßes Stück Schleimhaut aus der Unterlippe entfernt.

    Die Biopsie wird an einen Pathologen eingeschickt, der sie histologisch auf Entzündungszeichen o.ä. beurteilen wird. Dein Arzt bekommt nach 1 -2 Wochen dann den Befund.


    Lieben Gruß

    Lupus-Frau