1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schlaflos, immer vor vollmond

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lilly, 19. Februar 2008.

  1. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben :),

    kennt ihr das auch?
    die letzten 2 nächte vor vollmond kann ich nicht schlafen. in der vollmondnacht schlafe ich wieder wie ein baby...

    konnte für dieses phänomen noch keinen erklärbaren grund finden.
    auch die helligkeit kann es nicht sein, bei uns ist es ganz dunkel...

    mir ist es aber wohl aus den jahren von meinen nachtdiensten bekannt. meine pat. waren in der zeit extem unruhig und hatten vermehrt schmerzen. die vollmondnächte waren aber erstaunlich ruhig...

    seltsame dinge geschehen :D

    um 4 läutet der wecker. mir ist schon übel, wenn ich darann denke...
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Lilly!:)

    Ich wundere mich immer, warum ich so ein Zeug träume.:D..oder noch schlechter schlafe...:rolleyes:
    Bis meine Mutter sagt: es war doch Vollmond. Ihr geht es genauso.

    Um vier bimmelt dein Schelm von Wecker, das ist nicht nett.
    Ich muss gegen 8 raus...auch nicht mehr lange.:rolleyes:

    Liebe Grüße und hoffentlich noch etwas Schlaf...
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo mandy,

    ich werde es wieder versuchen :D- zum 4x...

    ich hoffe, du kommst auch bald zur ruhe!

    biba :)
     
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause
    Lilly viel Glück...eigentlich sind aller guten Dinge drei...;):D

    Ich muss es jetzt versuchen...

    Tschau
     
  5. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo lilly,

    mein sohn ist so ein kandidat, der 2-3 tage vor und auch in der Vollmondnacht fast zum nachtwandler wird. ich selbst schlafe auch unruhig ..lol frag mich nur wann ich überhaupt mal normal schlafe....
     
  6. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    "normal" schlafe ich schon seit jahren nicht mehr :o. in vielen nächten schlafe ich nicht mehr wie 1,5- 2 stunden ein einem.
    aber einschlafprobleme habe ich nur die 2 nächte vor dem vollmond- ansonsten sind es eher durchschlafprobleme..

    guten morgen, es ist 4 uhr :D- ohne wecker erwacht!
     
  7. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Lilly!

    Hoffentlich hast du heute nicht zu sehr durchgehangen und bekommst den Tag gut rum.
    Ich hab immerhin bis 6 Uhr durchgeschlafen.
    Neulich hatte ich einen Durchschlafrekord von 5 Stunden, super oder.:D

    Jetzt muss ich aber los bei schönstem grauen Nieselwetter.:rolleyes:

    Tschüßi
     
  8. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    In den beiden Nächten vor Vollmond geht es mir auch so, ich kann nicht gut schlafen, während ich in der Vollmondnacht ohne Probleme durchschlafe. Aber bei Neumond geht es mir auch so, ich kann nicht schlafen, noch weniger als bei Vollmond. Ich finde das schon etwas komisch. Aber meine kleine Enkelin (13 Monate) schläft bei Vollmond auch sehr unruhig und bei ihr kann das ja nicht sein, weil sie weiß, dass Vollmond ist. Es muß also wirklich mit dem Mond zusammenhängen.

    .
     
    #8 19. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2008
  9. Gucki

    Gucki Guest

    Hallo Lilly

    ich bin schon immer eine Nachteule...mache darum, seid 12 j.nur Nachtdienst.In meiner Freiwoche gehe ich selten ,vor 1Uhr ins Bett.

    2Tage vor Vollmond ist an Schlaf kaum zu denken,ich wälze mich im Bett hin und her...schlafe erst gegen Morgen wenn es schon hell wird ein,meist reichen dann 4 Std.Es macht mir jedoch nicht viel aus,kenne ich ja vom Nachtdienst.

    Mein Mann fragt dann,bekommen wir wieder Vollmond.
     
  10. boehni

    boehni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Lilly

    Der liebe Mond.:)
    Das kenne ich auch nur zu gut.;)
    Viele Leute haben Probleme mit schlafen 2 bis 3 Tage vor oder nach dem Vollmond.
    Ich selber schlafe schlecht ein vor dem Vollmond.:confused:
    Seit ich CP habe ich das Gefühl es sei noch etwas stärker.
    Meine Kids spüren aber eher den Neumond.:eek:
    Sie sind zappelig und schlafen schlecht ein somit ist die Laune auch super am dem nächsten Tag.:cool:
    Na ja wir sind nicht anders oder?
    Ich hoffe Du hast doch noch was geschlafen?
    Wünsche Dir einen schönen Tag.:D

    Lg Boehni:D
     
  11. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mir geht es auch so,es ist aber egal ob Voll-oder Neumond.
    Immer ein paar Tage vorher kann ich nicht schlafen.Aber ich empfinde es auch unterschiedlich.Manchmal ist er stärker der volle Mond oder schwächer und ich kann dann normal schlafen.
    Gruß Ute
     
  12. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hey Lilly - Handreich!
    Bei mir fällt es allerdings nicht so krass aus, wie bei Dir. Wie kommst Du an Deine restliche Mütze Schlaf???
    Seit bei mir die Wechseljahrbeschwerden dazu kommen, leide ich noch mehr darunter. Derzeit befinde ich mich in der "Suchphase". Mit ein bisschen Traubensilberkerze und zusätzlich abends etwas Baldrian schlafe ich besser, auch in den Vollmondnächten (außer mein Mann sägt mal wieder alle Bäume im Garten kurz und klein :eek::D)
    Viele sonnige Grüße aus Augsburg
    Snoopiefrau
     
  13. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Das Thema Mond und Schlaf kenn ich auch.

    Früher konnte ich z.B. an Vollmond trinken und wurde nie betrunken. :D An anderen Tagen genügten zwei Glas Wein, aber an Vollmond....

    Es gibt ja regelrechte Mondkalender, ist da also was dran? :confused::p
     
  14. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr schlaflosen :D,

    kennt wer von euch eine wissenschaftliche studie- bericht, wo über das thema berichtet wird?
    ich habe zwar auch schon öfter mal nachgelesen,- aber die schlaflosigkeit wird immer mit der helligkeit in vollmondnächten erklärt...

    aber bei uns ist es eben nicht hell....

    außerdem schaue in auch nicht vorher nach und sage: oh, 2 tage vor vollmond :D, da kann ich wieder nicht schlafen.... sondern, wenn ich nicht schlafen kann, dann sehe ich erst am kalender nach und es ist ganz sicher 2 nächte vor vollmond....

    ob am mondkalender was dran ist?- schön langsam glaube ich- ja :D (zumindest ein bisschen)

    ich hatte mal eine bekannte, die machte einen test. ein stück garten wurde gesät nach mondkalender, das andere feld nicht nach empfehlung.
    es zeigte sich, dass auf dem einen feld, nach empfehlung, die pflanzen schon recht groß waren, am andern feld noch nichts zu sehen war- zufall? ich weiß es nicht :o...

    zumindest weiß man, dass der mond für die gezeiten auf der erde verantwortlich ist....und wenn der eine solche menge wasser beeinflussen kann, warum nicht auch unseren schlaf?

    was ich gegen die schlaflosigkeit mache? nichts, die ganzen mittelchen wie baldrian, nachtkerzenöl, heiße milch trinke usw., nützt bei mir nichts.... schlafmittel- nein danke ;)
    ich stehe dann auf, setze mich zum pc und lese, bis mir die augen zufallen :D.
     
  15. boehni

    boehni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Lilly

    Ich glaube auch das der Mond einen Einfluss hat.:)
    Die Kinder sind ja nicht beeinflussbar und wissen zum Teil nicht mal was Vollmond ist und trotzdem verhalten sie sich zappelig und werden am Schlaf gehindert.:rolleyes:

    Einmal im Jahr an einem speziellen Vollmond keimt das ganze Meer.:):eek::)
    Zur gleichen Zeit geben sämtliche Korallen ihre Samen ins Wasser ab.Die ganzen Riffe laichen.;)
    Wie ist das möglich???
    Die Experten vermuten den Mond dahinter.:D

    Wenn ich nicht schlafen kann setze ich mich auch vor den Computer oder lese mich müde:)


    Lg Boehni:D
     
  16. Hoxi

    Hoxi Hoxi

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Ja,ja...der Mond...

    Hallo Lilly,

    ich reagiere auch so auf den Mond und ich kenne kaum jemanden der den Vollmond nicht spürt.
    Mein Kater streift bei Vollmund die ganze Nacht in der Wohnung rum und miaut.Wir sind dann immer froh,wenn er sich dann doch irgendwan schlafen legt.
    Wenn ich nicht schlafen kann,dann mache ich mir einen warmen Kakao,das hilft bei mir wie eine Schlaftablette...
    Ich wünsch Dir trotzdem einen schönen Tag und wenig Schmerzen! Liebe Grüße,Lilly...Uschi
     
  17. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lilly,

    Mir geht es bei Vollmond auch so, zwei Tage vorher kann ich einfach nicht schlafen. Bei mir klingelt der Wecker erst um 5.oo, dann ginge es, hunde müde, aber is nicht. Wenn dann Vollmond ist, ists auch vorbei. Wie einige hier schreiben haben sie es auch bei Neumond; und ich dachte schon ich spinne;)! Mir gehts nämlich auch so! Habs aber erst seit ein bis zwei Jahren damit und habs ewig nicht in Verbindung gebracht. Mit Vollmond hab ich schon Jahre Probleme. Bei mir hilft, außer mal ganz selten ne Stunde:D autogenes Training; auch nichts. Leider! VOLLMOND ?! Irgendwas muss ja dran sein. Als ich meinen Jüngsten gekriegt hab und im Kreissaal lag hat die Hebamme damals gestöhnt und gemeint: Mein Gott es ist mal wieder Vollmond!" Mit mir haben damals noch vier Frauen entbunden! Und das in einer Kleinstadt!

    Aber mal noch was anderes, wie gehts deiner Mama?

    LG Mummi
     
  18. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Hallo Lilly

    Huhu,

    ich habe schon als Kind schlecht geschlafen, 5-6 Stunden sind es hoechstens. Aber 2 Tage vor Vollmond ist absolut nichts zu machen. Dreh mich im Bett herum und komm nicht zur Ruhe.

    Es hat was aufsich mit dem Mond!!!!!!!!

    Liebe Gruesse aus Sitges

    Moehrle
     
  19. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Schlaflos in...............

    :DJa, das alte Thema der Menschheit.

    Ich habe mich daran gewöhnt, daß nicht nur das Rheuma schlaflos macht, sondern auch der Mond.

    In den Nächten ab morgen ( Freitag ist ja Vollmond ) werde ich tagsüber schlafen und dann die Schlaflosigkeit mit den Arbeiten füllen, die ich noch habe: bügeln, Wäsche aufräumen, Papierkram erledigen, längst fällige Knöpfe annähen usw.

    Ist allemale besser, als sich wälzen.

    Guten Schlaf euch allen:rolleyes:

    Pumpkin
     
  20. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    ... wenn es mal nur der mond wäre.... was ist schon schlaf?? :confused::eek:;) .. wenn ich auf die uhr gucke kommt mir das gruseln .... es ist früh. in einigen wochen gehe ich mit dem ersten vogelzwitschern ins bett und aufstehen so 1,5h später .... schlaflos kann man das schon fast nennen.
    manchmal kriege ich nach dem mittag noch ne mütze voll schlaf (ca.1h), dann komm ich halbwegs über den tag.
    .............guten morgen deutschland :D