1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlafkrämpfe + MTX + Haarausfall

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von wombel, 14. Oktober 2009.

  1. wombel

    wombel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich weiß ich habe jetzt ein paar Fragen, aber ihr habt mir mal so toll auf eine geantwortet. Bin noch relativ neu hier.
    Nehme seit fünf Wochen MTX ein - 15 mg - der Tag danach ist so lala - etwas Übelkeit + einfach nur Bäh. Nach 24 Stunden nehme ich eine einmal dosis von Folsäure ein.
    Nun die erste Frage: ist es nicht sinnvoll mehr Folsäure einzunehmen. oder reicht die einmal Gabe aus?
    2. Ich habe sehr starken Haarausfall - ähnlich wie nach den Schwangerschaften. Büschelweise. Kann ich etwas dagen unternehmen und wie lange dauert es an?
    3. Hat jetzt etwas mit meinem Schlafverhalten zu tun, Ich merke das ich nachts sehr stark verkrampfte vor allem die Hände - sie drehen nach hinten - und schmerzen danach sehr stark. Ich werde auch dadurch oft wach. und das halt mir schmerzen. Kennt das jemand. und was macht ihr dagen.
    Ich danke euch schon mal im voraus .
    wombel
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    hallo wombel,
    mir hat mal eine ärztin quarz (als homöopathisches mittel)gegen
    mtx bedingten haarausfall empfohlen.hat mir auch sehr gut geholfen.
    zu deinem anderen problem kann ich nix sagen.
    dein haarausfall ist jetzt erst in den letzten 5wochen so schlimm geworden?es gibt so viele gründe für haarausfall.
    aber wenn du dir sicher bist,das es vom mtx ist,dann ist das quarz (ich habe es als
    globulis genommen)eine günstige option.
    zur folsäure,mein arzt hat mir empfohlen die mg menge die ich an mtx nehme,soll ich auch an folsäure nehmen und zwar 24std später.aber da frag doch mal deinen arzt,was der meint.es gibt von 48std später bis einkleiden,sprich vor mtx und danach sehr viele möglichkeiten.das hängt aber auch von deinen nebenwirkungen ab.
    viel erfolg und lieben gruß
    katjes
     
    #2 14. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2009