1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlafende Viren und Medikamente

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 9. September 2011.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Hey,
    Fast jeder hat irgendwann einmal eine Herpes Infektion gehabt und weiß, dass die Viren von zeit zu Zeit sich wieder zeigen mit Bläschen. Z.B. bei Stress, starkem Sonnenschein, bestimmten Obstsorten.

    Auch Medikamente können das schlafende Virus wieder wecken. Nicht nur Herpes auch der EBV, der das Pfeiffersche Drüsenfieber auslöst, kann im Körper schlafen, bei bestimmten Medikamenten erneut ausbrechen, sich zum Teil in Form einer Allergie zeigen die dann den Medikamenten zugeschrieben wird, in Wirklichkeit aber dem EBV zuzurechnen ist.

    Prof. Musette aus Rouen hat dies in Studien herausgefunden http://www.medproficoach.de/news/tag/frankreich/ Normalerweise wird diese Reaktion wohl vom Immunsystem erkannt, aber da wir Rheumatiker ja ein fehlgeleitetes Immunsystem haben und ab 40 fast 98% der Menschen mit EBV infiziert sind, würde ich so manche Medikamentenallergie nochmals überprüfen lassen, ob da grad eine EBV Aktivierung stattgefunden hat. Seine Studie mit 40 Patienten ist nur klein. Ob man das hochrechnen kann weiß ich nicht.

    LG Kuki
     
  2. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Mensch Kuki,

    hör auf mit dem Mist - dieses blöde Drüsenfieber möchte ich nie mehr haben! Hatte eine verschleppte Version, lag fast 6 Wochen rum, Alles tat weh und das vor dem Abi :mad:


    Gute Besserung
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Tja- leider bleibt dir der EBV genau wie Herpes erhalten. Auch wenn das Drüsenfieber vielleicht nicht wieder kommt, aber andere Reaktionen (die aussehen wie Allergien auf medikamente) scheinbar schon.

    Gruß Kuki
     
  4. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke

    kukana für den Hinweis. Meine Tochter hat ständige Rezidive von Angina, Stomatistis und auch Aphten, immer mit hohem Fieber und mindestens einmal im Monat, auch so mal einen Tag Fieber... sie hatte als Kleinkind Purpura Schoenlein Henoch mit ( leichter ) Nieren- und Darmbeteiligung und ich wollte jetzt einen Termin bei Kinderrheumatologen machen, weil sie auch immer so erschöpft und müde ist. Der Arzt hatte jetzt festgestellt, dass sie EBV hatte, allerdings meint er, dass es selten ist bei Kindern, dass es immer wieder aufflammt. Hat irgend jemand diesbezüglich Infos ? Ich bin nämlich so langsam mit meinem Latein am Ende...
    Liebe Grüße,
    Tina