1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schienen / Orthesen bei Kindern (Handgelenk, Finger) ?!

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Morgan, 6. Juni 2013.

  1. Morgan

    Morgan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Hat jemand Erfahrung mit Schienen / Orthesen fürs Handgelenk bzw. die Finger bei kleinen Kindern?
    Meine Tochter ist 3 Jahre alt und hat Polyarthritis unter anderem sind ihre Hand- und Fingergelenke betroffen. Seit ein paar Wochen können wir beobachten, dass sich die Ringfinger ab dem 1. Gelenk etwas Richtung Daumen verschieben.
    Meine Tochter bekommt Krankengymnastik und die Finger werden beobachtet.

    Hat jemand Erfahrung damit?

    Danke
     
  2. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Morgan,

    mein Sohn hatte deshalb eine Handgelenkbandage. Bei ihm standen die Finger in Richtung Daumen. Das Problem war, das in der Bandage eine Aluschiene war. Nach dem Kindergarten stand dann die Hand oft nach oben, weil die Schiene sich verbogen hat. Man kann die Bandage aber auch ohne Schiene tragen.

    Für die Finger würde ich eher Ergotherapie empfehlen. Wir hatten das Glück, dass es im Nachbarort eine Therapeutin gibt, die sich damit sehr gut auskennt. Sie hätte auch selbst eine Schien anfertigen können. Das war nach der Therapie aber nicht mehr nötig.

    LG
    Tanja
     
  3. Oliv

    Oliv Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Morgan,

    meine Tochter (damals 7) hatte ca. 6 Monate eine Handgelenksschiene, um die Fehlstellung wieder hinzubekommen. Hat auch funktioniert. Nebenbei haben wir Ergo gemacht, um die Fingerbeweglichkeit zu verbessern. Krankengymnastik hat bei uns nicht viel gebracht, weil die Therapeutin auf Rheuma nicht spezialisiert war. Ich kann Ergo wirklich empfehlen, weil da speziell auf die Finger eingegangen werden kann. Unsere Ergotherapeutin war sehr motiviert und hat sich viel angelesen. Viele Grüße und alles Gute Oliv
     
  4. Morgan

    Morgan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Oliv, Hallo Tanja,
    danke für eure Antworten:).
    An Ergotherapie habe ich dabei noch gar nicht gedacht. Ich werde aber auf jedenfall unseren Rheumadoc beim nächsten Termin darauf ansprechen.

    Oliv:
    War bei deiner Tochter die Beweglichkeit der Finger sehr eingeschränkt?
    Meine Tochter macht eigentlich noch alles mit den Fingerchen und ist auch ganz geschickt. Einschränkungen habe ich noch keine bemerkt. Beim Greifen fällt es nur optisch auf.
    Sie klagt auch nicht über Schmerzen.

    Bin mal echt gespannt was der Doc beim nächsten Termin meint.
    LG
     
  5. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    @ MOrgan.

    bitte geht NUR zu einer/einem ERgotherapeuti/en, die nachweislich !!! zertifizierte !!! Handtherapeuten sind!!


    Viele ERgos machen alles, obwohl sie es gar nicht wirklich können bzw sich nicht wirklich gut auskennen :-((((

    alles Gute Eurer kleinen Maus!!!
     
  6. Oliv

    Oliv Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Morgan, meine Tochter konnte keine geschlossene Faust mehr machen. Sie fühlte sich aber dadurch nicht sehr eingeschränkt. Schreiben etc. ging alles noch. Lg
     
  7. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Morgan,

    Mni hat recht, da sollte man nur Spezialisten dranlassen. Mein Sohn konnte auch keine Faust mehr machen. Wenn die Hand flach auf dem Tisch lag, war Luft zwischen Fingern und Tischplatte. An der linken Hand hatte er Handskoliose, d.h. das Handgelenk war nach links abgeknickt und die Finger nach rechts. Mit Ergotherapie hat sich das aber alles wieder gelegt. Es waren ca. 50 Anwendungen nötig.

    LG Tanja