1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sapho Syndrom und Reha in Oberammergau

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von isabellchen, 3. Juli 2009.

  1. isabellchen

    isabellchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo zusammen, war jemand schon in der Rheumaklinik in Oberammergau wegen dem Sapho Syndrom ?
    Mich würde es sehr interessieren, ob die dort Erfahrung damit haben.
    Wie wart ihr mit der Rehaklinik zufrieden ?

    Einen ganz lieben Gruß an alle geplagten.

    Isi
     
  2. Miri1108

    Miri1108 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich leide an RA und war 5 Wochen im April/Mai 2009 in Oberammegau. 2 Wochen akut und 3 Wochen Reha.

    Das Personal, die Ärzte und das Essen sind top!!!
    Habe heute noch mit Ärzten und Pfleger per Mail Kontakt.
    Es wird sich viel Zeit genommen um auf den jeweilgen Patient einzugehen.
    Am Wochenende ist eher tote Hose....

    Verwaltungstechnisch war es ein bissi Chaos, aber ertragbar....

    Ich bin total begeistert und kann dir die Klinik nur empfehlen.

    Lg
    Miri:top:
     
  3. isabellchen

    isabellchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo liebe Mini,
    danke für deine Antwort. Nun würde mich noch sehr interressieren wie die Zimmer so sind und ob es wirklich nur zwei mal in der Woche je nur zwei Handtücher gibt. Gibt es auch einen Fitnessraum den man auch ausserhalb der Anwendungen benutzen kann, oder ein Schwimmbad?
    Einen lieben Gruß
    Isi
     
  4. Miri1108

    Miri1108 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also es gibt nur Einzelzimmer. Was ich persönlich sehr angenehm empfand.
    Groß sind die Zimmer nicht, aber sauber und ausreichend.
    Es gibt Fernsehn und einen Balkon.
    Telefon kostet täglich eine Gebühr.
    Einen Fitnessraum gibt es auch, der nach Einweisung auch Samstagsmorgens und unter der Woche ohne Aufpasser genutzt werden kann.
    Ein kleines Schwimmbecken ist auch Samstagsmorgens nutzbar.
    Ansonsten hast du jede Menge Anwendungen. Von Aquajogging, Wassergymnastik, Massage, KG, Heupackung, Moorbäder, Gruppengymnastik,Ölbäder, Quijong, etc.
    Es gibt auch viele freiwillige Angebote wie Töpfern, Seidenmalerei, geführte Wandergruppen, Nordic Walking, Rückenschwimmen, Pilates.

    Liebe Grüße
    Miri
     
  5. schokohenry

    schokohenry Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wollte mich nur kurz zu Wort melden, da ich auch am Sapho-Syndrom leide. Ich komme aus der Nähe von Ulm und werde im August zum ersten Mal zur Kur nach Bad Aibling fahren.

    Es wäre schön, wenn wir uns ein bisschen austauschen könnten.

    Viele Grüße von

    Petra
     
  6. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Halllo,

    ich war Ende April/Anfang Mai 2009 auch akut-stationär in Oberammergau,habe PMR und Verdacht auf PSA.
    Ich war dort sehr zufrieden:top:.Besonders die Physio ist echt super,
    wie Miri schon schrieb.
    Handtücher sind kein Problem,wenn man ein frisches braucht,einfach
    das benutzte auf den Boden legen,die Damen,die täglich die Zimmer
    reinigen,hängen dann ein frisches dran.
    Ich war begeistert von der freundlichen Aufnahme dort,auch die
    Zimmer sind sehr schön,nicht so krankenhaus-mässig.
    Die Cafeteria hat im Vergleich zu den Lokalen am Ort sehr moderate
    Preise und auch das Essen ist sehr gut - besonders das Salatbuffet:a_smil08:
    Ich hab dort viele nette Leute kennenlernen dürfen und würde sofort
    wieder dort hin gehen.

    lg Sieglinde
     
  7. isabellchen

    isabellchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Petra,

    ich war vor zwei Jahren in Bad Aibling zur Kur. Mir hat es sehr gut gefallen, leider wurde ich damals falsch behandelt und ich ging mit Schmerzen wieder nach Hause, leider. Hätte man meine Krankheit dort erkannt, hätte ich mir viele Schmerzen ersparen können. Wie äussern sich denn deine Beschwerden und wie wirst du denn behandelt?

    Grüße
    Isi