1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sakroillitis

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von ene, 27. August 2009.

  1. ene

    ene Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich bin neu im Chat.
    Bei meinem 15. Jahre alten Sohn wurde vor ca. 7 Monaten Sakroillitis (ISG-Arthritis) festgestellt. Er wurde erst mit Diclofenac behandelt und hat 2 x die Woche KG. Seit 4 Wochen bekommt er nun Azulfidine und Diclofenac, zudem ist er Hla-B27 positiv. Die Schübe sind im Moment ca. alle 6 wochen, die aber immer heftiger werden. Kennt sich jemand vielleicht mit dieser Erkrankung aus?? :) Ich selber habe heute die Diagnose Sapho Syndrom:sniff: bekommen. Vielleicht hat ja auch dazu noch jemand Erfahrungswerte. Würde mich freuen, mehr zum Verlauf dieser Krankheiten zu erfahren.
     
  2. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Das ist im Grunde ein Morbus Bechterew was dein Sohn hat. Das wird vielleicht alles noch weiter gehen. Wichtig ist eine gute Basistherapie. Die hat er ja auch. Es kann bis 6 Monate dauern, bis die Azulfidine anschlagen. Also eher Geduld. Sollte dann immer noch nichts sein, dann wieder zum Arzt und Basis wechseln.

    Da ich selber sehr viel mit ISG Entzündungen zu tun habe, nehme ich Eis. Diese Gelbeutel und dann unter den Po packen. Schmerzen sind dann nicht weg aber es lindert. Sonst hab ich auch noch nichts gefunden nach 12 Jahren. Wärme macht alles nur schlimmer und facht die Entzündung regelrecht an.

    Eventuell auf ein anderes Schmerzmittel umstellen. Irgendwann reichen die Diclo einfach nicht mehr
     
  3. mollyy 1

    mollyy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe bei gleichen beschwerden eine psoriasis arthritis, hab acht jahre azufuldine bekommen, und als nach ca einen halben jahr die wirkung eingesetzt hat ging es mir richtig gut damit. in der übergangdphase hab ich nsra bekommen, bei mir wars der wirkstött proxcen, aber es gibt auch andere, wärme vertrag ich garnicht, habe immer kühlbeutel im eisfach liegen. die helfen mir LG mollyy