1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rötung an Injektionsstelle

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Schlappi, 27. Juli 2010.

  1. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,

    mich beunruhigt eine Rötung an der Injektionsstelle. Ich habe am 19.07. MTX gespritzt und heute habe ich die Rötung von 3x2 cm geshen.
    Kann ich weiter spritzen, muß ich zum Arzt oder wie soll ich mich verhalten.
    Es tut aber nicht weh, ist auch nicht heiß.
    Für Eure Antworten bedanke ich mich !
    Liebe Grüße von Schlappi
     
  2. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,
    bin der gleichen Meinung:
    melde Dich beim Dok.
    LG von Juliane.
    :top:
     
  3. Elli 2010

    Elli 2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Schlappi,
    ich spritze auch einmal pro Woche MTX( in Verbindung mit Enbrel u Kortison) und bekomme auch immer die Rötung eine Woche später. Immer nach der nächsten Spritze. Enfach nur rötlich-kein jucken, kein brennen-nichts-nur da:). Ich war noch nicht beim Arzt, bin aber noch jede Woche zur Blutuntersuchung als Kontrolle. Somit beruhigt mich das.
    Frag´nach dann bist Du sicher. Wenn es was Schlimmes ist ....sag´mir bitte bescheid ;)
    Gruß Elli