1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Röntgenschmerzbehandlung nach Haglund Extosenabtragung

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Gine, 22. November 2009.

  1. Gine

    Gine Gine

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hersbruck
    Hallo,

    ich bin neu hier und hätte eine Frage.
    Ich leide unter c.p. und an Medikamenten nehme ich Humira alle 2 Wochen eine Spritze, MTX 20 mg einmal die Woche und Ibuflan 800 mg zweimal am Tag, Valoron 12mg einmal am Tag ein.
    Ich habe seit ca. einem dreiviertel Jahr Schmerzen oberhalb der Ferse. Mir wurde zu einer (OP) Haglund Extosenabtragung geraten, die auch im September stattgefunden hat. Ich habe seitdem immer noch Schmerzen und geschwollen ist es auch noch. Also bis jetzt noch keine Besserung. Nun hat man mir zu einer Röntgenschmerzbehandlung geraten.
    Wer hat Erfahrung mit so einer Behandlung und hat es etwas gebracht? die Schmerzen sind manchmal unerträglich.
    Bitte helft mir!!!

    Viele Grüße
    Gine