1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rituximab ja?Rituximab nein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lupigirl78, 26. Januar 2007.

  1. Lupigirl78

    Lupigirl78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    stuttgart
    Hallo,

    ich hätte mal gern eure Meinungen gehört.:)Ich habe ein Lupus mit sharpsyndrom,Kardiolipinantikörper und Raynaudsyndrom.Also ich vom Rituximab hörte war die Freude groß.Als ich meine Ärztin darauf ansprach sagte sie daß sei für den Lupus nicht so gut!:eek: In amerika gabs ja zwei Tode aufgrund der Folgen.Ich soll jetzt bald nach Baden Baden zur Rheumaklinik wenn die mir dort die Behandlung mit rituximab vorschlagen???:confused: Was dann??wer ist denn nun auf dem neuesten Stand.Weil ich denke mal sterben kann man auch mit einer Aspirintablette wenn man Pech hat.Oder was meint ihr?

    Lg euer Lupigirl