1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rituximab CRP immer noch hoch

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von jimmy123, 9. Januar 2013.

  1. jimmy123

    jimmy123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , ich habe 24.November den 1. Zyklus begonnen und am 6. Dezember die 2. Infusion erhalten , nun sind 5 Wochen vergangen und die Entzündungswerte CRP sind bei 30 ( bis 5 normal ) , meine Handgelenke sind noch geschwollen und die Schultersehnen schmerzen extrem , darf ich noch auf den Wirkungseintritt hoffen ? , hat jemand ähnliche Erfahrungen , bin im Moment ziehlich am Ende
    Danke für Rückmeldungen
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Jimmy,
    leider kenne ich mich damit nicht aus und kann dir deine Frage nicht beantworten.
    Da aber dein Beitrag ziemlich nach hinten gerutscht ist und du noch keine Antwort bekommen hast, will ich ihn mal hervorholen und nach vorne setzen, damit die Chance auf Antworten wieder höher wird. :vb_cool:
     
  3. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Hallo jimmy123,

    der Wirkungseintritt nach Rituximab dauert und kann auch nach bis zu 3-6 Monaten noch erfolgen ;)
    Bei einigen Menschen wirkt sogar erst die 2. Infusionsserie nachhaltig....
     
  4. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    ich habe auch Rituximab bekommen. Und mir hatte man gesagt allerfrühestens nach 2 Monaten, allerspätestens nach 6 Monaten.
    Also brauchst Du wohl noch etwas Geduld. Ich warte auch noch auf die erhoffte Wirkung. Mein 1. Zyklus war im September.....