1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Risikolebensversicherung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von joannis, 9. März 2007.

  1. joannis

    joannis Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Hallo,
    ich hab seit 2004 RA und seit 1,5 Jahren unter Humira keine Probs. mit Rheuma mehr. Nun haben wir ein Haus gekauft und ich wollte meine Familie mit ner Risikolebensversicherung absichern. Aber Pustekuchen. Mein Versicherungsagent 007 fragte bei mehreren Versicheren an, aber nur mit einem über 100% Aufschlag sind sie bereit mich (mit meinem 50% Handicapt Ausweis) zu nehmen. Wie sind denn Eure Erfahrungen so, bestimmt ähnlich. Bin ich denn dem Tode geweiht? Eine BU ziehe ich durch die Aussagen hier im Forum schon gar nicht mehr in Betracht.

    Daten: Risiko LV 100.000 € für 504 € im Jahr. Bin jetzt 39 und sie soll bis zum 65 Lj laufen.

    Danke für alle Tips und ein schönes WE.

    Stefan
     
  2. Vadder

    Vadder albert

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Stefan ,

    für diese frage würde ich dir empfehlen einen unabhängigen
    versicherungsmakler

    gruss
     
  3. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo joannis,
    es ist leider so,das bei bestimmten chron. Krankheiten,da gehört die Ra nun mal zu, kein Versicherer das versichert. (bzw. wirklich mit so hohem Aufschlag, wenn überhaupt.)
    Das gilt auch für Zusatzversicherungen KKH usw.

    Viele Grüße Anbar
     
  4. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Mhm - das mit dem unabhängigen Versicherungsmakler ist eine Möglichkeit.

    Ich persönlich würde einfach mal ein wenig recherchieren und dann einige Versicherungen anschreiben und um ein Angebot bitten.
    Bitte hierbei immer die gleichen Modalitäten angeben, sonst vergleicht man u.U. Äppel mit Birnen.:o

    LG
     
  5. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Ich weiß das nicht genau, aber vielleicht geht das ja mit einer Restschuldversicherung einfacher.
    Wir haben vor 7 Jahren gebaut und damals direkt eine solche abgeschlossen.

    Die erfüllt den gleichen Zweck - beim Tod eines der Vertragspartner wird die Restschuld ausgeglichen.
    War auch viel billiger als eine Risikolebensversicherung.

    Ich war zwar damals noch gesund, wurde aber aufgrund meiner Arbeit bei anderen Versicherungen ( Berufsunfähigkeit, Kapitallebensvers. KH Tagegeld usw.) immer in einer höheren Risikogruppe eingestuft.
    Bei der Restschuldversicherung wurde nach sowas gar nicht gefragt.

    Viel Glück Bernd
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Stefan,

    mir ging es vor einigen Jahren exakt gleich. Damals hatte ich "nur" cP, inzwischen ist noch anderes hinzugekommen. Keine Chance, leider. Selbst eine Zusatzversicherung für Zahnersatz oder eine Krankenhauszusatzversicherung ist ein Ding der Unmöglichkeit. :mad: Den Gesellschaften ist das Risiko einfach zu hoch.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi joannis,

    gaaaanz dunkel habe ich mich erinnert mal etwas gehört zu haben über karstadt quelle versicherung.
    ich hab mir die seite eben mal angesehen,
    habe daten eingegeben wie geb.datum 1967 + nichtraucher,
    männlich, laufzeit 25 jahre, bin dann weiter bis angebot, und nirgends eine gesundheitliche frage! man kann den antrag gleich online stellen. netto-betrag monatlich 19,22 euro
    auf der angebotssseite ist ein feld: möchten sie uns etwas mitteilen? aber kein hinweis, dass sich dies auf gesundheitliche fragen bezieht. kann natürlich sein, dass dies noch beim antrag kommt, musst du einfach ausprobieren........;)

    alles ohne gewähr.............:D

    lieben gruss marie

    http://www.karstadtquelle-versicherungen.de/index.html

    unter absicherung ist die risikolebensversicherung
     
  8. halbnull

    halbnull Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    hi,

    die versicherungen wollen das risiko minimieren und schliessen solche verträge - wenn überhaupt - nur mit beitragszuschlag ab. da wäre ein versicherungsmakler wohl der richtige ansprechpartner. dennoch würde ich auch die eigene internetrecherche betreiben.

    doch noch eine anmerkung! warum soll über eine so lange laufzeit die risiko-lv laufen? erfolgen denn keine tilgungszahlungen über die laufzeit? vielleicht ist es einfacher, mehrere kleine versicherungen mit unterschiedlichen laufzeiten abzuschliessen!?!?!
     
  9. joannis2001

    joannis2001 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich habe einen Versicherungsmakler der alles geprüft hat. Werde mich am Montag aber mal über eine Restschuldversicherung schlau machen.

    Danke für die Tips.

    Stefan
     
  10. Vadder

    Vadder albert

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    moin

    unabhängigen versicherungsmakler ????

    fragt und gruss vadder
     
  11. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  12. Vadder

    Vadder albert

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    tag marie

    hät ich auch drauf kommen können :confused:
    alternativ ist auch verbraucherberatung !?

    gruss
    vadder
     
  13. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich denke, die verbraucher-beratungsstellen sind sogar
    sehr gute anlaufstellen......

    schönen sonntag! marie