1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Riesenzellarteriitis

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Euler, 3. Dezember 2013.

  1. Euler

    Euler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo, komme hier noch nicht ganz zurecht. Vor einem Jahr wurde bei mir Takayasu diagnostiziert. Nehme seit dem Prednisolon. Anfänglich sehr hoch, war dann schon bei 5 mg, habe dann wieder hohe Entzündungswerte bekommen und Schmerzen...Prednisolon dann wieder höher dosiert, bin jetzt wieder runter auf 7,5mg; aber Schmerzen kommen wieder!!! Hat jemand Erfahrung mit anderen hilfreichen Medikamenten?
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Euler!
    Entweder hat niemand solch eine Erkrankung, oder dein Beitrag ist zu schnell nach unten gerutscht. Ich schieb ihn mal wieder nach oben. ;)
     
  3. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Euler

    Es gibt Erfahrungen mit anderen Medikamenten; bei Riesenzellarteriitiden ist z.B. Methotrexat (MTX) im Einsatz, wenn eine dauerhaft niedrige Dosis von Corticosteroiden nicht möglich ist oder sonstige Probleme vorliegen, die gegen Steroide sprechen (z. B. Stoffwechselprobleme, Aversion etc.)
    Alternativ kommen z. B. Substanzen wie Azathioprin in Frage, in schweren und/oder hochakuten Fällen wird gelegentlich auch Cyclophosphamid eingesetzt.
    Definitiv zu einer wie auch immer gearteten Therapie raten kann dir aber ausschließlich (d)ein Arzt.

    Sprich mit ihr/ihm - sie/er muss sowohl dahinter stehen als auch die Indikation zur Umstellung oder Ergänzung der Therapie stellen und schließlich auch die entsprechenden Rezepte ausstellen ;)

    Viel Glück und Grüße, Frau Meier
     
  4. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    guten Morgen Euler,
    herzlich willkommen hier in Rheuma-online. Die Vaskulitis-Patienten, zu denen du ja auch gehörst, treffen sich hier immer montags um 21 Uhr im "Wegener-Chat", wäre schön, wenn du auch dazu stossen würdest, dort wird alles besprochen, was uns und unsere Erkrankungen angeht. Sonst sind wir auch im www.forum.vaskulitisforum.de zu finden. Dort kannst du einiges über deine Erkrankung lesen und deine Fragen stellen.

    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent.
     
  5. Euler

    Euler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Danke

    Hallo Nachtigall,
    danke für deine Hilfe.
    Gruß Euler
     
  6. Euler

    Euler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Stine,

    Danke für deinen Hinweis. Ich habe im Moment sehr wenige Informationen über meine Erkrankung und werde versuchen den Chat zu nutzen.
    Liebe Grüße Euler