1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumawerte-Borrelien etc. kann mir evtl. wer helfen...

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Elfe11, 14. September 2012.

  1. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    Hallo Foris,

    da ich bald kaum noch laufen kann--meine Nägel sich auflösen wegen der Schuppenflechte, hat sich ein Rheumadoc doch erbarmt---ja so ist es echt--da man bei Psoriatikern kaum was im Blut erkennen kann--mal eine BE gemacht.

    bekam ein Rezept für ein Hammerschmerzmittel--das wars...

    beim Röntgen kam noch raus, dass ich einen oberen und unteren fersensporn entwickelt habe--zu der Arthritis--bingo--das hat noch gefehlt..

    Und dass meine WS völlig krumm ist--naja damit könnte ich leben meinte sie.

    Corti Speichel um Mitternacht 4,81 0,0-4,0
    alk. Phosphate 84 35-105

    Creatin Kinase 104 0-167

    Gesamteiweiß 6,3 6,4-8,3--das ist bei mir immer eher niedrig

    IGA 1,4 0,7-4,0
    IGM 0,31 0,40-2,3

    IGG steht da nur erniedrigt und 11,2 %

    RF 11 0-14

    CRP 6,85 0--5,0

    CCP AK 1 0,0-5,0

    Ana Titer < 1:80

    ANACDT 1, Ratio 0,0-1,0

    AK Doppelstrang 1,9 DNA ohne Norm

    Borrelien IGG 1,9 0-9
    Borrelien IGM <1 0,0-9

    Hep BS AG negativ
    Hep BC AK negativ
    Hep C AK negativ
    Hep BS 5,02 MEIA ohne Norm

    AM CREA Urin 24,5 AU 600--was ist denn das??

    DPD nmol/mmol 6,70 Krea 3,0--7,40

    Was kann ich daraus schließen--dass ich doch kerngesund bin bezgl. Rheuma--und einige Werte sagen mir eh so gar nichts.

    Zur Zeit nehem ich nur 800 er Ibu--das Cortison hat mir damals kaum geholfen.

    es wäre sehr schön, wenn mir irgendjemand ein wenig weiter helfen könnte.

    LG Elfe
     
  2. silke 1

    silke 1 silke

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo Elfe,

    es tut mir sehr Leid das es dir im Moment so schlecht geht.Leider kann ich dir zu den Blutwerten nicht viel sagen,aber vielleicht findet sich jemand.
    Ich habe wie du auch Schuppenflechte auch an den Nägeln.Bei mir wurde dann vor 6 Jahren PSA festgestellt.Bis ich eine Diagnose hatte waren 5 Jahre vergangen.In dieser Zeit habe ich mich auch mit Schmerzmittel voll gepumpt.Bei Psoriatikern ist das leider nicht so einfach etwas zu finden,aber das weist du ja.Einfach dran bleiben und nicht aufgeben.Warst du schon mal MRT oder Röntgen und ist da nichts zu sehen gewesen?

    LG Silke
     
  3. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    Hallo Silke,

    ich renne nun seit einem Jahr von Hautarzt zu HA da ich auch superdolle Schmerzen an den Nägeln oder besser Fingern habe--die bluten ein--reißen auf--die Nägel werden schwarz--ich lasse sie ziehen--der Pathologe schreibt defintiv PSO und kein Pilz vorhanden--und rate mal was die Docs mir dann aufschreiben--Pilzsalbe oder lacke...ich könnte soo schreien.
    In meinem Job bei einer Bank kommt das gar nicht gut--ich lackiere meine noch guten Nägel zwar--dennoch sieht das immer mies aus--und tut so weh..

    Beim Röntgen wurde nur gesehen, dass meine ISG völlig schrottig sind--ich habe eine krumme WS--dadurch wohl auch etliche BSV gehabt--mein linkes Bein ist ab Knie völlig taub--wenn kümmerts--IBu wirds richten. Hab mal nach MTX gefragt--da wurden mir nur die höllischen NW gesagt--das wars.

    Wobei ich auch sagen muss, dass ich einen Höllenrespekt vor diesen Medis habe--meine Ma hat CP PSA und Schuppenflechte--bekam erst MTX dann humira etc...darunter gings ihr prima--aber nach so ca. 5 Jahren war ihre Leber ko--herz kaspert--und heute ist sie ein Pflegefall geworden...evtl. wars etwas zuviel des Guten--und richtig gekümmert wurde auch nicht-sonst wäre das sicher nie passiert.

    Sind deine Nägel auch so unten drunter entzündet...grad ist mein Daumennagel wieder schwarz--darunter scheibt sich verhorntes zeugs--und alles ist wund und offen--helfen tut einzig bepanthen in Monsterformat--damit nicht die ganze haut aufreißt.

    Es ist schon ein Kreuz;) mit diesem ganzen Müll-und einen guten Doc zu finden, noch viel schlimmer.

    LG Elfe
     
  4. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    Ist denn hier echt niemand, der evtl. diese Werte ein bissi deuten könnte?? Oder gibt es Leuts mit ähnlichen Werten--und die wissen die Ursache dafür??

    LG Elfe
     
  5. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Elfe,
    ich bin zwar nicht so gut in Blutwerten deuten, aber soviel kann ich dir sagen, dass fast alles im Normbereich ist und nur wenige Werte leicht abweichen.
    Krea = Kreatinin ist ein Stoffwechselprodukt, dass über den Urin ausgeschieden wird. Der Wert sagt aus, ob die Nieren OK sind.
    Du hast weder Hepatitis noch Borrelien, dieses kann somit als Ursache ausgeschlossen werden.

    Deine Beschreibung klingt sehr nach Psoriatis-Arthritis. Du schreibst aber nicht, dass dein Rheuma-Doc dir das diagnostiziert hat.
    Ein Fersensporn hat mit Rheuma nichts zu tun, soweit mir bekannt ist, auch nicht die krumme Wirbelsäule und die BSV. Wohl aber bei dem geschädigten ISG könnte ein Zusammenhang bestehen.
    Ich verstehe deinen Rheumadoc nicht. Er gibt dir Ibuprofen, das kann auch Leber und Niere schädigen, genauso wie das MTX. Ich habe zwar kein PSA, sondern Spondylarthritis, und nehme Kortison, MTX und Celebrex ein, ohne dass ich besonders Angst habe vor den Nebenwirkungen. Denn wenn man nicht oder nur unzureichend behandelt wird, werden nämlich die Gelenke geschädigt, und man kann vom Rheuma selber auch andere Erkrankungen dazubekommen. Desweiteren könnte ich nicht mehr arbeiten gehen und würde den den ganzen Tag vor größten Schmerzen heulen, wenn ich diese Behandlung nicht hätte, davon abgesehen, dass ich ohne sie vielleicht schon im Rollstuhl sitzen würde.

    Ich habe also von MTX keine höllischen Nebenwirkungen, vertrage es sehr gut, meine Blutwerte sind stabil geblieben. Und ich bin heilfroh, dass ich nicht so viele Schmerzen habe und dass mich die rheumatische Entzündung nicht kaputt macht. Klar heißt es hier immer, das kleinere Übel wählen zu müssen, und ich denke, ich habe mich gut entschieden.

    Wenn dir dein Doc nichts Vernünftiges verschreibt, würde ich dir empfehlen, dir einen anderen Arzt zu suchen. Ein vernünftiger Arzt wird dich regelmäßig zum Kontrolltermin bitten und die Laborwerte kontrollieren, damit bei evtl. Nebenwirkungen sofort gehandelt werden kann. Du kannst aus den Fehlern, die an deiner Mutter gemacht wurden, lernen und schauen, dass du besser behandelt wirst.

    Es werden sicher noch andere User schreiben, die sich mit Blutwerten besser auskennen. Hab nur ein bisschen Geduld.
     
  6. silke 1

    silke 1 silke

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Ich kann mich Nachtigall nur anschließen.Wechsle den Arzt und versuch es noch einmal von vorn.PSA ist schwer zu diagnostizieren und kaum im Blut nachweisbar.
    Ich habe auch eine ganze Weile gebraucht bis ich eine Diagnose hatte.Auch bei einen HAutarzt würde ich noch mal vorstellig werden und drauf bestehen das ein Abstrich von deinen Nägeln genommen wird und auf PSO untersucht wird,damit du Sicherheit bekommst.


    LG Silke
     
  7. Elfe11

    Elfe11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW_Niederrhein
    ich danke euch ganz lieb für die Antworten--und habe nun am nächsten Dienstag einen Termin in der Helios Klinik für Dermatologie und anschließend in der Rheumastaion. Ich hoffe, dass ich da nun weiter komme...

    Mich irritiert halt auch das ewig niedrige Eiweiß bei mir--die fehlenden IGG...kümmert niemanden.

    LG Elfe
     
    #7 17. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2012