1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumatologenwechsel == Umstellung auf MTX Spritze == Umstellung der Ernährung

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Kira, 12. März 2009.

  1. Kira

    Kira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW Kreis Paderborn
    Einen schönen guten Morgen zusammen!
    Am Dienstag habe ich einen anderen Rheumadoc aufgesucht, da ich jetzt schon seit Mitte 2008 Schmerzen in der Rechten Hüfte habe. Laut MRT ist ein Bluterguß zu sehen.(Also eine Entzündung). Obwohl ich jetzt 4 Jahre an Rheuma leide kam ich mir bei dem Doc sehr doof vor. Zunächst dachte ich, er nehme mich nicht für ernst. Doch als er einen von mir mitgebrachten Befund aus einer Rheumaklink aus dem Jahr 2006 laß änderte sich seine Aroganz etwas. Nun werde ich von 15mg MTX Tabletten auf 20mg Spritzen umgestellt. Bin dann erst einmal gespannt, ob es mit der Entzündung in der Hüfte nachläßt. Momentan nehme ich wieder Cortison, damit ich überhaupt gehen kann. Dann wollen wir mal weitersehen. Hat vielleicht jemand von Euch schon Erfahrungen mit einer Umstellung auf Spritzen gemacht?
    Des weiteren hat jemand die Ernährung umgestellt? Gib es dazu nützliche Tipps und evtl. Rezepte? Soweit genug. Einen schönen Tag wünscht Euch

    Kira